Barfuß

Boden-Spiel

Großes Mühle-Spiel von oben

Bild: YOOL


So wird die Wanderung durch den Wald, über Wiesen, am Ufer oder durch den Park bereits Teil des Spaßes. Denn: Wer alle Bestandteile für das Brettspiel, das hier zum „Boden-Spiel“ wird, erst noch sammelt, wird dabei bereits richtig kreativ. Und bekommt ganz nebenbei sowohl einen Blick für kleine Kostbarkeiten am Wegesrand als auch einen ganz persönlichen Kontakt zum Boden.

So gestaltet Ihr Euer Boden-Spiel:

  1. Überlegt euch – am besten zu zweit – ein Spiel, bei dem ihr weder Würfel noch sehr komplizierte verschiedene Figuren wie etwa bei Schach braucht. Wir haben uns hier für das Spiel „Mühle“ entschieden, es funktioniert aber natürlich auch mit anderen Spielen. Schaut euch, falls ihr nicht sicher im Spiel seid, nochmals die Spielregeln an und zeichnet, bevor ihr losgeht, die Spielstruktur, die auf dem Spielbrett ist, grob auf. Bei Mühle sieht das so aus wie auf dem Bild links.
  2. Sammelt Stöckchen, Blätter, Halme oder Ähnliches, aus denen ihr die Struktur des Spiels wie auf dem Spielbrett nachbauen könnt.
    Für Mühle: 8 größere, 8 mittelgroße und 16 kleinere Stöckchen oder Halme. Falls ihr die Punkte markieren wollt, wo Steine gesetzt werden können, sucht noch 24 kleine Blätter oder Blüten und legt sie an alle Ecken und Kreuzungspunkte der Stöckchen (ist aber kein Muss).
  3. Sammelt leere Schneckenhäuser, Steine oder Zapfen für die Spielfiguren. Für Mühle braucht jeder Spieler 9 von derselben Sorte.
  4. Wenn ihr alles beieinander habt, sucht euch ein wunderschönes Stückchen Erde aus, wo ihr euch wohlfühlt. Es soll flach sein und genügend Platz für euer Spiel und euch selbst bieten.
  5. Legt das Spielfeld mit euren Stöckchen, Halmen und Blättchen.
  6. Jetzt aber! Nutzt eure natürlichen Spielfiguren (Steine) und spielt los! Wenn ihr fertig gespielt habt, könnt ihr das Spiel zusammenräumen und beispielsweise an einer Hecke ablegen – dort bieten die Stöckchen vielleicht einer Eidechse oder einem Igel Unterschlupf.

Dein Boden-Entdeckungsheft mit spannenden Forschungsaufgaben und Spielen gibt's kostenlos in allen Bioläden, die an den Demeter-Wochen zur Bodenconnection teilnehmen, oder online.

Dieser Artikel stammt aus der Herbstausgabe 51 des Demeter Journals.

Cover des Demeter Journal 51 zeigt ein Herz aus Erde und Wurzeln