Biodynamische Landwirtschaft - Neuer Lehrgang startet ab Herbst 2018

Beginn:
27.10.2018 (ganztägig)
Ende:
30.09.2019 (ganztägig)
Ort: Kloster Laab im Walde – Arche Seminarbereich
Klostergasse 7-9
2381 Laab im Walde
Österreich
Flyer:

                                                        Hier klicken
                                                

Das Institut für Ökologischen Landbau der Universität für Bodenkultur (BOKU), die respekt-BIODYN-Weinbaugruppe und die Lehr- und Forschungsgemeinschaft für biodynamische Lebensfelder starten ab Herbst 2018 einen berufsbegleitenden Lehrgang für Biodynamische Landwirtschaft. In insgesamt acht Modulen und einer Exkursion werden ein umfassender Einblick in die Theorie und Praxis der biologisch-dynamischen Landwirtschaft, in die ihr verwandten Lebensfelder und die Anthroposophie vermittelt. Der Kurs richtet sich sowohl an EinsteigerInnen als auch an Fortgeschrittene und findet jeweils als Blockveranstaltung am Wochenende im Seminarhaus des Klosters der Barmherzigen Schwestern in Laab im Walde in Niederösterreich statt. Anmeldungen sind ab sofort möglich. Start: Oktober 2018 Ende: September 2019 Termine: Modul 1: Einführung, 27.–28. Oktober 2018 Modul 2: Tierhaltung, 24.–25. November 2018 Modul 3: Präparate, 05.–06. Januar 2019 Modul 4: Lebensfelder, 01.–03. Februar 2019 Modul 5: Kompost, 02.-03. März 2019 Modul 6: Boden, 30.-31. März 2019 Modul 7: Pflanzenbau, 27.–28. April 2019 Modul 8: Weinbau, 01.-02. Juni 2019 Modul 9: Biodynamische Präparateherstellung, 1-tägig September 2019 Veranstaltungsort (außer Modul 8+9): Kloster Laab im Walde – Arche Seminarbereich Klostergasse 7-9, 2381 Laab im Walde, Niederösterreich Kosten: 800,- Euro für früh Entschlossene bei einer Anzahlung bis 01.09.2018 850,- Euro reguläre Teilnahmegebühr bei einer Anmeldung ab 02.09.2018 Denken Sie daran, dass Kurse von öffentlichen Institutionen (z.B. AMS, WAFF) gefördert werden können. Fragen Sie diesbezüglich bei der jeweiligen Stelle nach.


Kategorie:
Kosten:
850 Euro

Veranstalter:
Kooperation der Lehr- und Forschungsgemeinschaft für biodynamische Lebensfelder und des Instituts für Ökologischen Landbau der Universität für Bodenkultur sowie der respekt-BIODYN-Weinbaugruppe
Ansprechpartner:
Waltraud
Neuper
Telefon:
+43 (0) 3579/210 46
E-Mail:
lehr-forschungsgemeinschaft@gmx.at
Website:
« Zurück

Biodynamische Landwirtschaft - Neuer Lehrgang startet ab Herbst 2018

27.10.2018 (ganztägig)  bis  30.09.2019 (ganztägig)

Beschreibung:

Das Institut für Ökologischen Landbau der Universität für Bodenkultur (BOKU), die respekt-BIODYN-Weinbaugruppe und die Lehr- und Forschungsgemeinschaft für biodynamische Lebensfelder starten ab Herbst 2018 einen berufsbegleitenden Lehrgang für Biodynamische Landwirtschaft. In insgesamt acht Modulen und einer Exkursion werden ein umfassender Einblick in die Theorie und Praxis der biologisch-dynamischen Landwirtschaft, in die ihr verwandten Lebensfelder und die Anthroposophie vermittelt. Der Kurs richtet sich sowohl an EinsteigerInnen als auch an Fortgeschrittene und findet jeweils als Blockveranstaltung am Wochenende im Seminarhaus des Klosters der Barmherzigen Schwestern in Laab im Walde in Niederösterreich statt. Anmeldungen sind ab sofort möglich. Start: Oktober 2018 Ende: September 2019 Termine: Modul 1: Einführung, 27.–28. Oktober 2018 Modul 2: Tierhaltung, 24.–25. November 2018 Modul 3: Präparate, 05.–06. Januar 2019 Modul 4: Lebensfelder, 01.–03. Februar 2019 Modul 5: Kompost, 02.-03. März 2019 Modul 6: Boden, 30.-31. März 2019 Modul 7: Pflanzenbau, 27.–28. April 2019 Modul 8: Weinbau, 01.-02. Juni 2019 Modul 9: Biodynamische Präparateherstellung, 1-tägig September 2019 Veranstaltungsort (außer Modul 8+9): Kloster Laab im Walde – Arche Seminarbereich Klostergasse 7-9, 2381 Laab im Walde, Niederösterreich Kosten: 800,- Euro für früh Entschlossene bei einer Anzahlung bis 01.09.2018 850,- Euro reguläre Teilnahmegebühr bei einer Anmeldung ab 02.09.2018 Denken Sie daran, dass Kurse von öffentlichen Institutionen (z.B. AMS, WAFF) gefördert werden können. Fragen Sie diesbezüglich bei der jeweiligen Stelle nach.

Kosten: 850 Euro

Veranstaltungsort: Klostergasse 7-9, 2381 Laab im Walde, Österreich

Veranstalter: Kooperation der Lehr- und Forschungsgemeinschaft für biodynamische Lebensfelder und des Instituts für Ökologischen Landbau der Universität für Bodenkultur sowie der respekt-BIODYN-Weinbaugruppe ,  Waltraud Neuper
Telefon: +43 (0) 3579/210 46,
lehr-forschungsgemeinschaft@gmx.at