Jubiläumsaktion Demeter-Produkt des Jahres

Holle baby food GmbH: Bio-Babybrei Haferflocken

Holle baby food GmbH  Holle Bio-Babybrei Haferflocken

www.holle.ch

Die Demeter-Historie der Firma

Holle ist ein Pionier der Demeter-Bewegung und war eines der ersten Unternehmen, das Demeter-Erzeugnisse verarbeitete. In den 1930er Jahren wurde begonnen, hochwertige Babynahrung aus biologisch-dynamischem Getreide herzustellen. Seit 1951 stellt Holle Bio-Babynahrung in biodynamischer Qualität her.

Die aktive Mitarbeit des Unternehmens in den Verbänden hat dazu beigetragen, dass Richtlinien für diverse Säuglingsnahrungen entwickelt wurden.

Das bedeutet uns Demeter

Holle bietet als einziger Anbieter weltweit ein vollumfassendes Babykost-Sortiment in Demeter Qualität an. Damit verbindet sich mit der Marke Holle automatisch die Philosophie und das Qualitätsverständnis des biologisch-dynamischen Landbaus und der Marke Demeter. Dieses Vertrauen der Konsumenten in die Marke Holle und Demeter ist die Grundlage für die Premiumpositionierung der Babykost von Holle. Seit 1995 engagiert sich Udo Fischer, Geschäftsführer der Holle baby food GmbH aktiv im Demeter-Verband, in Gremien und auch als Aufsichtsrat. Darüber hinaus sehen wir es als besonders wichtig, auch zukünftig weitere Bauern für ökologische Landwirtschaft zu gewinnen.

Das fordert uns heraus

Die Beschaffung unserer Rohwaren ist eine intensive Herausforderung, um dem Qualitäts-Anspruch und gleichzeitig möglichst regionalem Einkauf gerecht zu werden. In der Umsetzung treten wir zunehmend als Schnittstelle zwischen Rohwarenerzeugern und weiterverarbeitenden Produktionspartnern auf und bauen so langfristige Partnerschaften entlang der gesamten Wertschöpfungskette auf.

Das Produkt

Wir haben uns für eines unserer beliebtesten Urprodukte, den Holle Bio-Babybrei Haferflocken, entschieden. Dieses Produkt gibt es seit über 60 Jahren im Holle- Sortiment. Stillen ist die beste Ernährung für ein Baby. Frühestens nach dem vierten Monat kann damit begonnen werden, eine Stillmahlzeit durch eine Breimahlzeit zu ersetzen.

Das Hafervollkornmehl beziehen wir seit jeher von unserem Getreide Produktionspartner aus Deutschland. Das Vollkorn Getreide wird von der Mühle schonend zermahlen und in eine leicht verdauliche und babygerechte Form verarbeitet.

Wir arbeiten seit über 20 Jahren mit einer der führenden Naturkornmühlen im europäischen Bio-Bereich zusammen. In Zusammenarbeit mit unserem Qualitätsmanagement stehen wir in direktem Kontakt zu den Getreideanbauern. Dadurch stellen wir sicher, dass die ersten Qualitätskontrollen bereits auf dem Acker beginnen.

Trotz großer Anstrengungen, unsere Emissionen ständig zu reduzieren, können wir sie nicht komplett vermeiden. Deshalb kompensieren wir seit 2013 für unsere Säuglingsmilchnahrungen und seit 2014 für unsere Milch- und Getreidebreie die verbleibenden Schadstoffe, um unseren Kunden CO2-neutrale Produkte anbieten zu können. Dank der CO2-Kompensation unterstützen wir landwirtschaftliche Projekte, wie bspw. die Sekem-Initiative in Ägypten.

Jetzt abstimmen per Online-Voting

28.09.2018
Holle baby food GmbH: Bio-Babybrei Haferflocken
Jubiläumsaktion Demeter-Produkt des Jahres

www.holle.ch

Die Demeter-Historie der Firma

Holle ist ein Pionier der Demeter-Bewegung und war eines der ersten Unternehmen, das Demeter-Erzeugnisse verarbeitete. In den 1930er Jahren wurde begonnen, hochwertige Babynahrung aus biologisch-dynamischem Getreide herzustellen. Seit 1951 stellt Holle Bio-Babynahrung in biodynamischer Qualität her.

Die aktive Mitarbeit des Unternehmens in den Verbänden hat dazu beigetragen, dass Richtlinien für diverse Säuglingsnahrungen entwickelt wurden.

Das bedeutet uns Demeter

Holle bietet als einziger Anbieter weltweit ein vollumfassendes Babykost-Sortiment in Demeter Qualität an. Damit verbindet sich mit der Marke Holle automatisch die Philosophie und das Qualitätsverständnis des biologisch-dynamischen Landbaus und der Marke Demeter. Dieses Vertrauen der Konsumenten in die Marke Holle und Demeter ist die Grundlage für die Premiumpositionierung der Babykost von Holle. Seit 1995 engagiert sich Udo Fischer, Geschäftsführer der Holle baby food GmbH aktiv im Demeter-Verband, in Gremien und auch als Aufsichtsrat. Darüber hinaus sehen wir es als besonders wichtig, auch zukünftig weitere Bauern für ökologische Landwirtschaft zu gewinnen.

Das fordert uns heraus

Die Beschaffung unserer Rohwaren ist eine intensive Herausforderung, um dem Qualitäts-Anspruch und gleichzeitig möglichst regionalem Einkauf gerecht zu werden. In der Umsetzung treten wir zunehmend als Schnittstelle zwischen Rohwarenerzeugern und weiterverarbeitenden Produktionspartnern auf und bauen so langfristige Partnerschaften entlang der gesamten Wertschöpfungskette auf.

Das Produkt

Wir haben uns für eines unserer beliebtesten Urprodukte, den Holle Bio-Babybrei Haferflocken, entschieden. Dieses Produkt gibt es seit über 60 Jahren im Holle- Sortiment. Stillen ist die beste Ernährung für ein Baby. Frühestens nach dem vierten Monat kann damit begonnen werden, eine Stillmahlzeit durch eine Breimahlzeit zu ersetzen.

Das Hafervollkornmehl beziehen wir seit jeher von unserem Getreide Produktionspartner aus Deutschland. Das Vollkorn Getreide wird von der Mühle schonend zermahlen und in eine leicht verdauliche und babygerechte Form verarbeitet.

Wir arbeiten seit über 20 Jahren mit einer der führenden Naturkornmühlen im europäischen Bio-Bereich zusammen. In Zusammenarbeit mit unserem Qualitätsmanagement stehen wir in direktem Kontakt zu den Getreideanbauern. Dadurch stellen wir sicher, dass die ersten Qualitätskontrollen bereits auf dem Acker beginnen.

Trotz großer Anstrengungen, unsere Emissionen ständig zu reduzieren, können wir sie nicht komplett vermeiden. Deshalb kompensieren wir seit 2013 für unsere Säuglingsmilchnahrungen und seit 2014 für unsere Milch- und Getreidebreie die verbleibenden Schadstoffe, um unseren Kunden CO2-neutrale Produkte anbieten zu können. Dank der CO2-Kompensation unterstützen wir landwirtschaftliche Projekte, wie bspw. die Sekem-Initiative in Ägypten.

Jetzt abstimmen per Online-Voting