Rezept

Bruderhahn in Rotwein

Ergibt
4 Portionen
Zubereitungszeit
35 Minuten
Schwierigkeitsgrad
schwer
Besonderheiten
omnivor

Zutaten

1
Bruderhahn (ca 1,2 kg)
Nach Belieben
Salz
Nach Belieben
Pfeffer
1 Msp.
Muskat
9
kleine Zwiebeln
100 g
durchwachsenen geräucherten Speck
200 g
Champignons
40 g
Butter
2 EL
Bratfett
1 EL
Mehl
500 ml
Rotwein
5 cl
Cognac
Jeweils 2 -3 Stiele
Oregano, Thymian, Rosmarin

Zubereitung

Bruderhahn waschen, trockentupfen, mit Geflügelschere in 8 Stücke zerteilen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zwiebeln schälen, in Ringe oder grobe Stücke schneiden. Speck würfeln. Pilze putzen, halbieren oder in Scheiben schneiden. In Schmortopf Butter zerlassen, Speck, Zwiebeln und Pilze nacheinander anbraten, beiseite stellen.

Hähnchenteile mit Bratfett anbraten, Mehl darüber stäuben. Wein, Cognac, Kräuter in den Topf geben. Mit Muskat, Salz und Pfeffer würzen. Zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 30 -35 Min. garen. Pilze, Zwiebeln, Speck zugeben, weitere 10 Min. garen. Dazu Weißbrot servieren.

Dieses Rezept stammt von der Bruderhahn Initiative Deutschland, die von Demeter-Landwirten mitbegründet wurde.

Das könnte Ihnen auch schmecken