Wissenschaftstagung Ökologischer Landbau 2019

Beginn:
06.03.2019 (ganztägig)
Ende:
09.03.2019 (ganztägig)
Ort: Universität Kassel Fachbereich Ökologische Agrarwissenschaften
Steinstraße 19
37213 Witzenhausen
Deutschland

Unter dem Motto „Innovatives Denken für eine nachhaltige Land- und Ernährungswirtschaft“ wird vom 06. bis 09. März 2019 in Kassel die 15. Wissenschaftstagung Ökologischer Landbau stattfinden. Bis zum 19. August 2018 können Beiträge eingereicht werden.

Prof. Dr. Ulrich Hamm, Mitglied des Organisationsteams: „Die ökologische Landwirtschaft steht vor großen Herausforderungen auf globaler, nationaler, aber auch regionaler Ebene. Die globalen Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen sprechen diese Herausforderungen in all ihrer Komplexität an, z.B. Bekämpfung von Hunger und Armut, Schutz von Landökosystemen und Meeresressourcen, menschenwürdige Arbeit, Gerechtigkeit, globale Partnerschaften, nachhaltige Konsummuster.“ Während der nächsten Wissenschaftstagung Ökologischer Landbau möchten wir u.a. die Frage diskutieren, welchen Beitrag die Ökolandwirtschaft zum Erreichen dieser Nachhaltigkeitsziele leisten kann. Hier ist ein Hinterfragen des Selbstverständnisses der Ökobranche ebenso wie ihre Problemlösungskompetenz und Innovationskraft gefragt.
Die 15. Wissenschaftstagung Ökologischer Landbau wird ausgerichtet von der Universität Kassel, Fachbereich Ökologische Agrarwissenschaften (Witzenhausen), dem Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen (LLH) und der Stiftung Ökologie & Landbau.

Im Fokus der Tagung stehen der fachliche Austausch in wissenschaftlichen Vortrags- und Poster-Sessions, diskursorientierten Workshops, transdisziplinären Plenarveranstaltungen und Exkursionen, die verschiedene Akteure in einen konstruktiven Austausch von Ideen bringen und Horizonte erweitern sollen. Dr. Uli Zerger, Geschäftsführender Vorstand der Stiftung Ökologie & Landbau: „Wir freuen uns, dass wir diese von uns initiierte Tagung nun schon seit 1991 als Schirmherrin begleiten dürfen. Sie stellt eine der wichtigsten wissenschaftlichen Austauschforen zum Thema Ökolandwirtschaft im deutschsprachigen Raum dar.“

Die Veranstalter freuen sich auf innovative, wissenschaftlich relevante Beiträge in den ökologischen Agrar- und Ernährungswissenschaften. Weitere Informationen zur Tagung sowie zum Einreichen von Beiträgen finden sich unter www.wissenschaftstagung.de

Termine

19. Aug. 2018: Abgabefrist Beitragseinreichung 28. Okt. 2018: Ende der Begutachtung, Rückmeldung an die Autoren 18. Nov. 2018: Finale Einreichung der überarbeiteten Beiträge 6.–9. März 2019: Tagung an der Universität Kassel, Campus Center, Moritzstraße 18, 34127 Kassel


Kategorie:
Veranstalter:
Ansprechpartner:
« Zurück

Wissenschaftstagung Ökologischer Landbau 2019

06.03.2019 (ganztägig)  bis  09.03.2019 (ganztägig)

Beschreibung:

Unter dem Motto „Innovatives Denken für eine nachhaltige Land- und Ernährungswirtschaft“ wird vom 06. bis 09. März 2019 in Kassel die 15. Wissenschaftstagung Ökologischer Landbau stattfinden. Bis zum 19. August 2018 können Beiträge eingereicht werden.

Prof. Dr. Ulrich Hamm, Mitglied des Organisationsteams: „Die ökologische Landwirtschaft steht vor großen Herausforderungen auf globaler, nationaler, aber auch regionaler Ebene. Die globalen Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen sprechen diese Herausforderungen in all ihrer Komplexität an, z.B. Bekämpfung von Hunger und Armut, Schutz von Landökosystemen und Meeresressourcen, menschenwürdige Arbeit, Gerechtigkeit, globale Partnerschaften, nachhaltige Konsummuster.“ Während der nächsten Wissenschaftstagung Ökologischer Landbau möchten wir u.a. die Frage diskutieren, welchen Beitrag die Ökolandwirtschaft zum Erreichen dieser Nachhaltigkeitsziele leisten kann. Hier ist ein Hinterfragen des Selbstverständnisses der Ökobranche ebenso wie ihre Problemlösungskompetenz und Innovationskraft gefragt.
Die 15. Wissenschaftstagung Ökologischer Landbau wird ausgerichtet von der Universität Kassel, Fachbereich Ökologische Agrarwissenschaften (Witzenhausen), dem Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen (LLH) und der Stiftung Ökologie & Landbau.

Im Fokus der Tagung stehen der fachliche Austausch in wissenschaftlichen Vortrags- und Poster-Sessions, diskursorientierten Workshops, transdisziplinären Plenarveranstaltungen und Exkursionen, die verschiedene Akteure in einen konstruktiven Austausch von Ideen bringen und Horizonte erweitern sollen. Dr. Uli Zerger, Geschäftsführender Vorstand der Stiftung Ökologie & Landbau: „Wir freuen uns, dass wir diese von uns initiierte Tagung nun schon seit 1991 als Schirmherrin begleiten dürfen. Sie stellt eine der wichtigsten wissenschaftlichen Austauschforen zum Thema Ökolandwirtschaft im deutschsprachigen Raum dar.“

Die Veranstalter freuen sich auf innovative, wissenschaftlich relevante Beiträge in den ökologischen Agrar- und Ernährungswissenschaften. Weitere Informationen zur Tagung sowie zum Einreichen von Beiträgen finden sich unter www.wissenschaftstagung.de

Termine

19. Aug. 2018: Abgabefrist Beitragseinreichung 28. Okt. 2018: Ende der Begutachtung, Rückmeldung an die Autoren 18. Nov. 2018: Finale Einreichung der überarbeiteten Beiträge 6.–9. März 2019: Tagung an der Universität Kassel, Campus Center, Moritzstraße 18, 34127 Kassel

Veranstaltungsort: Steinstraße 19, 37213 Witzenhausen, Deutschland

Veranstalter: