Infotag "Horntragendes Öko-Milchvieh züchten" Rheinland-Pfalz / Saarland

Beginn:
18.11.2019 - 10:00
Ende:
18.11.2019 - 16:30
Ort: Bornwiesenhof
Hußweilerstaße 38-40
55767 Wilzenberg-Hußweiler
Deutschland
Flyer:

                                                        Hier klicken
                                                

Hörner erhalten: Um sicherzustellen, dass es weiterhin horntragendes Milchvieh gibt, brauchen Praktiker aktuelle Fachinformationen sowie Beratung und Kontakte zu anderen Züchtern.

Aus diesem Anlass finden verbandsübergreifende Infotage zur Zucht von horntragendem Öko-Milchvieh statt. Sie geben einen Überblick zur aktuellen Entwicklung der Zucht auf genetische Hornlosigkeit und zeigt Möglichkeiten auf, was wir selbst durch eigene Zucht tun können, um ihr entgegenzuwirken. Denn durch die hohe Intensität und Dynamik der Hornloszucht bei den Rassen Fleckvieh, Holstein-Schwarzbunt und Holstein-Rotbunt ist eine Abhängigkeit von Sperma aus konventionellen Zuchtprogrammen mittel- bis langfristig problematisch.

Die Teilnahme ist kostenlos, wir erheben eine Verpflegungspauschale in Höhe von 15 €, die vor Ort eingesammelt wird. 

Programm 

09:45 Uhr:               Ankunft und Begrüßung 

10:00 -12:30 Uhr:   Vortrag von Hans-Josef Kremer, Demeter-Berater, und Carsten Scheper. Koordinator Milchviehzucht

  • Wie ist das Problem der genetischen Hornlosigkeit entstanden?
  • Bei welchen Rassen droht genetische Hornlosigkeit?
  • Situation auf den Demeter-Betrieben
  • Möglichkeiten horntragende Rinder zu sichern
  • Rinderzüchtung für den Ökolandbau
  • Kuhfamilienzucht – Eine Methode für die ökologische Milchviehzucht
  • Austausch, Diskussion, Fragen

12:30-13:30 Uhr:   Mittagessen

13:30-15:30 Uhr:   Praxis (Betriebsvorstellung, Herde besichtigen, Zucht erläutern)

15:30-16:00 Uhr:   Abschluss (weiterer Beratungsbedarf? Netzwerken)

16:00 /16:30Uhr:   Ende


Kategorie: Hörner
Kosten:
Teilnahme kostenfrei, Verpflegungsbeitrag ca.20 €

Veranstalter:
Demeter e.V.
Ansprechpartner:
Katrin
Bader
Adresse: Brandschneise 1
64295 Darmstadt
Deutschland
Fax:
06155-8469-11
E-Mail:
katrin.bader@demeter.de
Anmeldeschluss:
04.11.2019 (ganztägig)
« Zurück

Infotag "Horntragendes Öko-Milchvieh züchten" Rheinland-Pfalz / Saarland

18.11.2019 - 10:00  bis  18.11.2019 - 16:30

Beschreibung:

Hörner erhalten: Um sicherzustellen, dass es weiterhin horntragendes Milchvieh gibt, brauchen Praktiker aktuelle Fachinformationen sowie Beratung und Kontakte zu anderen Züchtern.

Aus diesem Anlass finden verbandsübergreifende Infotage zur Zucht von horntragendem Öko-Milchvieh statt. Sie geben einen Überblick zur aktuellen Entwicklung der Zucht auf genetische Hornlosigkeit und zeigt Möglichkeiten auf, was wir selbst durch eigene Zucht tun können, um ihr entgegenzuwirken. Denn durch die hohe Intensität und Dynamik der Hornloszucht bei den Rassen Fleckvieh, Holstein-Schwarzbunt und Holstein-Rotbunt ist eine Abhängigkeit von Sperma aus konventionellen Zuchtprogrammen mittel- bis langfristig problematisch.

Die Teilnahme ist kostenlos, wir erheben eine Verpflegungspauschale in Höhe von 15 €, die vor Ort eingesammelt wird. 

Programm 

09:45 Uhr:               Ankunft und Begrüßung 

10:00 -12:30 Uhr:   Vortrag von Hans-Josef Kremer, Demeter-Berater, und Carsten Scheper. Koordinator Milchviehzucht

  • Wie ist das Problem der genetischen Hornlosigkeit entstanden?
  • Bei welchen Rassen droht genetische Hornlosigkeit?
  • Situation auf den Demeter-Betrieben
  • Möglichkeiten horntragende Rinder zu sichern
  • Rinderzüchtung für den Ökolandbau
  • Kuhfamilienzucht – Eine Methode für die ökologische Milchviehzucht
  • Austausch, Diskussion, Fragen

12:30-13:30 Uhr:   Mittagessen

13:30-15:30 Uhr:   Praxis (Betriebsvorstellung, Herde besichtigen, Zucht erläutern)

15:30-16:00 Uhr:   Abschluss (weiterer Beratungsbedarf? Netzwerken)

16:00 /16:30Uhr:   Ende

Anmeldeschluss: 04.11.2019 (ganztägig)

Kosten: Teilnahme kostenfrei, Verpflegungsbeitrag ca.20 €

Veranstaltungsort: Hußweilerstaße 38-40 , 55767 Wilzenberg-Hußweiler, Deutschland

Veranstalter: Demeter e.V. ,  Katrin Bader
Brandschneise 1, 64295 Darmstadt, Deutschland
Fax: 06155-8469-11
katrin.bader@demeter.de