Betriebsportrait
Demeter e.V.

Chiemgauer Ölmühle

Wiesenleite 11
83365 Aiging
Deutschland

Tel:
+49 (0)8669-9099000
E-Mail:
post [at] chiemgauer-oelmuehle.de
Web:

Produkte

Spezialitäten:


Chiemgauer Bio-Leinöl


Natives Leinöl aus erster Kaltpressung

Unser Bio-Leinöl entsteht durch einmalige mechanisch Pressung. Beim Pressvorgang entsteht Wärme, die das Leinöl aufnimmt. Da ein zu starkes Erhitzen zum Verlust der Qualitätseigenschaften des Leinöls führt, darf Leinöl nicht zu stark erhitzt werden. Die entstehende Wärme ist von der Pressgeschwindigkeit abhängig; je schneller gepresst wird, desto mehr Wärme entsteht, die an das Öl abgegeben wird.

Unser Bio-Leinöl wird so kalt wie technisch möglich gepresst und hat nach der Pressung ca. 40°C. Anschließend wird es auf etwa 20°C abgekühlt und ohne weitere Behandlung naturbelassen abgefüllt. Nach dem Abfüllen wird es stets kühl gelagert.

Leinsamen aus der Region

Bio und Regionalität gehören für uns zusammen. Daher verwenden wir in erster Linie Leinsamen, der im Chiemgau und damit in unserer direkten Umgebung angebaut wurde.
Je nach Ertrag kaufen wir ggf. Leinsamen aus anderen Regionen zu, dann jedoch stets aus Bayern und natürlich so nah wie möglich. Wir beziehen unsere Ware immer direkt vom Erzeuger und nicht über Zwischenhändler, die ihre Ware aus verschiedensten Ländern einkaufen. Das Bio-Siegel unseres Chiemgauer Bio-Leinöls ist damit stets mit "Deutsche Landwirtschaft" gekennzeichnet.

Erzeugung nach Bedarf

Leinöl verliert im Gegensatz zu anderen Speiseölen nach relativ kurzer Zeit seine besonderen Wirkstoffe durch natürlichen Zerfall, ausgelöst durch chemische Reaktionen durch Licht und der Luft. Das Leinöl ist zwar darüber hinaus für lange Zeit genießbar, die besonderen Eigenschaften gehen jedoch verloren. Aus diesem Grund sollte Leinöl stets frisch genossen werden.

 

Demeter Vertragspartner seit 2014.

Verkauf