Demeter-Produkt des Jahres 2013

Espresso Kaapi Kerala von Lebensbaum; Ehrenpreis für Seidentofu von Taifun

08.02.2013

Die Leser der Kundenzeitschrift „Demeter Journal“ haben entschieden: Espresso Kaapi Kerala (ganze Bohne) von Lebensbaum ist Demeter-Produkt des Jahres 2013. Das würzige Aroma hat dabei ebenso überzeugt wie die langjährige Kooperation mit den Anbau-Partnern. Genau das sind nämlich die Pluspunkte des neuen Demeter-Produkt des Jahres 2013: Anspruchsvolle Anbautradition, vorbildlicher Naturschutz und eine gekonnte Veredlung kommen im Kaapi Kerala zusammen. Das würzig-intensive Aroma des ersten Demeter-Espressos wird gekonnt aus den Arabica- und Robustabohnen komponiert. Sie reifen biodynamisch kultiviert und geschützt unter Schattenbäumen auf den Plantagen eines langjährigen Lebensbaum-Partnerbetriebes in Südindien und auf der ältesten Demeter-Finca in Mexiko. Dank intensiver Präparatewirtschaft wurde dort der Boden immer fruchtbarer. Das prägt ebenso wie das Höhenklima den Geschmack der Kaffeebohnen, der durch die schonende Röstung perfekt ausbalanciert wird. Die beiden Erzeugerbetriebe gelten weit über den biodynamischen Anbau hinaus als Vorzeigeprojekte, wenn es um den Einsatz für Natur und Mensch vor Ort geht und wurden vielfach ausgezeichnet. Für Ulrich Walter, Gründer und Geschäftsführer von Lebensbaum, ist die Entscheidung der KundInnen Bestärkung für sein langjähriges Engagement für biodynamische Projekte und für die Genussorientierung seiner Produkte. Demeter-Vorstand Klemens Fischer erklärt: „Für die Demeter-Markengemeinschaft ist die Verbindung in der Wertschöpfungskette vom Erzeuger bis zum Verbraucher schon immer wesentlich. Wie stark sich qualitätsbewusste Konsumenten für die vertrauenswürdigste Bio-Marke begeistern, zeigt die hohe Beteiligung an der Wahl zum Demeter-Produkt des Jahres. Darauf sind wir stolz und freuen uns, mit der neuen Möglichkeit einer Fördermitgliedschaft bewussten Genießern noch mehr Beteiligung  zu bieten.“

Auch die anderen von der Jury vor-ausgewählten Demeter-Lebensmittel fanden positives Echo bei der Wahl zum Produkt des Jahres: Erdbeere Fruchtjoghurt mild von der Molkerei Schrozberg, Ofengetrocknete Amfissa Oliven mit Stein in Olivenöl nativ extra von Naturata, Gekochte Rote Beete im Vakuumbeutel vom Demeter Nordseeküstengemüse, Sonam’sTsampa von ErdmannHAUSER und Demeter-Schinkenwurst grob (Konserve) von der Bäuerliche Erzeugergemeinschaft Schwäbisch Hall erhielten viel Zustimmung.

Ehrenpreis der Jury für Taifun-Seidentofu

Eine kompetente Jury aus Verarbeitungs- und Ernährungsexperten hat zudem wieder einen Ehrenpreis ausgelobt. Er geht 2013 an den Demeter-Seidentofu der Marke Taifun. Der Freiburger Tofu-Spezialist hat damit ein innovatives und vielseitiges Lebensmittel im Angebot, das in der Küche als Alternative für Milchprodukte verwendet werden kann und daher voll im veganen Trend liegt. Taifun engagiert sich seit mehr als 15 Jahren für Sojavertragsanbau in der Region und Europa, wo mittlerweile mehr als 70 % der Ernte ihren Ursprung haben. Die Demeter-Sojabohnen für den Seidentofu stammen von einem Familienbetrieb in Kanada, mit dem Taifun bereits seit langen Jahren zusammenarbeitet.

