Basis-Kurs Solidarische Landwirtschaft

Titelbild Basis-Kurs Solidarische Landwirtschaft
Beginn:
20.09.2019 (ganztägig)
Ende:
22.09.2019 (ganztägig)
Ort: Solawi Hof Tangsehl
Tangsehl 2
21369 Nahrendorf
Deutschland
Flyer:

                                                        Hier klicken
                                                

Das Netzwerk Solidarische Landwirtschaft bietet auch dieses Jahr wieder einen Basis-Kurs an. Der Kurs richtet sich an Initiativen und Solidarhöfe im Aufbau, sowie an interessierte Einsteiger*innen (Erzeuger und Verbraucher) sowie Netzwerker und Menschen, die sich in ihrem beruflichen Kontext fortbilden wollen. Wir bieten eine fundierte Einführung in die Wirtschaftsform Solawi und gehen ganz praktisch an die Planung und den Aufbau eines Solidarhofes heran. Dabei werden allgemeine Faktoren, Schritte und Prozesse verdeutlicht, die speziell für den Aufbau einer Solawi wichtig sind (z.B. bei Kommunikation, Organisation und Planung). Wir lernen mit verschiedenen Methoden und im lebendigen Austausch mit den Menschen vom Hof Tangsehl die Kernaspekte der Solawi kennen.

Unser Ziel ist, dass ihr als Teilnehmer*innen am Ende eine Vorstellung davon habt, wie ihr eine Solawi selbst ins Leben rufen könnt, was dabei zu beachten ist und welche Potentiale dieses Konzept für eine Zukunft bietet. Weiterführende Beratung, Kontakte und Materialien werden wir zur Verfügung stellen.

Programm und Referent*innen sind dem angehängten Flyer zu entnehmen. 


Kategorie: Workshops/ Seminare/ Vorträge
Kosten:
300 € inkl. Unterkunft, Verpflegung und Material

Ansprechpartner:
Julia
Hesse
Handy:
0171 7401132
E-Mail:
anmeldung@solidarische-landwirtschaft.org
« Zurück

Basis-Kurs Solidarische Landwirtschaft

20.09.2019 (ganztägig)  bis  22.09.2019 (ganztägig)

Beschreibung:

Das Netzwerk Solidarische Landwirtschaft bietet auch dieses Jahr wieder einen Basis-Kurs an. Der Kurs richtet sich an Initiativen und Solidarhöfe im Aufbau, sowie an interessierte Einsteiger*innen (Erzeuger und Verbraucher) sowie Netzwerker und Menschen, die sich in ihrem beruflichen Kontext fortbilden wollen. Wir bieten eine fundierte Einführung in die Wirtschaftsform Solawi und gehen ganz praktisch an die Planung und den Aufbau eines Solidarhofes heran. Dabei werden allgemeine Faktoren, Schritte und Prozesse verdeutlicht, die speziell für den Aufbau einer Solawi wichtig sind (z.B. bei Kommunikation, Organisation und Planung). Wir lernen mit verschiedenen Methoden und im lebendigen Austausch mit den Menschen vom Hof Tangsehl die Kernaspekte der Solawi kennen.

Unser Ziel ist, dass ihr als Teilnehmer*innen am Ende eine Vorstellung davon habt, wie ihr eine Solawi selbst ins Leben rufen könnt, was dabei zu beachten ist und welche Potentiale dieses Konzept für eine Zukunft bietet. Weiterführende Beratung, Kontakte und Materialien werden wir zur Verfügung stellen.

Programm und Referent*innen sind dem angehängten Flyer zu entnehmen. 

Kosten: 300 € inkl. Unterkunft, Verpflegung und Material

Veranstaltungsort: Tangsehl 2, 21369 Nahrendorf, Deutschland

Veranstalter: ,  Julia Hesse
Handy: 0171 7401132,
anmeldung@solidarische-landwirtschaft.org