Seminarangebote in den Bereichen Management, biodynamische Qualität und Innovation

Demeter Akademie

Demeter Akademie

In der Demeter-Markengemeinschaft lebt die Begeisterung für das Biodynamische und die Verbundenheit mit unserer anthroposophischen Quelle. Wir schöpfen aus vielfältigen Erfahrungen als Bauer, Verarbeiter, Händler, Konsument, Manager, Mitarbeiter, Führungskraft – als tätige Menschen. Wissen in Seminaren weiterzugeben, Lernen zu ermöglichen und Erkenntnisse zusammenzuführen ist Herausforderung, Aufgabe und Freude für die Demeter Akademie. 

Ganz neu entwickelt haben wir einen Kurs für Existenzgründer*innen.
 

Vielfältiges Wissen im Biodynamischen.

Die Demeter Akademie entwickelt dafür Angebote, die der persönlichen Entwicklung im Beruf ebenso dienen, wie der Zukunftsfähigkeit der Biologisch-Dynamischen Wirtschaftsweise, von der Erzeugung über die Verarbeitung bis zum Handel. Die Seminare der Akademie geben aus der Praxis heraus Einblick in die Praxis und widmen sich Fragen, an denen Forscher und Praktiker arbeiten. Die Fachimpulse aus dem Biodynamischen und dem Anthroposophischen sind dabei verbunden mit dem Austausch und der Reflektion zwischen Kollegen, mit künstlerischen Arbeiten und der direkten Anschauung, mit Übungen und Sinneswahrnehmungen. 

So gelingt Lernen mit allen Sinnen.

In der Demeter Akademie fließen individuelle Kompetenzen, lebendige Biografien, sinnliche Lernelemente und die Energie ausgesuchter, biodynamischer Seminarorte zusammen. In dieser verbindenden Atmosphäre finden Ihre Fragen Raum. Mit Ihnen zusammen entwickeln wir Antworten für Ihren Beruf, für Demeter und das Biodynamische.

Mehr dazu im Interview mit Simone Helmle, Leiterin der Demeter Akademie.

Verbindungen von Lebensmitteln und Menschen, von Höfen und Landschaft.

In etlichen Seminaren arbeiten wir mit Elementen der Natur, wir nähern uns dem Wesen von Boden, Tieren und Pflanzen. Einladen möchten wir daher auch zu Angeboten befreundeter Organisationen, die in ähnlicher Weise dieses Thema aufnehmen. Im August findet bspw. eine Seminarwoche in goetheanischer Naturanschauung in den Karawaten / Österreich statt, auf die wir hier gerne hinweisen. In den Akademie Seminaren finden Sie diese Verbindung in den Einführungskursen, in der Arbeiten zur Hofentwicklung oder auch in einem der Seminare zur Wirksensorik im November 2017.

Seminare

Teilnehmer

Die Angebote der Demeter Akademie haben starken Vernetzungscharakter. Es kommen ganz verschiedene Menschen aus dem Demeter-Umfeld zusammen und begegnen sich über das jeweilige Interesse am Thema. Dynamisch und inspirierend, wenn Auszubildende, Mitarbeiter und Geschäftsführer, wenn Landwirte, Gärtner, Bäcker, Verarbeiter und Händler an einem Thema gemeinsam und wissbegierig arbeiten.

Für wen sind die Angebote der Demeter Akademie?

  • Menschen, die biodynamische Landwirtschaft praktizieren
  • Menschen in ihrer Aufgabe als Führungskraft, als Kooperationspartner oder als Mitarbeiter
  • Demeter-Verarbeiter, Händler und Demeter-Aktiv-Partner, sowie deren Mitarbeiter
  • Interessierte aus der gesamten Branche des ökologischen Landbaus
  • Multiplikatoren für biodynamische Agrar- und Ernährungskultur
  • Fördermitglieder, Verbraucher und an biodynamischer Entwicklung interessierte Öffentlichkeit

 

Impressionen

Demeter-Ausbildungen treffen Industrieausbildung der Voith GmbH in Heidenheim

„Was brauchen Ausbilder? Fachkompetenz, Begeisterung und Augenhöhe mit den Auszubildenden“, so bringt Alexander Gerber, Vorstandssprecher des Demeter e.V., die Frage auf den Punkt. Inspiriert von einem Besuch des Ausbildungszentrums der Voith AG in Heidenheim, zu dem Ophelia Nick, Grünen Politikerin, Voith-Familie mit dem Demeter-Betrieb Talhof eingeladen hat, tauschten sich am 17. Mai Vertreter und Unterstützer der verschiedenen freien und biodynamischen Ausbildungen aus. Einen Rückblick über das Treffen finden Sie hier.

