Freitagsrezept

Apfelrisotto mit Thymian

25.11.2016
Apfelrisotto mit Thymian

Anja Lindner vom Demeter-zertifizierten Gästehaus „LindenGut“ in Dipperz schöpft am liebsten aus dem, was die Rhön ihr bietet. Deshalb spielt der Apfel in ihrer Rezept-Auswahl für Journal-Leser*innen saisongerecht eine Hauptrolle. Entdecken Sie, wie vielfältig sich das knackige Obst verwandeln lässt – für den abendlichen Salat, die wärmende Suppe oder sogar für ein komplettes, festliches Menü.

Apfelrisotto mit Thymian

Ergibt: 4 Portionen

Zutaten:

  • 100 g Frühstücksspeck
  • 2 Schalotten
  • 2–3 Zweige frischer Thymian
  • 2–3 säuerliche Äpfel
  • 400 g Risottoreis
  • ¼ l Weißwein
  • 400 ml Gemüse- oder Fleischbrühe
  • 150 g Parmesan am Stück
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • 2 TL Butter

Schalotten abziehen, fein würfeln. Thymian waschen, trocken schütteln, Blättchen von Stielen zupfen, fein hacken. Äpfel waschen, trockenreiben, Kerngehäuse entfernen, in ca. 1 cm große Stücke schneiden. Schalotten, Thymian, 2/3 der Äpfel zufügen, anschwitzen. Risottoreis zugeben, ebenfalls kurz anschwitzen, Wein angießen, langsam runterkochen lassen. Unter Rühren nach und nach Brühe zugeben, bis der Reis schön cremig ist. Parmesan reiben, unter Risotto rühren, mit Salz und Pfeffer würzig abschmecken. Butter zerlassen, restliche Apfelstücke darin schwenken, bis sie weich, aber noch bissfest sind, auf dem Risotto anrichten und servieren. 

Dieses Rezept stammt von Anja Lindner vom Demeter-zertifizierten Gästehaus „LindenGut“.

Mehr Rezepte finden Sie auch im Demeter Journal 32.

 
25.11.2016
Apfelrisotto mit Thymian
Freitagsrezept

Anja Lindner vom Demeter-zertifizierten Gästehaus „LindenGut“ in Dipperz schöpft am liebsten aus dem, was die Rhön ihr bietet. Deshalb spielt der Apfel in ihrer Rezept-Auswahl für Journal-Leser*innen saisongerecht eine Hauptrolle. Entdecken Sie, wie vielfältig sich das knackige Obst verwandeln lässt – für den abendlichen Salat, die wärmende Suppe oder sogar für ein komplettes, festliches Menü.

Apfelrisotto mit Thymian

Ergibt: 4 Portionen

Zutaten:

  • 100 g Frühstücksspeck
  • 2 Schalotten
  • 2–3 Zweige frischer Thymian
  • 2–3 säuerliche Äpfel
  • 400 g Risottoreis
  • ¼ l Weißwein
  • 400 ml Gemüse- oder Fleischbrühe
  • 150 g Parmesan am Stück
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • 2 TL Butter

Schalotten abziehen, fein würfeln. Thymian waschen, trocken schütteln, Blättchen von Stielen zupfen, fein hacken. Äpfel waschen, trockenreiben, Kerngehäuse entfernen, in ca. 1 cm große Stücke schneiden. Schalotten, Thymian, 2/3 der Äpfel zufügen, anschwitzen. Risottoreis zugeben, ebenfalls kurz anschwitzen, Wein angießen, langsam runterkochen lassen. Unter Rühren nach und nach Brühe zugeben, bis der Reis schön cremig ist. Parmesan reiben, unter Risotto rühren, mit Salz und Pfeffer würzig abschmecken. Butter zerlassen, restliche Apfelstücke darin schwenken, bis sie weich, aber noch bissfest sind, auf dem Risotto anrichten und servieren. 

Dieses Rezept stammt von Anja Lindner vom Demeter-zertifizierten Gästehaus „LindenGut“.

Mehr Rezepte finden Sie auch im Demeter Journal 32.