Baden-Württemberg

Demeterhof Braun

Riegenhof 4
74535 Mainhardt
Deutschland

Tel:
+49 (0) 7903 2782
Fax:
+49 (0) 7903 2643
E-Mail:
edmund [at] biolaedle.dedoris [at] biolaedle.de
Web:


Produkte

Bio-Convenience

  • Zukauf

Fleisch & Wurstwaren

  • Hoferzeugnis

Gemüse

  • Zukauf

Getränke

  • Zukauf

Käse

  • Zukauf

Milch

  • Zukauf

Milchprodukte

  • Zukauf

Obst

  • Zukauf

Trocken & Naturkost

  • Zukauf

Wein

  • Zukauf

Brot & Backwaren

  • Hoferzeugnis

Eier

  • Zukauf

Honig

  • Zukauf

Spezialitäten:

Demeter Vertragspartner seit 1994.

Verkauf

Lädle im Riegenhof

Hofladen
Riegenhof 4
74535 Mainhardt
Deutschland
Ladengröße: 
120m²

Öffnungszeiten

 : 
09:00
13:00
 Uhr
 : 
09:00
13:00
 Uhr
 : 
16:00
19:00
 Uhr
 : 
09:00
13:00
 Uhr
 : 
16:00
19:00
 Uhr
 : 
09:00
13:00
 Uhr

Über uns

Hofnachfolge: Wir suchen Menschen, die den Hof weitergestalten ...

Mit Kreativität, Ideenreichtum und Leidenschaft soll unser wundervolles Projekt weiterentwickelt werden. Als Einstieg wäre eine Verpachtung des landwirtschaftlichen Betriebsteiles denkbar. Wir sind offen für neue  Ideen und freuen uns, landwirtschaftsbegeisterte Menschen kennenzulernen.

Wichtig ist uns, dass der Hof weiterhin ökologisch bewirtschaftet wird.

Für Euch interessant? Dann würden wir uns freuen, von Euch zu hören!

Doris und Edmund
Riegenhof 4
74535 Mainhardt
www.biolaedle.de
edmund[ / at \ ]biolaedle [ / dot \ ] de
Fon    07903 2782
Handy  0170 314 77 55


Verarbeitung

Wir betreiben eine Demeter-Bäckerei
Das verwendete Getreide wird von der Zucht bis zum fertigen Korn ausschliesslich von demeter-Kollegen bearbeitet. Unser Brot wird ausschliesslich im Holzbackofen gebacken.



Engagement

Soziales Engagement und gerechtes Wirtschaften

Integration von Konsumenten/Interessierten durch Transparenz u. Einbindung

  • Wir haben Angebote für Schulen und Kindergärten: 
    Führungen, Lerntage
  • Wir bieten Führungen an: 
    Führungen zu demeter-Landwirtschaft, Fotovoltaik, Biodiversität
  • Wir engagieren uns für unsere Mitarbeiter: 
    tarifliche Bezahlung, Fortbildungen
  • Wir bieten Kurse oder Seminare an: 
    zur Homöopathie, kulturelle Themen, rund um Bio/Öko
  • Wir haben/bieten Kunst/Kultur auf dem Bauernhof: 
    Konzerte, Theater, Lesungen, Vorträge, geschichtliche Führungen, spirituelle Wanderungen, Sonnwend-Feiern, Frühstück mit allen Sinnen, ... Unsere Kulturscheune mit Außengelände ist auch für eure Feiern zu mieten. Mit und ohne Catering vom Hof. Übernachtung im Tipi oder mit dem eigenen Wohnmobil.
  • Wir haben Angebote zur Verbesserung der Lebensqualität auf dem Land: 
    eMobil-Tankstelle
  • Unser Entwicklungsziel im Bereich "Soziokulturelle Leistungen": 
    Der Hof soll ein Brennpunkt in Sachen Bio/Öko sein. Ein Ort der Kommunikation und Austausches. Ein Ort des gemeinsamen Miteinanders. Einkaufen mit Entspannung im Bistro und öffentliche Bücherei, spielen für Kinder am Spielhaus, informieren am Infostand, Flohmarkt-Regal (zum Nehmen und Bringen, umsonst oder gegen Spende für soziale Einrichtung, meditieren beim Betrachten der Rinder ...

Gerechtes Wirtschaften

  • Unsere Mitarbeiter haben garantiert tarifliche Arbeitsbedingungen und Bezahlung.
  • Wir sind ein anerkannter Ausbildungsbetrieb
  • Wir bieten Teilzeitangebote.
  • Wir bieten langfristige Beschäftigungsverhältnisse.
  • Wir beschäftigen ältere Mitarbeiter (+50).

Engagement in Ökologie und Nachhaltigkeit

  • Wir setzen uns für Landschaftspflege und ökologische Vielfalt ein: 
    Bienenhaltung, Benjeshecken, Bienenweiden, Insektenhaus, Streuobst
  • Wir tragen zur Erhaltung von (artenreichem) Dauergrünland u. besonderen Landschafts-Pflegemaßnahmen bei: 
    spätes Mähen von Teilflächen, besondere Flächen werden nur einmal gemäht, mähen von Biotopflächen, mähen von alten Streuobstwiesen
  • Wir arbeiten mit regenerativen Energien oder sind innovativ im Umgang mit Rohstoffen: 
    Fotovoltaik (115 kWp) , Heizen/Warmwasser wird nur mit Holz erzeugt - klimaneutral, Kompostbereitung, kein Futterzukauf und Mistzukauf dadurch Kreislaufwirtschaft geährleistet.
  • Wir engagieren uns insbesondere in der Bodenpflege oder Humusaufbau: 
    Humusaufbau durch Kompostbereitung
  • Wir fördern Regionalität durch den Erhalt kleinbäuerlicher Strukturen: 
    im Hofladen werden eigene Produkte verkauft, sowie vorzugsweise Produkte von Bio-Betrieben aus der Region.
  • Unser Entwicklungsziel im Bereich "Ökologie und Nachhaltigkeit": 
    unabhängig werden von externer Versorgung, sowohl im Nahrungsmittel-Bereich als auch Energieversorgung.

Biodynamische Impulse

  • Auf unserem Betrieb kann man die Präparatearbeit kennen lernen: 
    Präparatebereitung findet auf dem Hof statt
  • Wir arbeiten intensiv mit biodynamischen Präparaten: 
    Hornmist und Hornkiesel möglichst zu jedem Schnitt, Fladenpräparat auf extremen Flächen
  • Wir bieten unseren Tieren besondere Haltungsformen oder Tierpflege: 
    ganztätiger Weidegang im Sommerhalbjahr, im Winter befinden sich die Tiere im Freilichtstall. D.h. auch im Winter freien Zugang zur Witterung.
  • Auf unserem Hof haben wir eine Vielfalt an Haus- Nutztieren: 
    Rinder, Katzen, Hühner, Enten
  • Wir unterstützen/beraten Landwirte und Umsteller in der Region: 
    Hofführungen zu biodynamisch, Rinderhaltung, Erneuerbare
  • Wir haben eine 'Handwerkliche Hofverarbeitung': 
    Brot backen im Holzbackofen (klimaneutral)
  • Unser Entwicklungsziel im Bereich "Qualität biodynamischer Landwirtschaft": 
    weitere Intensivierung der Präparateanwendung