Demeter Journal 53
Demeter Journal | 53 | Frühjahr

Ein Heft über Verbundenheit

Das druckfrische Demeter Journal erkundet in seiner Frühjahrsausgabe wie wir uns verbinden: mit dem, was auf unserem Teller liegt, mit der Natur, unseren Mitmenschen und schließlich mit uns selbst. Dabei widmet es sich in vielen Beiträgen insbesondere der besonderen Qualität von Demeter-Brot.

Mit Mut, Herz und Idealen

Katharina und Andreas Wimmer gestalten ihren Milchviehbetrieb im Chiemgau nach ihren Ansprüchen und Werten. Dazu gehört nicht nur eine große Verbundenheit mit den anvertrauten Tieren, sondern auch das Bewusstsein: Milch und Fleisch gehören zusammen.

Hinter dem Hof erheben sich die Berge erst sanft, dann steiler in den Himmel; die Wiesen rund um den Hof leuchten bis zum Waldrand in saftigem Grün, das historische Bauernhaus tut sein Übriges: Katharina (29) und Andreas (40) Wimmer geben zu: „Ja, bei uns sieht es aus wie im Bilderbuch!“ Die beiden haben den Landwirtschaftsbetrieb von Katharinas Eltern übernommen und den Hof „Beim Aubauern“ auf Demeter-Landwirtschaft umgestellt. Bergen heißt das Dorf zwischen Chiemsee und Salzburg, an dessen Rand er sich befindet. Heute haben sie 24 Milchkühe plus Nachzucht, dazu neben den beiden Hunden und dem Hofkater ein Pferd, ein Pony, ein paar Zwergziegen und zwei alte Mini-Hängebauchschweinchen.

Sei du selbst die Transformation

Was hat der innere Wandel unseres Bewusstseins mit der äußeren Transformation zu einem nachhaltigen Leben zu tun? Wie schaffen wir es, in unserer auf Konsum und Wachstum ausgerichteten Gesellschaft umzudenken? Dies und mehr wollen wir von Dr. Christoph Harrach wissen. Denn der Gründer von „KarmaKonsum“ beschäftigt sich mit beiden Bereichen: als Nachhaltigkeitsökonom und Yogalehrer.

Das Magazin als Download

Dateiname
demeter_journal_53_biodynamisch.pdf
Dateigröße
14.57 MB
Permalink