Freitagsrezept

Bratapfel mit Vanilleeis und Kürbisöl

23.12.2016
Bratapfel mit Vanilleeis und Kürbisöl

Anja Lindner vom Demeter-zertifizierten Gästehaus „LindenGut“ in Dipperz schöpft am liebsten aus dem, was die Rhön ihr bietet. Deshalb spielt der Apfel in ihrer Rezept-Auswahl für Journal-Leser*innen saisongerecht eine Hauptrolle. Entdecken Sie, wie vielfältig sich das knackige Obst verwandeln lässt – für den abendlichen Salat, die wärmende Suppe oder sogar für ein komplettes, festliches Menü.

Bratapfel mit Vanilleeis und Kürbisöl

Ergibt: 4 Portionen

Zutaten:

  • 50 g Butter
  • 50 g + 1 El Puderzucker
  • 2 Eiweiß
  • 30 g + 2 EL Mehl
  • 15 g Kakaopulver
  • 5 g entöltes Kakaopulver
  • 4 kleine, säuerliche Äpfel (z. B. Elstar oder Boskop)
  • 200 g Kürbiskerne
  • Vanilleeis
  • 2 Passionsfrüchte
  • Kürbiskernöl zum Beträufeln

Butter schmelzen, abkühlen lassen, mit 50 g Puderzucker, Eiweiß, 30 g Mehl, Kakaopulver, entöltem Kakao verrühren, ca. 10 Min. ruhen lassen. Inzwischen Äpfel schälen, mit Apfelausstecher Kerngehäuse entfernen. Kürbiskerne mit Blitzhacker oder Pürierstab fein hacken. Äpfel in übrigem Mehl wenden, dünn mit der Kakaomasse bestreichen (am besten mit einem Messer), in Kürbiskernen wälzen, in Auflaufform setzen. Restliche Kakaomasse und Kürbiskerne verrühren, Äpfel damit füllen, im 180 °C heißen Ofen ca. 25 Min. backen. Warme Bratäpfel mit Puderzucker bestäuben, zusammen mit je 1 Kugel Vanilleeis auf Desserttellern anrichten. Passionsfrüchte halbieren, jeweils etwas Passionsfruchtfleisch auf den Teller verteilen und mit einem Spritzer Kürbiskernöl verfeinern.

Dieses Rezept stammt von Anja Lindner vom Demeter-zertifizierten Gästehaus „LindenGut“.

Mehr Rezepte finden Sie auch im Demeter Journal 32.

 
23.12.2016
Bratapfel mit Vanilleeis und Kürbisöl
Freitagsrezept

Anja Lindner vom Demeter-zertifizierten Gästehaus „LindenGut“ in Dipperz schöpft am liebsten aus dem, was die Rhön ihr bietet. Deshalb spielt der Apfel in ihrer Rezept-Auswahl für Journal-Leser*innen saisongerecht eine Hauptrolle. Entdecken Sie, wie vielfältig sich das knackige Obst verwandeln lässt – für den abendlichen Salat, die wärmende Suppe oder sogar für ein komplettes, festliches Menü.

Bratapfel mit Vanilleeis und Kürbisöl

Ergibt: 4 Portionen

Zutaten:

  • 50 g Butter
  • 50 g + 1 El Puderzucker
  • 2 Eiweiß
  • 30 g + 2 EL Mehl
  • 15 g Kakaopulver
  • 5 g entöltes Kakaopulver
  • 4 kleine, säuerliche Äpfel (z. B. Elstar oder Boskop)
  • 200 g Kürbiskerne
  • Vanilleeis
  • 2 Passionsfrüchte
  • Kürbiskernöl zum Beträufeln

Butter schmelzen, abkühlen lassen, mit 50 g Puderzucker, Eiweiß, 30 g Mehl, Kakaopulver, entöltem Kakao verrühren, ca. 10 Min. ruhen lassen. Inzwischen Äpfel schälen, mit Apfelausstecher Kerngehäuse entfernen. Kürbiskerne mit Blitzhacker oder Pürierstab fein hacken. Äpfel in übrigem Mehl wenden, dünn mit der Kakaomasse bestreichen (am besten mit einem Messer), in Kürbiskernen wälzen, in Auflaufform setzen. Restliche Kakaomasse und Kürbiskerne verrühren, Äpfel damit füllen, im 180 °C heißen Ofen ca. 25 Min. backen. Warme Bratäpfel mit Puderzucker bestäuben, zusammen mit je 1 Kugel Vanilleeis auf Desserttellern anrichten. Passionsfrüchte halbieren, jeweils etwas Passionsfruchtfleisch auf den Teller verteilen und mit einem Spritzer Kürbiskernöl verfeinern.

Dieses Rezept stammt von Anja Lindner vom Demeter-zertifizierten Gästehaus „LindenGut“.

Mehr Rezepte finden Sie auch im Demeter Journal 32.