Rezept

Gemüseeintopf mit Hackbällchen und Maccaroni

Ergibt
4 Portionen
Zubereitungszeit
40 Minuten
Schwierigkeitsgrad
mittel
Besonderheiten
omnivor

Zutaten

30 g
Ingwer
1
Schalotte
3 EL
Sonnenblumenöl, nativ
300 g
Hackfleisch, gemischt
1
Ei
2 EL
Semmelbrösel
1 EL
Tomatenmark
Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer
1
Paprika, rot
2
Karotten
1
Kohlrabi
100 g
Zuckerschoten
150 g
Staudensellerie
100 g
kleine Champignons
1,5 l
Gemüsebrühe, classic
160 g
Dinkel-Maccaroni, kurz

Zubereitung

1 Ingwer und Schalotten fein würfeln, in 2 EL heißem Sonnenblumenöl farblos anschwitzen. Abkühlen lassen, mit Hackfleisch, Ei, Semmelbrösel, Tomatenmark verkneten. Mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer würzen. Kleine Kugeln formen, in 3 EL Sonnenblumenöl scharf anbraten. 2 Paprika halbieren, entkernen, in 1 cm große Würfel schneiden. Karotten, Kohlrabi schälen, in 1 cm große Würfel schneiden. Zuckerschoten dritteln, Staudensellerie der Länge nach halbieren, in 1 cm lange Stücke schneiden. Champignons putzen, halbieren. 3 Gemüsebrühe einmal kurz aufkochen lassen. Hitze reduzieren, Gemüse für ca. 15 Minuten darin garen. Hackbällchen hinzufügen, ziehen lassen. 4 Währenddessen Dinkel-Maccaroni in Salzwasser al dente garen und zum Schluss in den Eintopf geben.

Dieses Rezept stammt von Harald Laatsch, Gourmet-Koch der fleur de cuisine in Ulm.

Das könnte Ihnen auch schmecken