Rezept

Apfel-Zwiebelsuppe

Ergibt
4 Portionen
Zubereitungszeit
30 Minuten
Schwierigkeitsgrad
mittel
Besonderheiten
vegetarisch

Zutaten

3
Gemüsezwiebeln (ca. 500 g)
2
Knoblauchzehen
1
Apfel
1 EL
Butter
1 TL
Mehl
500 ml
Gemüsebrühe
200 ml
Apfelsaft
100 ml
Apfelwein
1 Prise
Salz
1 Prise
Pfeffer aus der Mühle
½
Brötchen z. B. Doppelspitz zum Fertigbacken
100 g
geriebener Käse

Anja Lindner vom Gästehaus „LindenGut“ in Dipperz schöpft am liebsten aus dem, was die Rhön ihr bietet. Deshalb spielt der Apfel in ihrer Rezept-Auswahl für Journal-Leser*innen saisongerecht eine Hauptrolle. Entdecken Sie, wie vielfältig sich das knackige Obst verwandeln lässt – für den abendlichen Salat, die wärmende Suppe oder sogar für ein komplettes, festliches Menü.

Zubereitung

Zwiebeln, Knoblauch abziehen. Zwiebeln halbieren, in schmale Scheiben schneiden. Knoblauch fein hacken. Apfel schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen, Viertel in kleine Stücke schneiden. Zwiebeln, Knoblauch ca. 5 Min., in Butter anschwitzen, Apfelstücke zufügen. Mit Mehl bestäuben, kurz anschwitzen, Brühe, Saft, Wein angießen. Suppe mit Salz, Pfeffer, 2 TL Majoran würzen, zugedeckt ca. 20 Min. sanft köcheln lassen. Brötchen in ca. 1cm dicke Scheiben schneiden, mit übrigem Majoran (2 TL) sowie Käse bestreuen, im 200 °C heißen Ofen ca. 5 Min goldgelb überbacken. Suppe in Suppentassen geben, mit gratiniertem Käsebrot servieren.

Dieses Rezept stammt von Anja Lindner vom Gästehaus „LindenGut“.

Das könnte Ihnen auch schmecken