Einführungskurs für Verarbeitungsunternehmen und Handel

Beginn:
03.05.2017 (ganztägig)
Ende:
05.05.2017 (ganztägig)
Ort: Dottenfelderhof
61118 Bad Vilbel
Deutschland

Demeter verstehen

Einführungskurs für Mitarbeiter*innen in Verarbeitungsunternehmen und im Handel

Sie oder ihr Chef haben sich entschlossen, Demeter-Produkte herzustellen oder zu handeln!  Sie sind fasziniert davon, welchen Wert Demeter den Lebensmitteln gibt und Sie sind überzeugt vom Demeter-Qualitätsanspruch. Sie selbst möchten mehr erfahren, wofür Demeter steht und wie sie dies kommunizieren können.

Was genau ist Demeter eigentlich?
Und was bedeutet Biodynamisch?

Kreislaufgedanke, Hoforganismus, Bio seit 1924, Premiumprodukt, Vielfalt oder Bio mit dem besonderen etwas, etc. klingt alles gut. Was aber ist mit dem Hörner vergraben, den Präparaten und der Verbindung zum Kosmos? Wie ist dies zu verstehen und welche Bedeutung steckt dahinter?

Unser Einführungskurs für Mitarbeiter*innen im Handel und der Verarbeitung zeigt Ihnen, wie Biologisch-Dynamische Landwirtschaft und Demeter zueinander gehören. Auf dem  Dottenfelderhof wird dies für Sie mit Führungen, mit Fachimpulsen, Gesprächen und Übungen, sowie mit Verkostungen direkt erlebbar. Auf dem Hof sind wir mitten im Geschehen und können uns die Ställe, den Obsthain, das Präparatelager oder etwa die Saatgutzüchtung direkt anschauen. 

Im Mittelpunkt des Kurses steht, die Biologisch-Dynamische Wirtschaftsweise direkt zu erleben. Aus diesen Impulsen heraus werden wir Ihre Fragen zum Demeter e.V. als Verband, zu Demeter als Marke bzw. Qualitätssiegel, zu den Richtlinien und zu Ihren Mitwirke- und Mitgestaltungsmöglichkeiten aufnehmen.

Für wen ist der Kurs?

Der Kurs richtet sich an Menschen, die in der Verarbeitung und im Handel tätig sind und wissen möchten, was es mit der Biodynamischen Landwirtschaft und der Marke Demeter auf sich hat.

Erfahrene Praktiker und kompetente Referent*innen - wer wirkt mit?

  • Albrecht Dennler, Landwirt und Obstbauer auf dem Dottenfelderhof
  • Achim Wagner, Abteilung Markt im Demeter e.V.
  • Petra Kühne, Arbeitskreis für Ernährungsforschung
  • Uwe Geier, Forschungring e.V.
  • Simone Helmle, Demeter Akademie und Kursleitung

Anmeldemodalitäten

  • Der Kurs ist auf 25 Teilnehmer begrenzt, die Plätze werden nach Posteingang vergeben.
  • 320 € für Demeter-Mitglieder, Vertragspartner*innen und Fördermitglieder,
    380 € regulärer Teilnehmerbeitrag,
    jeweils zuzüglich 19 % Mehrwertsteuer
  • Der Kursbeitrag umfasst jeweils die Kursgebühr und Verpflegung während der Kurszeiten. Unterkunft wird je nach Bedarf von den Teilnehmer*innen selbst gebucht, es ist auch möglich, auf dem Dottenfelderhof zu übernachten

Ihre Anmeldung

Bitte melden Sie sich hier an.


Kategorie: Demeter Akademie
Veranstalter:
Demeter e.V.
Ansprechpartner:
Simone
Helmle
Adresse: Dottenfelderhof
61118 Bad Vilbel
Deutschland
E-Mail:
akademie@demeter.de
« Zurück

Einführungskurs für Verarbeitungsunternehmen und Handel

03.05.2017 (ganztägig)  bis  05.05.2017 (ganztägig)

Beschreibung:

Demeter verstehen

Einführungskurs für Mitarbeiter*innen in Verarbeitungsunternehmen und im Handel

Sie oder ihr Chef haben sich entschlossen, Demeter-Produkte herzustellen oder zu handeln!  Sie sind fasziniert davon, welchen Wert Demeter den Lebensmitteln gibt und Sie sind überzeugt vom Demeter-Qualitätsanspruch. Sie selbst möchten mehr erfahren, wofür Demeter steht und wie sie dies kommunizieren können.

Was genau ist Demeter eigentlich?
Und was bedeutet Biodynamisch?

Kreislaufgedanke, Hoforganismus, Bio seit 1924, Premiumprodukt, Vielfalt oder Bio mit dem besonderen etwas, etc. klingt alles gut. Was aber ist mit dem Hörner vergraben, den Präparaten und der Verbindung zum Kosmos? Wie ist dies zu verstehen und welche Bedeutung steckt dahinter?

Unser Einführungskurs für Mitarbeiter*innen im Handel und der Verarbeitung zeigt Ihnen, wie Biologisch-Dynamische Landwirtschaft und Demeter zueinander gehören. Auf dem  Dottenfelderhof wird dies für Sie mit Führungen, mit Fachimpulsen, Gesprächen und Übungen, sowie mit Verkostungen direkt erlebbar. Auf dem Hof sind wir mitten im Geschehen und können uns die Ställe, den Obsthain, das Präparatelager oder etwa die Saatgutzüchtung direkt anschauen. 

Im Mittelpunkt des Kurses steht, die Biologisch-Dynamische Wirtschaftsweise direkt zu erleben. Aus diesen Impulsen heraus werden wir Ihre Fragen zum Demeter e.V. als Verband, zu Demeter als Marke bzw. Qualitätssiegel, zu den Richtlinien und zu Ihren Mitwirke- und Mitgestaltungsmöglichkeiten aufnehmen.

Für wen ist der Kurs?

Der Kurs richtet sich an Menschen, die in der Verarbeitung und im Handel tätig sind und wissen möchten, was es mit der Biodynamischen Landwirtschaft und der Marke Demeter auf sich hat.

Erfahrene Praktiker und kompetente Referent*innen - wer wirkt mit?

  • Albrecht Dennler, Landwirt und Obstbauer auf dem Dottenfelderhof
  • Achim Wagner, Abteilung Markt im Demeter e.V.
  • Petra Kühne, Arbeitskreis für Ernährungsforschung
  • Uwe Geier, Forschungring e.V.
  • Simone Helmle, Demeter Akademie und Kursleitung

Anmeldemodalitäten

  • Der Kurs ist auf 25 Teilnehmer begrenzt, die Plätze werden nach Posteingang vergeben.
  • 320 € für Demeter-Mitglieder, Vertragspartner*innen und Fördermitglieder,
    380 € regulärer Teilnehmerbeitrag,
    jeweils zuzüglich 19 % Mehrwertsteuer
  • Der Kursbeitrag umfasst jeweils die Kursgebühr und Verpflegung während der Kurszeiten. Unterkunft wird je nach Bedarf von den Teilnehmer*innen selbst gebucht, es ist auch möglich, auf dem Dottenfelderhof zu übernachten

Ihre Anmeldung

Bitte melden Sie sich hier an.

Veranstaltungsort: Dottenfelderhof, 61118 Bad Vilbel, Deutschland

Veranstalter: Demeter e.V. ,  Simone Helmle
Dottenfelderhof, 61118 Bad Vilbel, Deutschland
akademie@demeter.de