„Demeter verstehen“ – Einführungskurs für Verarbeitung und Handel

Demeter und die biologisch-dynamische Wirtschaftsweise verstehen, insbesondere vor dem Hintergrund der Anthroposophie, bewegte Verarbeiter und Händler während des Einführungskurses der Demeter Akademie. Mit einem eigens dafür erarbeiteten Konzept fand der dreitägige Kurs vom 3. bis 5. Mai auf dem biodynamischen Dottenfelderhof statt. Mitten im Hofgeschehen erlebten die Teilnehmenden exemplarisch am Dottenfelderhof, was einen Hoforganismus ausmacht und wofür die Marke Demeter steht. Einen Rückblick über das Seminar finden Sie hier.

Existenzgründung & Unternehmensentwicklung gestartet

„Die Erwartungen wurden mehr als erfüllt“, das stellten Teilnehmende und Projektleitung des ersten Präsenzkurses im Demeter-Pilotprojekt „Existenzgründung & Unternehmensentwicklung“, fest. Der Kurs brachte auf dem Demeter-Hofgut Rengoldshausen in Überlingen zwölf junge Menschen in der Gründungssituation, d. h. inner- oder außerfamiliäre Übernahme eines bestehenden Betriebs oder Neuaufbau mit wenigen Mitteln, mit Fachleuten zusammen. Hohe Motivation, ehrgeizige Vorhaben, Wagemut und Ideenreichtum ließen die Teilnehmenden während der Kurszeit zu einer Gruppe wachsen. Einen Rückblick und Impressionen des Seminars finden Sie hier.

Einführungskurs 2017

Was ist Demeter? Nach welchen Prinzipien funktioniert biologisch-dynamische Landwirtschaft? Wie erkenne und gestalte ich Zusammenhänge im Betriebsorganismus? Aha-Erlebnisse, tragende Ideen und Hinweise auf Praktisches, das nehmen die 16 Teilnehmerinnen und Teilnehmer des einwöchigen Einführungskurses der Demeter Akademie mit auf ihren Betrieb. Einen Rückblick und Impressionen des Seminars finden Sie hier.

Seminar „Sag mal kurz: Was ist Demeter?“

Lebendige und authentische Eindrücke der Biodynamischen Landwirtschaft, der Marke Demeter und des Demeter-Verbandes erhielten die Teilnehmenden des Tagesseminars „Sag mal kurz: Was ist Demeter?“. Das Seminar der Demeter Akademie und der Landesarbeitsgemeinschaft Nordrhein Westfalen fand am 23. Januar auf dem Biohof Bursch in Bornheim statt. Einen Rückblick und Impressionen des Seminars finden Sie hier.

Seminar „Potentiale der Landschaft“

In herbstlicher Stimmung fand das Seminar „Potentiale der Landschaft entdecken und entfalten“ auf dem Demeter-Hof Hödlgut in Österreich statt. Die Teilnehmer*innen erprobten dabei Methoden, um aus der Fläche heraus Leitmotive für den Betrieb zu entwickeln. Angewendet auf den Seminarort und die umgebende Landschaft kamen die Resultate der Übungen direkt dem dortigen Betriebsleiterpaar zu Gute. Einen Rückblick und Impressionen des Seminars finden Sie hier.

„Im Team führen, als Team führen“ und „Low-Stress-Stockmanship“

„Im Team führen, als Team führen“ und „Low-Stress-Stockmanship“ standen Ende September im Programm  der Demeter Akademie. Beide Seminare gaben den Teilnehmer*innen wertvolle Unterstützung für die tägliche Arbeit. Umgesetzt in Eurythmie und mit Bewegungsimprovisationen erweiterten die Teilnehmer zusammen mit Maike Lübbert und Simone Helmle auf dem Dottenfelderhof ihr Repertoire, um mit unterschiedlichen Führungssituationen besser zurecht zu kommen. Einen Rückblick und Impressionen des Seminars finden Sie hier.

„Demeter verstehen“ Einführungskurs für Verarbeitung und Handel

Demeter und die biologisch-dynamische Wirtschaftsweise verstehen, insbesondere vor dem Hintergrund der Anthroposophie, bewegte Verarbeiter und Händler in einem neuen Seminar der Demeter Akademie. Mit einem eigens dafür erarbeiteten Konzept fand der dreitägige Kurs vom 15. bis 17. Juni auf dem biodynamischen Dottenfelderhof statt. Einen Rückblick und Impressionen des Seminars finden Sie hier.

