Symposium: Stadt und Land im Klimawandel

Beginn:
06.09.2019 - 19:00
Ende:
07.09.2019 - 17:30
Ort: Hofgut Oberfeld
Erbacher Straße 125
64287 Darmstadt
Deutschland
Flyer:

                                                        Hier klicken
                                                

Stadt und Land im Klimawandel
Verantwortung übernehmen für Landwirtschaft – vor Ort und weltweit!
2017: überflutete Felder und Regen ohne Ende. 2018: Hitze, staubtrockene Erde und schon im Sommer kaum genug Gras für die Kühe. Wir erleben Wetterextreme − und spüren, was das heißt: »Klimawandel«! Also lasst uns einen Baum pflanzen! − Nur welchen? Was genau kommt auf uns zu? Wie könnte eine Landwirtschaft aussehen, die die Ernährung in der Region auch in Zukunft sicherstellt? Welchen Beitrag kann sie zur Verbesserung des Stadtklimas leisten? Wie wirkt sich der Klimawandel in anderen Ländern der Erde aus? Wie können wir alle, in Stadt und Land, dem Klimawandel und seinen Folgen begegnen?

Freitag 6.9.2019 | 19.00 – 21.00 Uhr | Darmstadtium
Eröffnung, Vorträge, Podiumsgespräch
Unser Themenabend mit Oberbürgermeister Jochen Partsch; Dr. Andreas Becker, DWD (Deutscher Wetterdienst); Dr. Felix Prinz zu Löwenstein, BÖLW (Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft); Dr. Kathrin Goebel, HOLAG (Hofgut Oberfeld Landwirtschaft AG);
Roman Herre, FIAN (FoodFirst Information and Action Network); Moderation: Bea Schmitt. Freier Eintritt

Samstag 7.9.2019 | 9.00 –17.30 Uhr | Hofgut Oberfeld
Impulsvorträge und Arbeit in den Themengruppen
Unser Thementag mit Dr. Anna Cristina Sander, Fachzentrum Klimawandel und Anpassung HLNUG (Hessisches Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie); Lion Roßbach, Umweltamt der Wissenschaftsstadt Darmstadt; Dr.-Ing. Markus Kämpf, BGS Umwelt; Roman Herre, FIAN; Dr. Paul Mäder, FIBL, Schweiz (Forschungsinstitut für biologischen Landbau); Barbara Akdeniz, Umwelt- und Sozialdezernentin der Wissenschaftsstadt Darmstadt; Moderation: Bea Schmitt. Teilnahmegebühr: 30 € pro Person inkl. Verpflegung
Wann


Kategorie: Workshops/ Seminare/ Vorträge
« Zurück

Symposium: Stadt und Land im Klimawandel

06.09.2019 - 19:00  bis  07.09.2019 - 17:30

Beschreibung:

Stadt und Land im Klimawandel
Verantwortung übernehmen für Landwirtschaft – vor Ort und weltweit!
2017: überflutete Felder und Regen ohne Ende. 2018: Hitze, staubtrockene Erde und schon im Sommer kaum genug Gras für die Kühe. Wir erleben Wetterextreme − und spüren, was das heißt: »Klimawandel«! Also lasst uns einen Baum pflanzen! − Nur welchen? Was genau kommt auf uns zu? Wie könnte eine Landwirtschaft aussehen, die die Ernährung in der Region auch in Zukunft sicherstellt? Welchen Beitrag kann sie zur Verbesserung des Stadtklimas leisten? Wie wirkt sich der Klimawandel in anderen Ländern der Erde aus? Wie können wir alle, in Stadt und Land, dem Klimawandel und seinen Folgen begegnen?

Freitag 6.9.2019 | 19.00 – 21.00 Uhr | Darmstadtium
Eröffnung, Vorträge, Podiumsgespräch
Unser Themenabend mit Oberbürgermeister Jochen Partsch; Dr. Andreas Becker, DWD (Deutscher Wetterdienst); Dr. Felix Prinz zu Löwenstein, BÖLW (Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft); Dr. Kathrin Goebel, HOLAG (Hofgut Oberfeld Landwirtschaft AG);
Roman Herre, FIAN (FoodFirst Information and Action Network); Moderation: Bea Schmitt. Freier Eintritt

Samstag 7.9.2019 | 9.00 –17.30 Uhr | Hofgut Oberfeld
Impulsvorträge und Arbeit in den Themengruppen
Unser Thementag mit Dr. Anna Cristina Sander, Fachzentrum Klimawandel und Anpassung HLNUG (Hessisches Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie); Lion Roßbach, Umweltamt der Wissenschaftsstadt Darmstadt; Dr.-Ing. Markus Kämpf, BGS Umwelt; Roman Herre, FIAN; Dr. Paul Mäder, FIBL, Schweiz (Forschungsinstitut für biologischen Landbau); Barbara Akdeniz, Umwelt- und Sozialdezernentin der Wissenschaftsstadt Darmstadt; Moderation: Bea Schmitt. Teilnahmegebühr: 30 € pro Person inkl. Verpflegung
Wann

Veranstaltungsort: Erbacher Straße 125, 64287 Darmstadt, Deutschland

Veranstalter: