Rezept

Zucchini-Relish mit Curry

Ergibt
4 Portionen
Zubereitungszeit
20 Minuten
Schwierigkeitsgrad
leicht
Besonderheiten
vegan

Zutaten

400 g
Zucchini
1
Möhre
1
kleine Zwiebel
1 TL
Salz
1 TL
Curry
½ TL
Senfsamen
etwas
Pfeffer
130 g
Zucker
150 ml
Apfelessig
50 ml
Wasser
2 TL
Stärke

Zubereitung

Die Zucchini halbieren, Enden kürzen und den Rest in dünne Halbmonde schneiden. Die Möhre und die Zwiebel schälen — beide in kleine Stücke schneiden.

Alle Zutaten außer der Stärke in einen Topf geben und 20—30 Minuten köcheln lassen. Die Stärke mit einem kleinen Schuss kaltem Wasser vermischen und zum Ende der Garzeit hinzugeben.

Alles gründlich verrühren, noch mal aufkochen lassen und heiß in sterilisierte Gläser füllen. Sofort verschließen, Glas auf den Kopf stellen und abkühlen lassen.

 

Ina vom Foodblog Ina Isst

Bildrechte
Ina Isst

Ina isst

Wenn Ina den Kochlöffel schwingt – ob für herzhafte oder süße Gerichte –, dann muss das Ergebnis nicht nur gut schmecken, sondern die Zubereitung darf dabei auch nicht zu aufwendig sein.

Die Kieler Foodbloggerin liebt es zu improvisieren und zu kombinieren. Wie bei den bunten Aufstrich-Rezepten, die sie für die Leser*innen des Demeter Journals kreiert und in Szene gesetzt hat: Hier treffen mit Hingabe und Leidenschaft Erdbeere auf Rose, Zucchini auf Curry und Blaubeere auf Thymian. Ob du bereits Einkoch-Profi bist oder es das erste Mal ist, dass du Sommerfrüchte verarbeitest: Diese aufregenden und köstlichen Rezepte sind einfach und gelingen!

Noch mehr tolle Rezepte unter www.inaisst.de, auf Facebook und auf Instagram.

Dieser Artikel stammt aus der Sommerausgabe 50 des Demeter Journals.

Das könnte Ihnen auch schmecken