Tagesseminar Low-Stress-Stockmanship auf dem Hofgut Rengoldshausen

Neue Anregungen für das Treiben der eigenen Kuh- oder Rinderherde nahmen Landwirte aus dem Seminar Low-Stress-Stockmanship mit. Philipp Wenz, Spezialist für die Methode zum Umgang mit Nutztieren, stellte nicht nur anschaulich die Theorie vor, sondern machte sie mit Demonstrationen auf der Weide und im Stall in der Praxis erlebbar. Einen Rückblick und Impressionen des Seminars finden Sie hier.

Seminar zur Wirksensorik von Lebensmitteln 2016

Mit Verkostungen und Schulung der Selbstwahrnehmung führten Uwe Geier und Maike Ehrlichmann die Teilnehmenden des Seminars „Qualität von Demeter-Lebensmitteln“ an die vielschichtigen Wirkungen von Lebensmitteln heran. Die Teilnehmenden waren erstaunt, wie differenziert es möglich ist, eine breite Palette von Wirkungen an sich selbst zu erfahren. Einen Rückblick und Impressionen des Seminars finden Sie hier.

Einführungskurs 2016

Viel Fachliches, reichlich neue Erfahrungen und weiterführende Denkanstöße bewegten die 18 Teilnehmerinnen und Teilnehmer des einwöchigen Einführungskurses der Demeter Akademie. Dieser fand vom 7. bis 11. März auf dem Dottenfelderhof statt, einer innovativen Demeter-Betriebsgemeinschaft mit angegliederter Landbauschule. An diesem Ort der Praxis übertrugen sich die Funken der Referenten besonders gut. Einen Rückblick und Impressionen des Einführungskurses finden Sie hier.

Seminar Junglandwirte

Ziel des Workshops war es, jungen Menschen im Demeter-Verband eine Plattform für ihre Anliegen zu geben. Kritisch hinterfragend und mit ihren persönlichen Perspektiven auf Demeter und das Biodynamische befassten sich Auszubildende von Demeter-Höfen, junge Landwirte und junge Akademiker. Einen Rückblick und Impressionen des Seminars finden Sie hier.

Seminar Wertschätzend Führen im September 2015

Mit dem Ansatz der Vitaleurythmie lernten die Teilnehmer des zweitägigen Seminars „Wertschätzend Führen“ der Demeter Akademie verschiedene Führungsstile kennen. Welcher Führungsstil in welcher Situation sinnvoll ist und wie Übergänge fließend gestaltet werden können, wurde mit eurythmischen Übungen in der Bewegung lebhaft und direkt erfahren. Einen Rückblick und Impressionen des Seminars finden Sie hier.

Seminar Öffentlichkeitsarbeit im September 2015

Wie sag ich‘s meinen Kunden? Demeter und Biodynamik sind oft nicht einfach zu kommunizieren. Wege dahin lernten und übten die Teilnehmenden während des eintägigen Seminars „Biodynamik präsentieren – Öffentlichkeitsarbeit“. Einen Rückblick und Impressionen des Seminars finden Sie hier.

Seminar Moderation im Mai 2015

Was macht die fachliche Arbeit mit Gruppen erfolgreich? Wie schafft Moderation Vertrauen, individuelle Verbindung zu einem  Thema, wie gelingen Austausch, Vertiefung und Weiterentwicklung von Fachinhalten? Was benötige ich, um eine Gruppe zu moderieren? Das beleuchtete in vielfältiger Weise das Seminar Moderation. Einen Rückblick und Impressionen des Seminars finden Sie hier.

Seminar Mitarbeitergespräch im April 2015

Was macht Mitarbeitergespräche erfolgreich? Dieser Frage gingen mit fachlicher Tiefe, empathisch und humorvoll Landwirte, Händler, Bäcker sowie Mitarbeiter des Demeter e.V. im jüngsten Seminar-Angebot der Demeter Akademie auf den Grund. Einen Rückblick und Impressionen des Seminars finden Sie hier.

Einführungskurs in die in die Biologisch-Dynamische Wirtschaftsweise im März 2015

Bunt und vielfältig wie ein Blühstreifen auf einem Demeter-Betrieb präsentierte sich auch in diesem Jahr der Einführungskurs in die Biodynamische Wirtschaftsweise. Insgesamt 42 Menschen – Umsteller und Landwirte die erwägen biodynamisch zu arbeiten, Auszubildende und junge Mitarbeiter von Höfen, aus Biohandel und -Herstellung sowie dem Bundesfreiwilligendienst ließen sich auf dem Dottenfelderhof vom vielfältigen Programm inspirieren. Rückblick zum Einführungskurs hier.

