Rheinland-Pfalz und Saarland

Verein für Sozialpsychiatrie e. V. ,Demeter-Gärtnerei

Schlachthausweg 10 a
66798 Wallerfangen
Deutschland

Tel:
+49(0)6831 69488
Fax:
+49(0)6831 7647014
E-Mail:
demeter-gaertnerei [at] vfs-saarlouis.de
Web:

Produkte

Gemüse

  • Hoferzeugnis

Obst

  • Hoferzeugnis

Trocken & Naturkost

  • Zukauf

Wein

  • Zukauf

Abokiste

  • Hoferzeugnis
  • Zukauf

Eier

  • Zukauf

Honig

  • Zukauf

Spezialitäten:

Demeter Vertragspartner seit 1993.

Verkauf

"Integrationsprojekt" Hofladen

Hofladen
Schlachthausweg 10a
66798 Wallerfangen
Deutschland

Öffnungszeiten

Über uns

Die Biogärtnerei ist eine
Werkstätte des "Vereins für Sozialpsychiatrie" mit
einem Team von ca. 15 Betreuten,3 Mitarbeitern
des ATP und 4 Mitarbeitern des Vereins.

Hofladen und Büro sind in 66798 Wallerfangen
Schlachthausweg 10a.
Die Gärtnerei hat Gemüsebauflächen von 1,5 ha Acker und 0,5 ha
unter Folie in Wallerfangen, wo die
Produktion von über 50 verschiedenen Gemüsearten,
Kräutern und Beet und Balkonpflanzen für den
eigenen Hofladen,Abokistenservice,Vereinsküchen
und regionale Bioläden abläuft.

Gearbeitet wird streng nach biologisch-dynamischer
Wirtschaftschaftsweise unter dem Demeter-Verband,d.h.
ohne konventionelle oder chemische Pflanzenschutz
oder Düngemitteln unter Aufrechterhaltung natürlicher
Stoffkreisläufe innerhalb des Betriebes.
Dies gewährleistet rund ums Jahr eine bunte Vielfalt
hochwertiger und gesunder Produkte mit Frische und
Qualitätsgarantie
Unser Ziel und Motivaton ist es
psychisch erkrankten Menschen ein harmonisches
Arbeitsumfeld zu schaffen, in dem das alltägliche
Leben und Arbeiten gefestigt werden kann.
Ebenso erfreut sich eine große Kundenzahl an der
Vielfalt von regionalen und saisonalen Obst und
Gemüseangeboten


Engagement

Wir sind ein anerkannter Ausbildungsbetrieb.

Soziales Engagement und gerechtes Wirtschaften

Integration von Konsumenten/Interessierten durch Transparenz u. Einbindung

  • Wir integrieren und fördern benachteiligte Menschen: 
    Unser „Hofladen“ und Gärtnerei ist ein „Integrationsprojekt“! das heißt wir beschäftigen psychisch erkrankte Menschen : • deren Eingliederung in eine sonstige Beschäftigung auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt aufgrund von Art und Schwere der Behinderung oder wegen sonstiger Umstände trotz Ausschöpfens aller Fördermöglichkeiten auf besondere Schwierigkeiten stößt • deren Behinderung sich im Arbeits-und Berufsleben besonders nachteilig auswirkt und allein oder zusammen mit weiteren vermittlungshemmenden Umständen die Eingliederung auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt außerhalb eines Integrationsprojektes erschwert oder verhindert