www.demeter.de, www.taifun-tofu.de, www.lebensbaum.de

08.02.2013
Espresso Kaapi Kerala von Lebensbaum; Ehrenpreis für Seidentofu von Taifun
Demeter-Produkt des Jahres 2013

Die Leser der Kundenzeitschrift „Demeter Journal“ haben entschieden: Espresso Kaapi Kerala (ganze Bohne) von Lebensbaum ist Demeter-Produkt des Jahres 2013. Das würzige Aroma hat dabei ebenso überzeugt wie die langjährige Kooperation mit den Anbau-Partnern. Genau das sind nämlich die Pluspunkte des neuen Demeter-Produkt des Jahres 2013: Anspruchsvolle Anbautradition, vorbildlicher Naturschutz und eine gekonnte Veredlung kommen im Kaapi Kerala zusammen. Das würzig-intensive Aroma des ersten Demeter-Espressos wird gekonnt aus den Arabica- und Robustabohnen komponiert. Sie reifen biodynamisch kultiviert und geschützt unter Schattenbäumen auf den Plantagen eines langjährigen Lebensbaum-Partnerbetriebes in Südindien und auf der ältesten Demeter-Finca in Mexiko. Dank intensiver Präparatewirtschaft wurde dort der Boden immer fruchtbarer. Das prägt ebenso wie das Höhenklima den Geschmack der Kaffeebohnen, der durch die schonende Röstung perfekt ausbalanciert wird. Die beiden Erzeugerbetriebe gelten weit über den biodynamischen Anbau hinaus als Vorzeigeprojekte, wenn es um den Einsatz für Natur und Mensch vor Ort geht und wurden vielfach ausgezeichnet. Für Ulrich Walter, Gründer und Geschäftsführer von Lebensbaum, ist die Entscheidung der KundInnen Bestärkung für sein langjähriges Engagement für biodynamische Projekte und für die Genussorientierung seiner Produkte. Demeter-Vorstand Klemens Fischer erklärt: „Für die Demeter-Markengemeinschaft ist die Verbindung in der Wertschöpfungskette vom Erzeuger bis zum Verbraucher schon immer wesentlich. Wie stark sich qualitätsbewusste Konsumenten für die vertrauenswürdigste Bio-Marke begeistern, zeigt die hohe Beteiligung an der Wahl zum Demeter-Produkt des Jahres. Darauf sind wir stolz und freuen uns, mit der neuen Möglichkeit einer Fördermitgliedschaft bewussten Genießern noch mehr Beteiligung  zu bieten.“

Auch die anderen von der Jury vor-ausgewählten Demeter-Lebensmittel fanden positives Echo bei der Wahl zum Produkt des Jahres: Erdbeere Fruchtjoghurt mild von der Molkerei Schrozberg, Ofengetrocknete Amfissa Oliven mit Stein in Olivenöl nativ extra von Naturata, Gekochte Rote Beete im Vakuumbeutel vom Demeter Nordseeküstengemüse, Sonam’sTsampa von ErdmannHAUSER und Demeter-Schinkenwurst grob (Konserve) von der Bäuerliche Erzeugergemeinschaft Schwäbisch Hall erhielten viel Zustimmung.

Ehrenpreis der Jury für Taifun-Seidentofu

Eine kompetente Jury aus Verarbeitungs- und Ernährungsexperten hat zudem wieder einen Ehrenpreis ausgelobt. Er geht 2013 an den Demeter-Seidentofu der Marke Taifun. Der Freiburger Tofu-Spezialist hat damit ein innovatives und vielseitiges Lebensmittel im Angebot, das in der Küche als Alternative für Milchprodukte verwendet werden kann und daher voll im veganen Trend liegt. Taifun engagiert sich seit mehr als 15 Jahren für Sojavertragsanbau in der Region und Europa, wo mittlerweile mehr als 70 % der Ernte ihren Ursprung haben. Die Demeter-Sojabohnen für den Seidentofu stammen von einem Familienbetrieb in Kanada, mit dem Taifun bereits seit langen Jahren zusammenarbeitet.

www.demeter.de, www.taifun-tofu.de, www.lebensbaum.de