Rezept

Pasta mit Kürbis, Schinken und Salbei

Ergibt
4 Portionen
Zubereitungszeit
25 Minuten
Schwierigkeitsgrad
mittel
Besonderheiten
omnivor

Zutaten

400 g
Nudeln
Salz
600 g
Hokkaidokürbis
1
rote Zwiebel
2
Knoblauchzehen
100 ml + 4 EL
Olivenöl
100 ml
Weißwein
250 g
Sahne
150 ml
Gemüsebrühe
Nach Belieben
schwarzer Pfeffer
20
Salbeiblätter
80 g
roher Schinken, dünn geschnitten und gezupft
80 g
kräftiger Bergkäse, gerieben

Die Foodblogger von veggielicious.de haben den Kürbis für Demeter mal ganz anders ins Rampenlicht gestellt - und einfache und leckere Rezepte kreiert, die ihn von einer ganz neuen Seite zeigen.

Zubereitung

Nudeln bissfest kochen. Kürbis in knapp 1 cm dünne Spalten schneiden. Zwiebel in dünne Spalten schneiden, Knoblauch fein hacken. In einer weiten Pfanne 4 EL Olivenöl erhitzen, Kürbis 3 Minuten kräftig anbraten. Zwiebel dazugeben und kurz mit anbraten. Knoblauch unterrühren, mit Weißwein ablöschen, Sahne und Gemüsebrühe dazugießen, aufkochen. Mit Salz und Pfeffer würzen und 5 Minuten köcheln lassen.

Parallel dazu Salbeiblätter im übrigen Öl kurz knusprig braten, herausnehmen und auf Küchenpapier entfetten. Nudeln auf Teller verteilen, Kürbis-Sahne-Sauce, Schinken und Salbei daraufgeben und mit Käse bestreuen.

Foodstylistin Anne-Katrin Weber und der Foodfotograf Wolfgang Schardt

Foodstylistin Anne-Katrin Weber und Foodfotograf Wolfgang Schardt


Bildrechte
veggielicious.de

Veggielicious

Bei veggielicious.de dreht sich alles um saisonales und regionales Gemüse, das Wolfgang von allen Seiten liebevoll porträtiert und das in den Rezepten von Anne-Katrin seinen ganzen Charakter zeigen darf. Ihr Motto für die Rezepte: kreativ, gesund, einfach, köstlich!

Noch mehr tolle Rezepte von veggielicious.de gibt’s auf ihrem Blog www.veggielicious.de.

Dieser Artikel stammt aus der Herbstausgabe 2020 des Demeter Journals.

Das könnte Ihnen auch schmecken