Eine Liebeserklärung an den Weinberg

Demeter-Weine

Trauben im Sonnenlicht

Bild: iStock (wilpunt)


Manche Weine erzählen eine Geschichte

Von lebendigen Böden und widerstandsfähigen Reben, von Sonne und Mond, von unverfälschten Aromen, von Winzerinnen und Winzern, die ihren Wein nicht produzieren, sondern begleiten. Es sind Weine aus biodynamischem Anbau. Weine mit Charakter.

Wie erzeugen Demeter-Winzer authentische Weine von besonderer Qualität? Wie gelingt ihnen die Herstellung individueller Spitzenweine?

Das Geheimnis verbirgt sich hinter der Arbeit im Weinberg.

Mann im Weinberg hält Erde mit Regenwurm in der Hand Bild: Michael Christ

  • Vielfältig: Demeter-Winzer betrachten ihre Weinberge als Ökosysteme, als einen lebendigen Organismus. Statt einer Monokultur wird größtmögliche Diversität an Pflanzen und Insekten angestrebt, um für die Rebe ein balanciertes und stabiles Umfeld zu schaffen.
  • Biodynamisch: Demeter-Weinbau ist weit mehr als garantierter Verzicht auf chemisch-synthetische Pflanzenschutzmittel. Im Gegenteil: Der Winzer gibt dem Weinberg mehr zurück als er ihm durch Ernte und Anbau entzieht. Dabei unterstützen die Biodynamischen Präparate für Boden & Pflanze.
  • Rhythmisch: die Rebe folgt in ihrem Wachstum dem Lauf der Sonne. Bei Rebschnitt, Ausbringen der Präparate und der Traubenernte beweisen biodynamische Winzer*innen daher Rhythmusgefühl. So wird die Rebe in ihrem natürlichen Wuchsverhalten unterstützt. Das ist den Winzer*innen wichtiger als Arbeitsabläufe nach rein wirtschaftlichen Kriterien.
  • Logisch: lebendige Weine brauchen lebendige Böden. Der Boden ist die „Schatztruhe“ eines jeden Demeter-Weinguts. Deshalb gehen biodynamisch arbeitende Winzer*innen besonders achtsam mit ihm um. Sie sorgen dafür, dass die Humusschicht kontinuierlich wächst, so dass ihr Weinberg sowohl Trockenperioden als auch Starkregen gewachsen ist und dass sich vielfältige Mikroorganismen ansiedeln, die wichtig sind für die Ausprägung von Aroma im Wein.

„Demeter-Weine schmecken nicht nur großartig, sie bereichern auch noch durch viel Energie und Vitalität.“Josef Floh, Hauben-Koch und Bio-Pionier in Langenlebarn, Niederösterreich

Weltweit arbeiten rund 800 Weingüter nach Demeter-Richtlinien. Gemeinsam übernehmen sie die Verantwortung für ca. 15.000 Hektar Reben (Stand 2019).

Und was passiert im Weinkeller?

WeinkellerBild: Hannes Pix

Die Arbeit der Demeter Winzer*innen ist geprägt von Achtsamkeit und Verantwortung. Vorbeugende Pflanzenschutzmaßnahmen, gute Kenntnis der Bedingungen und des Mikroklimas vor Ort und viel Handarbeit bilden die Grundlage, um später im Weinkeller die Maßnahmen während der Weinbereitung auf das Allernotwendigste zu reduzieren. Demeter Winzer produzieren keinen Wein, sie begleiten ihn. So kann sich das Spektrum an Aromen, aus Standort und Jahrgang optimal entfalten und der Wein authentischen Charakter ausbilden.

„Biodynamische Weine stehen für sich und die ambitionierte, individuelle Philosophie des Winzers sowie für Vielfalt und geschmacklichen Reichtum. Sie passen in kein Klischee, gehorchen keinen Gewohnheiten, garantieren aber ungeschminkten Genuss.“Martin Kössler, Weinhändler

Bezugsquellen für Demeter-Weine

Unsere Winzer

Unsere Winzer

Sie möchten Demeter-Winzer werden? Nähere Informationen finden Sie hier.

Weinfachhändler und Sommeliers

Weinfachhändler in unserem Netzwerk

derHeimathafen
24103 Kiel, Schleswig-Holstein

Thiem - Best of Biowine e.K.
95195 Röslau

Sonnenblume Naturata GmbH - Weinladen & WinzerBioWeine
45665 Recklinghausen, Nordrhein-Westfalen

Winzers Weine e.K.
86931 Prittriching Bayern

Glenn Büter - Private Cooking
49824 Ringe

Weinkellerei Karl Weber e.K.
51067 Nordrhein-Westfalen

Sommeliers in unserem Netzwerk

Carmagnole GmbH
22769 Hamburg

„Wir stehen heute vor einem Überangebot an guten, aber charakterlosen Weinen. Als Sommelier ist es meine Aufgabe, nach echten Weinen zu suchen, die Geschichten erzählen und die hingebungsvolle Arbeit achtungsvoller Winzer im Einklang mit der Natur widerspiegeln. Das kann die Demeter Welt bieten.“Jo Wessels, mehrfach ausgezeichneter Sommelier u.a. Best Sommelier of South Africa 2018 und Gewinner DWI-Sommelier-Cup 2018

EUVINOPRO

Aktuelles

Weingläser vor Brotkorb
Ecovin kürt die besten Bio-Weine Baden-Württembergs 2018

Jetzt stehen sie fest, die Sieger der größten landesweiten Bio-Wein-Prämierung in Baden-Württemberg von ECOVIN, dem Bundesverband für Ökologischen Weinbau.