Hochwertiges Eiweiß vom eigenen Feld

Beginn:
04.07.2018 - 09:45
Ende:
04.07.2018 - 17:00
Ort: Lehr- und Versuchsbetrieb Gladbacherhof
Gladbacherhof
65606 Villmar-Aumenau
Deutschland

„Hochwertiges Eiweiß vom eigenen Feld“
Der ökologische Landbau verfolgt das Ziel, regional zu produzieren und sowohl die Grundlage für die Lebensmittel der Humanernährung als auch die Futtermittel für die Tierernährung von den eigenen Feldern sicherzustellen. Die Versorgung mit hochwertigem Eiweiß ist derzeit jedoch noch mit Beschaffungs- und Erzeugungsschwierigkeiten verbunden.
Auf dem diesjährigen Feldtag am Gladbacherhof der Justus-Liebig-Universität Gießen möchten wir Ihnen mit unseren Versuchen zum Anbau von Grünleguminosen und Soja in Mischkultur, zwei mögliche Lösungswege demonstrieren und uns mit Ihnen über die Umsetzung in der Praxis austauschen.


Kategorie:
Kosten:
Keine. Kosten für Verpflegung müssen selbst übernommen werden.

Veranstalter:
Justus-Liebig-Universität Gießen - Professur für Ökologischen Landbau, Bioland Beratung GmbH, OG Soja on top
Ansprechpartner:
Anja
Renger
Telefon:
0151-17127732
E-Mail:
anja.renger@bioland.de
« Zurück

Hochwertiges Eiweiß vom eigenen Feld

04.07.2018 - 09:45  bis  04.07.2018 - 17:00

Beschreibung:

„Hochwertiges Eiweiß vom eigenen Feld“
Der ökologische Landbau verfolgt das Ziel, regional zu produzieren und sowohl die Grundlage für die Lebensmittel der Humanernährung als auch die Futtermittel für die Tierernährung von den eigenen Feldern sicherzustellen. Die Versorgung mit hochwertigem Eiweiß ist derzeit jedoch noch mit Beschaffungs- und Erzeugungsschwierigkeiten verbunden.
Auf dem diesjährigen Feldtag am Gladbacherhof der Justus-Liebig-Universität Gießen möchten wir Ihnen mit unseren Versuchen zum Anbau von Grünleguminosen und Soja in Mischkultur, zwei mögliche Lösungswege demonstrieren und uns mit Ihnen über die Umsetzung in der Praxis austauschen.

Kosten: Keine. Kosten für Verpflegung müssen selbst übernommen werden.

Veranstaltungsort: Gladbacherhof, 65606 Villmar-Aumenau, Deutschland

Veranstalter: Justus-Liebig-Universität Gießen - Professur für Ökologischen Landbau, Bioland Beratung GmbH, OG Soja on top ,  Anja Renger
Telefon: 0151-17127732,
anja.renger@bioland.de