Über uns

Exklusive Weine & Destillate aus eigenen, biodynamischen Früchten

Das Weingut liegt in der Gemeinde Schliengen-Obereggenen (Bereich Markgräflerland) im deutschen Anbaugebiet Baden. Es wurde im Jahre 2017 von Maximilian Greiner gegründet. Nach der Ausbildung zum Weinküfer und darauf folgendem Studium von Weinbau und Önologie in Geisenheim wurde der ehemalige Obstbaubetrieb der Familie zum direktvermarktenden Weingut umstrukturiert. Kleine Teile der Flächen des väterlichen Obsthofes werden weiterhin bewirtschaftet und das Obst in hauseigener Brennerei  für die Destillation von Edelbränden (Williams Birnen, Pflaumen, Mirabellen, Hefe, Trester) verwendet.

Die Rebflächen umfassen ein Hektar in den Einzellagen Steingässle (Feuerbach), Paradies (Feldberg-Gennenbach), Sonnenstück (Obereggenen), sowie Sonnenstück (Mauchen). Sie sind mit den Weißweinsorten Weißburgunder (Pinot Blanc), Chardonnay und Gutedel (Chasselas), sowie den Rotweinsorten Spätburgunder (Pinot Noir) und Schwarzriesling (Pinot Meunier) bestockt. Die biodynamische Bewirtschaftung erfolgt nach zertifizierten Regeln des Bioverbandes DEMETER. Um Bodenfruchtbarkeit und Rebenvitalität zu verbessern, wird auf konsequentes Begrünungsmanagement gesetzt, sowie biodynamische Präparate, eigens hergestellte Komposte und homöopathische Tees verwendet.

Für die Kellerarbeiten gilt ein nichtinvasiver Grundsatz mit möglichst wenig Eingriffen (so viel wie notwendig, so wenig wie möglich). Durch sanftes Pressen mit einer Korbpresse werden Traubenmoste gewonnen, welche ohne weitere Filtration oder Mostbehandlung weiterverarbeitet werden können. Die Vergärung erfolgt spontan mittels weinbergseigener Hefen. Der Großteil der Weine durchläuft im Anschluss an die alkoholische Gärung die zweite, malolaktische Gärung. Jeder Jahrgang und jedes Lesegut wird individuell behandelt. Jeder Wein wird im Holzfass ausgebaut. Dabei wird darauf geachtet, dass die Weine durch den Holzeinsatz nicht ihre Sortentypizität verlieren, sondern diese verstärkt wird. Die Weine lagern lange auf der Vollhefe, manche für mehrere Jahre. Auf jegliche Art der Schönung wird verzichtet. Die Premiumweine des Hauses sind Weißburgunder, Chardonnay, Spätburgunder Steinkreuz und Pinot Noir Vulkan. Es wird auch flaschenvergorener Sekt produziert.

Wir sind Demeter Vertragspartner seit 2021.


Erzeugung

  • Wir betreiben ein Demeter-Weingut
  • Wir sind Ecovin Mitglied

Weingut GREINER:

Produkte

Wein

  • Hoferzeugnis

Exklusive biodynamische Weine

Mehr Information

GREINER 2019 Weissburgunder

Mehr Information

GREINER 2019 Chardonnay

Mehr Information

GREINER 2020 Gutedel Steinkreuz

Mehr Information

GREINER 2019 Spaetburgunder Steinkreuz

Mehr Information

GREINER Pinot Noir Vulkan

Mehr Information

GREINER 2018 Sekt Zero Dossage

Mehr Information

Verkauf

Weingut GREINER

Sonstiges
Bürgler Str. 48, bitte telefonische Terminvereinbarung
79418 Schliengen-Obereggenen
Deutschland
info [at] weingut-greiner.com
https://www.weingut-greiner.com/Shop-Wo-aber-der-Wein-fehlt-stribt-der-Reiz-des-Lebens-Euripides:::15.html

Für die eingestellten Inhalte, Bilder und Texte ist der jeweilige Betrieb verantwortlich.

GREINER 2019 Weissburgunder

2019 Weissburgunder trocken

Der Weißburgunder glänzt zitronengelb mit grünlich-gelben Reflexen im Glas. Ein Duft von Holunder, Feuerstein, erfrischender Litschi und etwas heimischer Birne, bezaubern von Beginn an. Ein Hauch von Pfirsich und gut integrierte Holzarmomen, welche an Kakao erinnern, verleihen dem Wein eine wohlschmeckende Körperfülle.
Am Gaumen überzeugt der Weißburgunder mit Noten von aromatischem Birnengelee, einer kühlen Säure sowie einer enormen Salzigkeit. Dieses faszinierende Aromenspiel sowie sein langer Abgang, zeigen einen expressiven und vollkommenen Wein.

