Arbeitsgemeinschaft für biologisch-dynamischen Landbau Berlin-Brandenburg e.V.

Hauptstraße 43a
15374 Müncheberg OT Eggersdorf

Tel:
+49-33432/ 72 214
Fax:
+49-33432/ 72 213
E-Mail:
brandenburg [at] demeter.de

Geschäftszeiten Büro

Mo. - Fr. 8:30 bis 18:00Uhr

Bitte Anrufbeantworter benutzen

Regionales

Biologisch-dynamische Arbeit in Berlin und Brandenburg

In Berlin-Brandenburg gibt es zur Zeit gut 40 Demeter Betriebe. Die Bandbreite der Betriebsarten ist groß, vom Samenbaubetrieb auf kleinster Fläche bis hin zum Großbetrieb

20 Jahre biodynamisches Wachstum in Berlin-Brandenburg

20 Jahre biodynamisches Wachstum in Berlin-Brandenburg sind guter Anlass für eine Sonderausgabe des Demeter Journal für Berlin und Brandenburg. Wissen wo´s herkommt - das wird VerbraucherInnen immer wichtiger.

Solidarische Landwirtschaft für faire, nachhaltige & regionale Lebensmittel

Der biodynamische Hof Apfeltraum in Müncheberg (Brandenburg) will mit seinen Kund*innen näher zusammenwachsen. Und so geht ein weiterer Demeter-Hof den Schritt in die Solidarische Landwirtschaft.

Menschen sähen Saatgut auf dem Feld aus
Ostdeutsche Wintertagung der Demeter-Landesarbeitsgemeinschaften

Die Ostdeutsche Wintertagung der Demeter-Landesarbeitsgemeinschaften findet vom 14. bis 15 Januar in Käbschütztal in Sachsen statt.

Beim Pflanzen
Freie Ausbildung im Osten

Aktuell lernen 56 Lehrlinge in vier Lehrjahren ihr Handwerk auf 22 Demeter-Höfen und 12 Bio-Höfen in Brandenburg, Sachsen und Thüringen. Um diese Zahl zu stemmen, benötigt die Freie Ausbildung im Osten Unterstützung.

Team


Ihre Ansprechpartner:

Jakob Ganten (Geschäftsführung) & Jasper Heilmann (Beratung)

Ausbildung

Freie Ausbildung im Osten

Seit 2008 bieten wir auf ostdeutschen Demeter Höfen eine Berufsausbildung an. Sie geht über vier Jahre und beginnt jeweils am 1. März. Der wesentliche Teil der Ausbildung findet während der Arbeit auf dem Lehrbetrieb statt.

 

Hier werden die wesentlichen landwirtschaftlichen und gärtnerischen Fertigkeiten vermittelt. Begleitet wird die Ausbildung von regelmäßigen Seminaren, vier Tage monatlich.

In den Seminaren werden natur- und geisteswissenschaftliche Hintergründe erarbeitet. Fach- Freie Ausbildung für biologisch-dynamischen Landbau in Ostdeutschland kenntnisse werden von Praktikern und Experten vermittelt.

Auf Betriebsrundgängen und Exkursionen wird die Vielfalt der Höfe und Betriebsformen kennen gelernt. Zu Beginn des dritten Lehrjahres ist eine Zwischenprüfung. Den Abschluss bilden eine Jahresarbeit und im vierten Jahr eine theoretische und praktische Prüfung. Der Staatliche Abschluss als Geselle ist parallel möglich.

Weitere Informationen unter:

http://www.freie-ausbildung-im-osten.de/

Unser aktueller Infobrief:

Unsere Höfe