Seminar Messeauftritt im Oktober 2014

Ein Messeauftritt ist immer eine besondere Herausforderung für Unternehmen und Verbände. Wie gelingt es, die eigene Firma so zu präsentieren, dass die Besucher sich eingeladen fühlen und dann gut informiert und betreut werden? Die Demeter Akademie gab bei ihrem Seminar zum gelungenen Messeauftritt dafür eine Fülle wichtiger Anregungen. Rückblick zum Seminar hier.

Existenzgründungskurs

Die Entwicklung Deines Unternehmens, mit allen Notwendigkeiten und Potenzialen im Rechtlichen, Betriebswirtschaftlichen und Sozialen stehen ganz im Mittelpunkt des Kurses „Existenzgründung und Unternehmensentwicklung“. Diesen Kurs starten wir 2017 erstmals als gemeinsames Pilotprojekt der Freien Landbauschule Bodensee e.V., der Landbauschule Dottenfelderhof, dem Öko-Junglandwirte-Netzwerk der Stiftung Ökologie und Landbau, sowie der BioBoden Genossenschaft eG und dem Demeter e.V. mit Demeter Akademie.

Zum Kurs für Existenzgründer

Kontakt

Dr. Simone Helmle
Demeter Akademie

Demeter e.V.
Brandschneise 1
64295 Darmstadt

simone.helmle[at]demeter.de
akademie[at]demeter.de

09.11.2016
Demeter Akademie
Seminarangebote in den Bereichen Management, biodynamische Qualität und Innovation

In der Demeter-Markengemeinschaft lebt die Begeisterung für das Biodynamische und die Verbundenheit mit unserer anthroposophischen Quelle. Wir schöpfen aus vielfältigen Erfahrungen als Bauer, Verarbeiter, Händler, Konsument, Manager, Mitarbeiter, Führungskraft – als tätige Menschen. Wissen in Seminaren weiterzugeben, Lernen zu ermöglichen und Erkenntnisse zusammenzuführen ist Herausforderung, Aufgabe und Freude für die Demeter Akademie. 

Ganz neu entwickelt haben wir einen Kurs für Existenzgründer*innen.
 

Vielfältiges Wissen im Biodynamischen.

Die Demeter Akademie entwickelt dafür Angebote, die der persönlichen Entwicklung im Beruf ebenso dienen, wie der Zukunftsfähigkeit der Biologisch-Dynamischen Wirtschaftsweise, von der Erzeugung über die Verarbeitung bis zum Handel. Die Seminare der Akademie geben aus der Praxis heraus Einblick in die Praxis und widmen sich Fragen, an denen Forscher und Praktiker arbeiten. Die Fachimpulse aus dem Biodynamischen und dem Anthroposophischen sind dabei verbunden mit dem Austausch und der Reflektion zwischen Kollegen, mit künstlerischen Arbeiten und der direkten Anschauung, mit Übungen und Sinneswahrnehmungen. 

So gelingt Lernen mit allen Sinnen.

In der Demeter Akademie fließen individuelle Kompetenzen, lebendige Biografien, sinnliche Lernelemente und die Energie ausgesuchter, biodynamischer Seminarorte zusammen. In dieser verbindenden Atmosphäre finden Ihre Fragen Raum. Mit Ihnen zusammen entwickeln wir Antworten für Ihren Beruf, für Demeter und das Biodynamische.

Mehr dazu im Interview mit Simone Helmle, Leiterin der Demeter Akademie.

Verbindungen von Lebensmitteln und Menschen, von Höfen und Landschaft.

In etlichen Seminaren arbeiten wir mit Elementen der Natur, wir nähern uns dem Wesen von Boden, Tieren und Pflanzen. Einladen möchten wir daher auch zu Angeboten befreundeter Organisationen, die in ähnlicher Weise dieses Thema aufnehmen. Im August findet bspw. eine Seminarwoche in goetheanischer Naturanschauung in den Karawaten / Österreich statt, auf die wir hier gerne hinweisen. In den Akademie Seminaren finden Sie diese Verbindung in den Einführungskursen, in der Arbeiten zur Hofentwicklung oder auch in einem der Seminare zur Wirksensorik im November 2017.

Für Bäuer*innen und Gründer*innen im Ökolandbau

Die Entwicklung Deines Unternehmens, mit allen Notwendigkeiten und Potenzialen im Rechtlichen, Betriebswirtschaftlichen und Sozialen stehen ganz im Mittelpunkt des Kurses „Existenzgründung und Unternehmensentwicklung“.