Rezept

Champignon-Risotto

Ergibt
4 Portionen
Zubereitungszeit
40 Minuten
Schwierigkeitsgrad
mittel
Besonderheiten
vegan

Zutaten

150 g
Risottoreis (z. B. Arborio) Vollkorn
400–450 ml
Wasser
½ TL
Salz
1
Zwiebel
1–2
Knoblauchzehen
1 EL
Olivenöl
½ TL
Kräutersalz
250 g
Champignons
100 ml
Weißwein
1 Tropfen
Basilikum Aroma
2 Tropfen
Ingwer Aroma
2 Tropfen
Limette Aroma
100 ml
Sahne oder Sojasahne
Nach Belieben
frischer Pfeffer
½ Bund
Petersilie fein gehackt

Zubereitung

Reis in einem kleinen Topf im Verhältnis 1:3 mit Wasser aufgießen, salzen, aufkochen. Mit geschlossenem Deckel ca. 30 Minuten auf kleiner Flamme kochen, bis der Reis gar ist, aber noch etwas Biss hat. In Pfanne mit Deckel klein geschnittene Zwiebeln und Knoblauch in Öl anbraten, Champignons in Scheiben oder Stücke schneiden, ca. 5 Minuten mitbraten. Reis zugeben, umrühren, mit Weißwein ablöschen, ca. 10 Minuten mit geschlossenem Deckel bei sehr kleiner Flamme ziehen lassen.

Ersatz für Weißwein: Wasser oder Gemüsebrühe. Aromen in einem Schälchen mit Sahne verrühren und zum Risotto geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, mit frischen Kräutern dekorieren.

Susanna Färber, Apothekerin, Seminarleiterin und Vorsitzende der Akademie der Düfte, haben die aromatischen Öle zu diesen kreativen Rezepten inspiriert.

Das könnte Ihnen auch schmecken