Rezept

Kartoffel-Hackfleisch-Taler "Imbaten Potatoes"

Kartoffel-Hackfleisch-Taler "Imbaten Potatoes"

Bild: Fotostudio Viscom


Über den Tellerrand kochen: Die Initiative in Berlin bringt Flüchtlinge und Beheimatete über das Kochen zusammen, getreu dem Motto: Make the world a better plate. Einige Rezepte stellen wir im Demeter Journal vor.

Kartoffel-Hackfleisch-Taler "Imbaten Potatoes"

Ergibt: 4 Portionen

Zutaten:

  • 1 kg Hackfleisch
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 3 Eier | 1 Handvoll Semmelbrösel
  • 8 große Kartoffeln
  • ½ Bund Petersilie
  • 1 TL Tomatenmark
  • Pflanzenöl zum Frittieren, Olivenöl zum Anbraten
  • Salz, schwarzer Pfeffer

Zwiebeln, Knoblauch schneiden, Petersilie fein hacken. Hackfleisch mit Zwiebeln 5–10 Minuten in Olivenöl anbraten. Hitze verringern, zur Seite stellen. Petersilie, Knoblauch, Kreuzkümmel, Pfeffer, Salz, Tomatenmark dazugeben. Vermischen, 1 Ei hinzugeben, gut vermengen. Kartoffeln schälen, in Scheiben schneiden. Ca. 1 EL der Fleischmasse zwischen 2 Kartoffelscheiben platzieren (wie ein Mini-Kartoffel- Sandwich). Restliche 2 Eier schlagen, bis glatte Masse entsteht, auf die Kartoffeln streichen. Kartoffeltaler in Semmelbröseln wenden und frittieren.

Dieses Rezept stammt von Amani aus Libyen.