Rezept

Apfel in Riesling-Gelee mit Vanillesoße

Ergibt
4 Portionen
Zubereitungszeit
30 Minuten
Schwierigkeitsgrad
mittel
Besonderheiten
vegetarisch

Zutaten

12 g
Gelatine oder Agar-Agar
0,4 l
Riesling (My own organic Riesling oder Kalkstein vom Gustavshof)
2
Äpfel, leicht säuerlich z. B. Rubinette (total ca. 400 g)
60 g
Rohrohrzucker
1
kleines Stück Zimtstange
300 ml
Milch
½
Vanilleschote
1
Eigelb
4 EL
Milch
8 g
Speisestärke
20 g
Rohrohrzucker
Prise
Salz

Zubereitung

Gelatine oder Agar-Agar in die Hälfte des Rieslings einrühren und ca. 10 Minuten quellen lassen.

Äpfel schälen, Kerne entfernen, in Würfel schneiden. Äpfel mit Zimt, Zucker und restlichem Riesling aufkochen, Zimtstange entfernen. Gelatine oder Agar-Agar mit Riesling dazugeben, nicht mehr kochen. Kalt rühren.

Sobald die Masse anfängt zu gelieren und dickflüssig wird, in vier Dessertgläser abfüllen. Für mindestens 3 Stunden kühl stellen.

Vanilleschote auskratzen. Vanillemark mit Milch aufkochen, Eigelb, 4 EL Milch, Stärke, Zucker und Prise Salz anrühren und schnell in die kochende Vanillemilch einrühren, kurz aufkochen, kalt stellen. Vor dem Servieren nochmals durchrühren und auf das Apfel-Riesling-Gelee geben.

Dieses Rezept stammt von Harald Laatsch, Gourmet-Koch der fleur de cuisine in Ulm.

Das könnte Ihnen auch schmecken