Über uns

SoLaWi Chiemgau mit Abholstellen in Otting und Traunstein

Die Anbaufläche von Kristine Rühls SoLaWi Chiemgau liegt direkt bei 83329 Tettenberg in der Nähe von Otting und Waging im Rupertiwinkel in Oberbayern. Dort in der bezaubernden Nachbarschaft des Chiemgaus wird in den kommenden Jahren auf 1,3 Hektar hauptsächlich Gemüse und Salat, aber auch Kräuter, Tees, Beeren und Obst angebaut. Die Fläche ist Demeter-zertifiziert und eignet sich hervorragend für biodynamisches und gemeinschaftliches Wirtschaften.

Außerdem gehören zwei Tagwerk Wald zum Projekt und werden nach und nach in die Nutzung mit einbezogen. Auch Bienenvölker sind ins Projektgelände integriert – sie sorgen für Befruchtung und werden darum gepflegt und in ihrer Ernährung unterstützt. Entsprechend wird die Anbaufläche mit Blühstreifen und saisonalen Blühflächen durchmischt.

Die SoLaWi Chiemgau ist nicht nur gemeinschaftlich organisiert und nachhaltig ausgerichtet: Das Projekt wird auch einem weiteren sozialen Anspruch gerecht und vergibt auf Antrag drei Gratis-Ernteteile pro Jahr an bedürftige Personen.

Unterstützt und aktiv begleitet wird SoLaWi Chiemgau vom Netzwerk Solidarische Landwirtschaft und der Ökomodellregion Waging.

Abholstelle in Otting
Pfarramt St. Stephanus
Abholraum im Pferdestadel
Pfarrgasse 1
83329 Otting bei Waging am See

Abholstelle in Traunstein
Campus St. Michael
Vonfichtstr. 1
83278 Traunstein

Wir sind Demeter Vertragspartner seit 2014.


Handel

  • Wir sind Demeter-Partner

Für die eingestellten Inhalte, Bilder und Texte ist der jeweilige Betrieb verantwortlich.