Demeter e.V.

Käsküche-Isny GmbH

Maierhöfenerstr.78
88316 Isny
Deutschland

Tel:
+49(0)7562 912700
Fax:
+49(0)7562 912701
E-Mail:
post [at] kaeskueche-isny.de
Web:

Produkte

Fleisch & Wurstwaren

  • Zukauf

Gemüse

  • Zukauf

Getränke

  • Zukauf

Käse

  • Hoferzeugnis

Milch

  • Hoferzeugnis

Milchprodukte

  • Hoferzeugnis

Obst

  • Zukauf

Trocken & Naturkost

  • Zukauf

Wein

  • Zukauf

Brot & Backwaren

  • Zukauf

Eier

  • Zukauf

Honig

  • Zukauf

Spezialitäten:


Allgäuer Blütenzauber

Der Allgäuer Blütenzauber ist ein vollmundiger, blumiger und cremiger Schnittkäse. Schnittkäse aus Demeter-Milch. Mindestens 48 % Fett i.Tr., Kälberlab.


Allgäuer Bockshornklee

Die Samen des Bockshornklees verleihen diesem jungen Käse einen wunderbar walnussigen Geschmack. Schnittkäse aus Demeter-Milch. Mindestens 50 % Fett i.Tr., Kälberlab.

Verkauf

Käsküche-Isny

Naturkost-Fachgeschäft
Maierhöfenerstr.78
88316 Isny
Deutschland
Ladengröße: 
70m²

Öffnungszeiten

 : 
9
12:30
 Uhr
 : 
14
18:30
 Uhr
 : 
9
14
 Uhr
 : 
14
18
 Uhr

Über uns

Herzlich Willkommen

Die Käsküche Isny ist eine handwerkliche Allgäuer Heumilch-Biosennerei, die Milch von kleinbäuerlichen Bioland- und Demeterbetrieben aus der Region verarbeitet.
 
Unser Logo steht für unsere Ziele:
 
DIE SILBERDISTEL
 
Wir wollen aktiv Allgäuer Kulturlandschaft mit ihrer Vielfalt erhalten
Durch die Vorgabe dass unsere Kühe nur von eigener Fläche gefüttert werden ist die Anzahl der Tiere je Fläche gering (max. 1,3 GV/Ha), d.h., opt. Beitrag zur Gewässerreinhaltung und zur Förderung der Artenvielfalt (die meisten Gräser und Kräuter reagieren empfindlich auf Düngemenge). Auf intensivst genutzten Flächen wurden 16 Arten je ar gezählt.
 
In Zusammenarbeit mit dem Grünlandinstitut in Aulendorf haben wir eine unabhängige Erhebung des Pflanzenbestands in Auftrag gegebenen und mit den Landwirten und einem Naturschutzberater neue Ziele gesetzt (Maßnahmenkatalog zur Verbesserung der Artenvielfalt).
 
Unsere Landwirte haben sich verpflichtet mindestens 10 % der hofeigenen Fläche extensiv zu bewirtschaften, meist sind es zwischen 20-30 %. Diese Flächen (Streuobstwiesen, Hecken, Streuwiesen oder Hanglagen) bieten Tieren und Pflanzen Rückzugsmöglichkeiten und erhalten den Erholungswert des Allgäus.
 
Unsere Käserei bezieht Ökostrom.
 
DAS KUHBILD
 
Unser Beitrag zum Klimaschutz - Erhalt
ursprünglicher Schönheit und Würde der Kuh
Alle Kühe sind von Frühjahr bis Spätherbst auf der Weide.
 
Durch den Verzicht auf leistungsförderndes Bio-Kraftfutter (Mais, Soja, Getreide u.s.w.)verwirklicht die Käseküche Isny ursprüngliches Biogedankengut vom geschlossenen Hofkreislauf mit dem Vorteil der Lebensmittelsicherheit, Unabhängigkeit, Fairness gegenüber sog. Entwicklungsländern und Klimaschutz.
 
Überwiegend homöopathische Tierbehandlung. • Viele Landwirte haben Original Braunvieh oder einen eigenen Stier.
 
Das Ziel der Käseküche Isny ist es zu 100 % Milch von hörnertragenden Kühen zu verarbeiten, derzeit sind es 5 von 7 Milchviehbetrieben. Die Käseküche vermittelt dazu kompetente Beratung und bezahlt für diese Milch ein besonders hohes Milchgeld.
 
DIE MILCHKANNE
 
Für ehrliche und gesunde Lebensmittel.
Naturbelassene schonende Verarbeitung der frischen Milch.
 
Ausgeprägtes Genuss und Geschmackserlebnis der besonderen Art durch Liebe zum Detail.
 
Lange Reifezeiten erlauben dem Käse sein opt. Reifestadium zu erreichen. Sorgsame Pflege von Hand im Reifekeller (max. 18 Monate im Durchschnitt 1200 h Käsepflege/Jahr).
 
Mehrfach bewies die Wissenschaft, dass Milch, die allein durch Weide und Heuwirtschaft erzeugt wurde, mit Abstand die Gesündeste für die Kuh und die menschliche Ernährung ist. Diese Milch hat einen weit höheren Gehalt an Calcium, Vit. E + D, dreifach höheren Gehalt an Linolsäure, sowie natürliche Antioxidanten wie ß-Carotin und eine optimale Relation von Omega-3 zu Omega-6 Fettsäuren.
Durch einen Milchpreis der deutschlandweit im Vergleich an oberster Stelle steht, bietet die Käseküche Isny bäuerlichen Familienbetrieben eine Zukunftsperspektive. Deren Wertschätzung führt zur Vielfalt in der Landwirtschaft, einem aktiven Dorfleben und dem Aufbau von 16 Arbeitsplätzen mit regionaler Identität.
 
PREISE
 
Für ihre Arbeit erhelt die Käsküche etliche Preise:
 
1999 – Preisträger der Bodenseeagenda
2002 – 1. Preis des NABU Deutschland
2006 – 1. Preis für Bestes Produkt des Landkreises
2012 – Kulturlandschaftspreis Schwäbischer Heimatbund / Sparkassenstiftung Umweltschutz
Mehrfach vom FEINSCHMECKER als eine der Besten Sennereien ausgezeichnet
Der 1 ½ jährige Ur-Bergkäse wurde als eines der besten Produkte im Landkreis Ravensburg bewertet.