Studium Selbstversorgerwirtschaft

Anbieter:
Hof Luna
Einsatzort: Hauptstraße 7
31084 Freden/Leine OT Everode
Deutschland
Bio-Status:
Demeter-Betrieb
Art der Stelle:
Tätigkeitsbereich:
Landwirtschaft, Gartenbau, Selbstversorgung
Sprachkenntnisse:
deutsch
Beginn:
01.10.2017
Dauer:
befristet
auf 12 Monate

Betriebsbeschreibung:

Demeterbetrieb im Leinebergland, Südniedersachsen, Milchvieh, Getreide, Obst, Permakulturgarten, Selbstversorgung.


Stellenbeschreibung:

Studium der „ Integrierten Selbstversorgerwirtschaft“ auf Hof Luna

Auf Hof Luna steht die Idee einer naturgemäßen Landwirtschaft, entstanden aus einer Vision des Lebens in Ganzheit und Harmonie, im Vordergrund. Diese Vision soll auch im neuen Studiengang „Selbstversorgerwirtschaft“ spürbar werden.

Darin verknüpfen wir nun die Lernfelder der Landwirtschaft mit denen der Permakultur, der Hauswirtschaft, des Wildniswissens und den Grundlagen schamanischer Rituale.
Er richtet sich an alle, die in landwirtschaftlichen oder gärtnerischen Bereichen tätig sind oder werden wollen und diese Tätigkeiten um weitere Aspekte erweitern möchten. Der Lernweg ist auf die Dauer eines Jahres ausgelegt und umfasst die Mitarbeit im landwirtschaftlichen Betrieb und bei Hofveranstaltungen sowie die Mitarbeit in der Hauswirtschaft und Selbstversorgung.

Das Ausbildungsjahr 2017 beginnt für drei bis vier Student*innen am 1.10. und endet am 30.9.2018. Die anfallenden Kosten für das Studium einschließlich Kost und Logis belaufen sich auf rund 600 Euro/Monat bzw. 7.200,00 Euro für das gesamte Ausbildungsjahr.
Neben den praktischen Erfahrungen und dem Erlernen umfassender theoretischer Hintergründe bieten wir die Möglichkeit, offene Räume zu entdecken und selbst zu gestalten, z.B. in Form von eigenen Projekten. Eine offene Feedbackkultur ermöglicht persönliches Wachstum.

Folgende „Früchte“ könnt ihr im Laufe des Jahres ernten: Umfassender Einstieg in die Permakultur mit Grundlagen zu Gartenbautechniken und Landwirtschaft, Grundlagen der Ökologie (Wasser, Boden, Klima und Mikroklimata, Flora und Fauna), solidarische Ökonomie, soziale Permakultur und Gemeinschaftsbildung, Theorie und Praxis einer nachhaltigen Selbstversorgung, Grundzüge gelebter Demokratie, Grundlagen Wildniswissen (Pflanzen und Tiere in der Natur, Selbsterfahrung), Durchführung schamanischer Rituale und Schwitzhütten.

Zum Abschluss bekommt ihr von uns eine umfassende Lernentwicklungsdokumentation und das international anerkannte Zertifikat eines*r Absolvent*in des Permakulturdesignkurs (PDK).

Das Studium wird begleitet durch erfahrene Mentor*innen aus allen angebotenen Lernbereichen, insbesondere aus der Demeter-Landwirtschaft.
Wir freuen uns, wenn ihr Kontakt mit uns aufnehmt, ihr seid herzlich eingeladen, zum Kennenlernen des Hofes und des Referent*innenteams, uns zu besuchen.


Link:
PDF: Stellenausschreibung
Kontakt:
Thomas
Meiseberg
Hof Luna
Adresse: Hauptstraße 7
31084 Freden/Leine OT Everode
Deutschland
Telefon:
05184 950868
Handy:
015775251771
E-Mail:
lernen [at] mida-solena.de
Webseite:

Studium Selbstversorgerwirtschaft
Ausbildung   | Sonstiges   | Eintrag vom 15.02.2017

Betriebsbeschreibung

Demeterbetrieb im Leinebergland, Südniedersachsen, Milchvieh, Getreide, Obst, Permakulturgarten, Selbstversorgung.

Stellenbeschreibung

Studium der „ Integrierten Selbstversorgerwirtschaft“ auf Hof Luna

Auf Hof Luna steht die Idee einer naturgemäßen Landwirtschaft, entstanden aus einer Vision des Lebens in Ganzheit und Harmonie, im Vordergrund. Diese Vision soll auch im neuen Studiengang „Selbstversorgerwirtschaft“ spürbar werden.

Darin verknüpfen wir nun die Lernfelder der Landwirtschaft mit denen der Permakultur, der Hauswirtschaft, des Wildniswissens und den Grundlagen schamanischer Rituale.
Er richtet sich an alle, die in landwirtschaftlichen oder gärtnerischen Bereichen tätig sind oder werden wollen und diese Tätigkeiten um weitere Aspekte erweitern möchten. Der Lernweg ist auf die Dauer eines Jahres ausgelegt und umfasst die Mitarbeit im landwirtschaftlichen Betrieb und bei Hofveranstaltungen sowie die Mitarbeit in der Hauswirtschaft und Selbstversorgung.

Das Ausbildungsjahr 2017 beginnt für drei bis vier Student*innen am 1.10. und endet am 30.9.2018. Die anfallenden Kosten für das Studium einschließlich Kost und Logis belaufen sich auf rund 600 Euro/Monat bzw. 7.200,00 Euro für das gesamte Ausbildungsjahr.
Neben den praktischen Erfahrungen und dem Erlernen umfassender theoretischer Hintergründe bieten wir die Möglichkeit, offene Räume zu entdecken und selbst zu gestalten, z.B. in Form von eigenen Projekten. Eine offene Feedbackkultur ermöglicht persönliches Wachstum.

Folgende „Früchte“ könnt ihr im Laufe des Jahres ernten: Umfassender Einstieg in die Permakultur mit Grundlagen zu Gartenbautechniken und Landwirtschaft, Grundlagen der Ökologie (Wasser, Boden, Klima und Mikroklimata, Flora und Fauna), solidarische Ökonomie, soziale Permakultur und Gemeinschaftsbildung, Theorie und Praxis einer nachhaltigen Selbstversorgung, Grundzüge gelebter Demokratie, Grundlagen Wildniswissen (Pflanzen und Tiere in der Natur, Selbsterfahrung), Durchführung schamanischer Rituale und Schwitzhütten.

Zum Abschluss bekommt ihr von uns eine umfassende Lernentwicklungsdokumentation und das international anerkannte Zertifikat eines*r Absolvent*in des Permakulturdesignkurs (PDK).

Das Studium wird begleitet durch erfahrene Mentor*innen aus allen angebotenen Lernbereichen, insbesondere aus der Demeter-Landwirtschaft.
Wir freuen uns, wenn ihr Kontakt mit uns aufnehmt, ihr seid herzlich eingeladen, zum Kennenlernen des Hofes und des Referent*innenteams, uns zu besuchen.

Bio-Status: Demeter-Betrieb

Beginn: 01.10.2017

Dauer: befristet 12months

Kontakt: Hof Luna,  Thomas Meiseberg
Hauptstraße 7, 31084 Freden/Leine OT Everode, Deutschland
Telefon: 05184 950868 Handy: , 015775251771
lernen [at] mida-solena.de
">lernen [at] mida-solena.de , http://www.hof-luna.de