Im Zwieback-Backen liegen unsere Wurzeln

Sommer & Co

Dietrich Praum vor Zwieback

Geschäftsführer Dietrich Praum in der Produktion (Bilder: SOMMER-Biscuits)


In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts begann in Friedrichsdorf, einem 2000-Seelen-Ort in der Nähe von Frankfurt Main unsere Geschichte mit dem SOMMER Zwieback. Damals lebten 38 Zwiebackmanufakturen vom Geschäft mit dem zweifach gebackenen Hefeteig, dessen Herstellungsverfahren dem Zwieback seinen Namen gab. Friedrichsdorfer Zwieback stand für Qualität und wurde bis an die kaiserlichen Höfe und an den russischen Zarenhof exportiert. Das kleine Dorf war damals das Zentrum der Zwiebackherstellung in ganz Europa.

aktuell-sommer-zwieback-produktion-demeter-biodynamisch.jpg

Zu dieser Zeit gründete Friedrich Wilhelm Praum, gelernter Bäcker und Müller, in Friedrichsdorf seine eigene Zwieback-Manufaktur. 1930 kauft Praum dann den Zwiebackhersteller SOMMER. „In seiner Backstube hat mein Ururgroßvater am Tag einen Sack Mehl zu Zwieback verarbeitet“, erzählt unser Geschäftsführer Dietrich Praum, der heute den Familienbetrieb, über 150 Jahre später, in fünfter Generation weiterführt. Allerdings nicht mehr in Friedrichsdorf, sondern im 15 km entfernten Neu-Anspach.

In den 50er-Jahren kamen süßes und herzhaftes Gebäck hinzu. Heute stellen wir über 40 Gebäcke mit Charakter, vom traditionellen Vanillekipferl bis zu modernen Kreationen wie Pane Picco mit schwarzem Sesam her. Viele davon werden europaweit exportiert.

Bei der Zwiebackproduktion

Der Einstieg in die Bio-Produktion 1998 war eine Wende in der mehr als 150-jährigen Unternehmensgeschichte. Die Entscheidung SOMMER Gebäck in bester Bio-Qualität, in Demeter-Qualität zu backen, war eine Überzeugungstat. „Der biodynamische Anbau ist die beste Form der Landwirtschaft, hier liegen die Wurzeln der Bio-Bewegung und hier vereinen sich für mich Ursprünglichkeit und höchster Qualitätsanspruch.“ Zwei Drittel der Produkte tragen das Demeter-Siegel. Wir von SOMMER stellen damit in der Bio-Backwaren-Branche das größte Sortiment in Demeter-Qualität.

Neben dem Einsatz von hochwertigen Rohstoffen legen wir Wert auf eine traditionelle Herstellungsweise. „Je weniger drin ist, desto klarer ist der Geschmack. Unsere Produkte sollen so schmecken wie hausgemacht.“ Ein Teil unserer Produkte trägt auch das Fairtrade-Siegel. Rohstoffe wie Schokolade, Paranüsse, Kokosraspeln und Quinoa kommen aus fairem Handel von Kleinbauern in Übersee. Wann immer möglich wird auf den Einsatz von tierischen Rohstoffen verzichtet, so sind über 80% der SOMMER-Produkte zudem vegan.

aktuell-sommer-zwieback-mitarbeiterin-demeter-biodynamisch.jpg

Seit 2016 bereichern die glutenfreien Produkte unser Produktsortiment, welche getrennt vom klassischen Gebäck, auf einer separaten Backstraße gebacken werden.

Fairness, gute Partnerschaft und respektvoller Umgang liegen uns auch in Bezug auf unsere 95 Mitarbeiter am Herzen. Viele von ihnen sind schon seit Jahrzehnten ein wichtiger Teil unseres Unternehmenserfolges.