Rezept

Grissini Lavendel Rosmarin

06.11.2015
Grissini

Bild: Fotostudio Viscom


Grissini Lavendel Rosmarin

Ergibt: 4 Portionen

Zutaten:

  • Lavendel-Rosmarin
  • 300 g Dinkelmehl Type 630
  • ½ Päckchen Trockenhefe
  • 200 ml Wasser handwarm
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Kräutersalz
  • 2 Tropfen Lavendel Aroma
  • 4 Tropfen Rosmarin Aroma
  • Olivenöl zum Bestreichen
  • Pfeffer
  • getrocknete Kräuter zum Bestreuen

Dinkelmehl in einer Schüssel mit Trockenhefe und Wasser verkneten, bis sich der Teig gut von der Schüssel löst. Mit Tuch bedeckt ca. 30 Minuten gehen lassen. Mit 2 EL Olivenöl, Salz, Pfeffer und Aromen würzen, nochmals kurz durchkneten. In ca. 30 Stücke teilen. Aus jedem Teigstück auf der bemehlten Arbeitsfläche mit Hilfe von Streumehl lange Stängelchen rollen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Grissini mit Olivenöl einpinseln, Pfeffer und getrocknete Kräuter, z. B. Rosmarin, Lavendel oder auch Kräuter der Provence, darüber streuen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C in 12–15 Minuten knusprig braun backen.

Tipp: Auch grobes Salz oder eine Prise Chilli sind passende Zutaten zum Bestreuen.

Susanna Färber, Apothekerin, Seminarleiterin und Vorsitzende der Akademie der Düfte, haben die aromatischen Öle zu diesen kreativen Rezepten inspiriert.