Rezept

Gefüllte Sausage Rolls

Gefüllte Sausage Rolls

Bild: Yool


Gefüllte Sausage Rolls

Ergibt: 2 Portionen

Zutaten:

Teig

  • 150 g Mehl
  • 75 g Butter, kalt und fein gewürfelt
  • 1 EL Essig
  • 3-4 EL Wasser
  • 1/2 TL Salz
  • 1 TL Zucker

Füllung

  • 250 g Hackfleisch vom Jungrind
  • 1 EL grober Senf
  • 1 Bund frischer Kerbel, alternativ Petersilie
  • 4 Stangen Spargel mittlerer Größe, geschält oder je nach Jahreszeit etwas anderes wie z.B. Karottenstifte, Frühlingszwiebeln oder Schwarzwurzeln
  • Salz und Pfeffer
  • Eistreiche aus Eigelb und etwas Milch verquirlt

Zubereitungszeit: 2 h plus Ruhezeit (auch für den Koch/Köchin)

Aus allen Teigzutaten einen homogenen Teig herstellen. Diesen für mindestens 30 Minuten, besser über Nacht kaltstellen.

Für die Füllung den Kerbel fein schneiden, das Hackfleisch mit dem Senf, Kerbel, Salz und Pfeffer vermischen, alles für mindestens 3 Minuten durchkneten, bis die Masse spürbar bindet. Als Test kann ein kleiner Fleischkloß auf die Handfläche gelegt werden, bleibt dieser haften, wenn man die Hand umdreht, hat die Masse ausreichend Bindung. Den Spargel für ca. 5 Minuten in gesalzenem Wasser kochen und anschließend mindestens 30 Minuten auskühlen lassen. Gleiches gilt für andere Gemüse.

Den Teig in 2 Teile portionieren und gleichmäßig auf eine Stärke von ca. 2 bis 3 mm ausrollen. Quadrate von ca.15 cm Seitenlänge schneiden. Die Hackmasse auf dem Teig ebenfalls quadratisch verteilen und an allen Seiten einen ca. 1 cm breiten Rand freilassen. Es sollte sich das Bild eines Bilderrahmens ergeben.

Den Spargel nun in ca. 12 cm große Stücke schneiden und mittig auf das Hackfleisch legen. Alles einrollen und verschließen. Die Rolle wird an den Stellen zusammengedrückt, wo Teig auf Teig liegt. Genau wie an den kurzen Enden. Hier lässt sich mit einer Gabel ein schönes Muster andrücken. Es ist sehr wichtig die Rolle gut zu verschließen, damit kein Saft ausläuft. Die Rollen auf ein Backblech mit Backpapier legen und gleichmäßig mit der Eistreiche bestreichen. Nach Belieben Sesam oder andere Körner auf den Teig streuen. Bei 200 °C Ober- und Unterhitze im unteren Drittel des Ofens für mindestens 25 Minuten backen.

Die Sausage Rolls nach dem Backen für mindestens 5 Minuten ruhen lassen. Am besten vom Backblech nehmen und auf einem Gitter auskühlen lassen. Sie lassen sich auch ausgezeichnet am nächsten Tag genießen.