Rezept

Sommerliches Linsengericht

Ergibt
4 Portionen
Zubereitungszeit
40 Minuten
Schwierigkeitsgrad
mittel
Besonderheiten
vegetarisch

Zutaten

400 g
kleine Linsen
1
Zwiebel
2
Knoblauchzehen
1-2 EL
Ahornsirup
1 St.
Lauch (Hilari)
2-3
Möhren (Rodelika)
Ca. 200 g
Zucchini (Alberello)
½ TL
Curry
Nach Belieben
Meersalz
1
walnussgroßes Stück frischen Ingwer
Butter
Gemüsebrühe (körnige Brühe)
Creme Fraiche
Kokosflocken

Zubereitung

Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer schälen, fein schneiden, in Butter glasig dünsten. Linsen dazugeben, mit heißem Wasser ablöschen, mit Gemüsebrühe und Curry abschmecken, ca. 1/2 Stunde köcheln. Nicht dick einkochen, eventuell Wasser nachgießen. Zucchini und Möhren in lange schmale Stücke, Lauch in ca. 1 cm dicke Stücke schneiden. In einer Pfanne Butter schmelzen, das Gemüse darin bei nicht zu starker Hitze anbraten, sodass es noch Biss hat. Ahornsirup während des Bratens darüberträufeln, salzen. Auf jeden Teller einen Schöpflöffel Linsen geben, darauf von jeder Gemüseart ein paar Stücke geben, einen Teelöffel Crème fraîche obenauf und etwa einen Teelöffel Kokosflocken darüber streuen.

Dieses Rezept stammt von Köchin Mercedes Benz-Rossmanith.

Das könnte Ihnen auch schmecken