RZ 1,9  S 5,6  alc. 12,5 %

×

GREINER 2019 Chardonnay

2019 Chardonnay  trocken

Hellgrün und mit gelblichen Reflexen schimmert unser Chardonnay im Glas und weckt mit fruchtigen Düften nach Ananas, Pfirsich, Limetten und Zitronengras die Sinne. Deren Aroma mit einem Hauch Zartbitterschokolade sowie Feuersteinnoten gewürzt scheint.
Die lebhafte Säure macht den aromatischen Chardonnay zu einem verspielten und doch eleganten Genuss.
Der aromatische Obstgarten im Glas ergänzt sich mit Feuerstein und leicht rauchig-holziger Note im Abgang.

RZ 2,2  S 5,5  alc. 12,5 %

 

×

GREINER 2020 Gutedel Steinkreuz

2020 Gutedel Steinkreuz trocken

Der 2020 Gutedel Steinkreuz zeigt sich mit einem hellen Gelb, dezent grün schimmernd und einer leichten Trübung im Glas. Im Flaschenboden zeigt sich ein Depot, die Feinhefe – welche den Naturwein vor Oxidation schützen soll. Im Duft verströmt der Gutedel grüner Apfel, reife Apfelschale, kräutermineralische Noten, sowie eine feine Reduktion. Nach ein paar Minuten im Glas entwickelt sich unser Gutedel enorm weiter. Feuerstein und weitere mineralische Noten treten in den Vordergrund. Dezent zeigen sich Grapfruit-, Birnen- und Lakritzaromen.
Im Gaumen, klar und feinsaftige, schlanke Erscheinung mit unglaublichem Zug und Drinkfluss. Die sehr gute Spannung, weitmaschigen Phenole machen Freude beim Genießen. Er zeigt sich trocken, aber nicht herb, ganz linear gebaut, hat Druck und Volumen, ein individueller Wein.
Die leichte Gerbstoffstruktur und Salzigkeit belebt den Gaumen mit zarten Aromen von Zitrone, Limette, Mandel, Birne und ist somit ein perfekter Essenbegleiter.

RZ 1,0  S 6,5  alc. 11,0 %

×

GREINER 2019 Spaetburgunder Steinkreuz

2019 Spaetburgunder Steinkreuz

Mit einem leuchtenden rubinrot strahlt der Spätburgunder Steinkreuz im Glas. Die kraftvolle Fruchtaromatik nach Sauerkirsche ist brillant herausgearbeitet. Feine Düfte nach Holunder und Minze spiegeln die Lebendigkeit des Spätburgunder Steinkreuz.
Am Gaumen belebt die frische Säure, sowie der feine Gerbstoff die Sinne. Das Tannin legt sich schmeichelnd am Gaumen nieder und verspricht eine große Zukunft. Ein langer und feinherber Nachhall machen Lust auf mehr. 
Der Ertrag liegt bei 30 hl/ha und die Trauben wurden sehr früh und vollreif geerntet.

RZ 1,5  S 6,0  alc. 13,0 %

×

GREINER Pinot Noir Vulkan

2019 Pinot Noir Vulkan

Dieser sehr extraktreich Pinot Noir Vulkan versinkt mit kräftigen roten Reflexen in Glas. Er ist sehr tief mineralisch, feinstrukturiert, hat deutlich verspielte Aromatik nach Roten Beeren und einen unheimlich langen Abgang. Nach etwas Geduld entfaltet sich ein berauschender Duft nach Waldbeeren, Holunderblüten – vielmehr die Vielfalt eines Blumengartens, gerösteten Nüssen und leichte Holzaromen.
Am Gaumen tanzen Aromen von zarter Schokolade, viel roter Frucht, geröstete Anklänge und ziehende Mineralität. Harmonische Noten von Vanille, Zimt, und reifer Pflaume eröffnen sich im Glas. Eine Symphonie der Sinne die sich noch viele, viele Jahre entwickeln wird.
Der Ertrag liegt bei 20-25 hl/ha und die Trauben wurden sehr früh und vollreif geerntet.

RZ 1,1  S 5,7  alc. 12,5 %

×

GREINER 2018 Sekt Zero Dossage

2018 Sekt Zero Dosage

Unser sehr feinperliger 2018er Sekt Zero Dosage zeigt eine animierende Briochearomatik im Duft, sowie Apfelschale, Boskop, zart nussig und hefewürzig Komponenten. Das cremige Mousseux lässt diesen Vintage-Sekt im Gaumen tanzen ohne dabei aufbrausend zu wirken.
Der komplexe Geschmack, förmlich vibrierend, mit zartem Nerv, feiner Frucht und viel Tiefgründigkeit bildet das Gerüst, welches am Gaumen mit einem straffem Säuregerüst und einem eher mildem Mousseux gefestigt wird.

RZ 3,0  S 7,7  alc. 12,5 %

×