Schulung zum Schauen und Erzeugen von Ätherkräften

Titelbild Schulung Geistiges Schauen
Beginn:
30.11.2019 (ganztägig)
Ende:
22.08.2020 (ganztägig)
Ort: Seminarhaus Lebenskunst in Salem
Überlinger Straße 23
88682 Salem-Tüfingen
Deutschland

Geistiges Schauen

Mit diesem Kurs wenden wir uns an die unsichtbaren Kräfte des Lebendigen in der Natur, in Pflanzen, Tieren und Menschen (Ätherkräfte). Wir wollen damit einen Sinn entwickeln für Bereiche, zu denen wir zunächst noch keine oder nur wenig direkte Wahrnehmung besitzen.

Für die Teilnahme an diesem Kurs ist kein Vorwissen nötig. Erforderlich ist nur die Bereitschaft, sich mit Unbekanntem sowie zumindest mit einem der vorgeschlagenen Schulungsbücher auseinanderzusetzen.

Ziele und Inhalte

  • Was sind Ätherkräfte? Wie und nach welchen Prinzipien wirken sie?
  • Wie bildet man eine richtige Anschauung zu einer Sache als Vorbereitung zum geistigen Schauen?
  • Wie entwickelt man Konzentration als Grundlage einer effektiven Gedankenarbeit?
  • Schlüsselinhalte zur Erkenntnis der Ätherkräfte.
  • Überblick über Unterschiede in der Methode und Ausprägung des geistigen Schauens in verschiedenen Traditionen.
  • Fehlformen und Schwierigkeiten in der Praxis. Wann sind Übungen kontraindiziert?
  • Nutzen, Wirkungen und Möglichkeiten des geistigen Schauens.

Die entwickelten Schöpferkräfte

Das Besondere ist, dass jeder Mensch durch seine entwickelte Schöpferkraft selbst Ätherkräfte erzeugen kann. In einer Zeit, die zur Erschöpfung und psychischer Überlastung neigt, gewinnt der Aufbau von Lebenskräften (Ätherkräften) eine große Bedeutung. Der Wunsch ist heute groß, durch guten Nahrung, gute Lebensqualität und vor allem durch wirksame energetische Übungen den allgemeinen Mangel an Ätherkräften zu kompensieren. Je mehr aber der Mensch lernt, durch schöpferische Gestaltungsprozesse selbst Ätherkräfte zu erzeugen, desto mehr kann er zum Aufbau der Natur beitragen und desto freier von äußeren Faktoren und Methoden kann er seine eigenen Möglichkeiten entfalten. Der Kurs schult nicht nur das direkte Erforschen (Schauen) sondern auch das Erzeugen von Ätherkräften.

Die gesamte Schulung geht über drei Samstage, das 4. Wochenende im Herbst 2020 ist optional. Die Veranstaltung findet immer Samstags, von 10.00 - 19.00 Uhr statt). Der erste Tag ist unverbindlich zum Kennenlernen. Für die weiteren 2 Samstage ist eine verbindliche Anmeldung notwendig. Diese erfolgt am Ende des ersten Schulungstages.


Kategorie: Workshops/ Seminare/ Vorträge
Kosten:
freiwilliger Kostenbeitrag (30 - 60 € / Tag)

Ansprechpartner:
Stephan Wunderlich /
Gabriele Hirschvogel
E-Mail:
info@geistiges-schauen.de
Website:
« Zurück

Schulung zum Schauen und Erzeugen von Ätherkräften

30.11.2019 (ganztägig)  bis  22.08.2020 (ganztägig)

Beschreibung:

Geistiges Schauen

Mit diesem Kurs wenden wir uns an die unsichtbaren Kräfte des Lebendigen in der Natur, in Pflanzen, Tieren und Menschen (Ätherkräfte). Wir wollen damit einen Sinn entwickeln für Bereiche, zu denen wir zunächst noch keine oder nur wenig direkte Wahrnehmung besitzen.

Für die Teilnahme an diesem Kurs ist kein Vorwissen nötig. Erforderlich ist nur die Bereitschaft, sich mit Unbekanntem sowie zumindest mit einem der vorgeschlagenen Schulungsbücher auseinanderzusetzen.

Ziele und Inhalte

  • Was sind Ätherkräfte? Wie und nach welchen Prinzipien wirken sie?
  • Wie bildet man eine richtige Anschauung zu einer Sache als Vorbereitung zum geistigen Schauen?
  • Wie entwickelt man Konzentration als Grundlage einer effektiven Gedankenarbeit?
  • Schlüsselinhalte zur Erkenntnis der Ätherkräfte.
  • Überblick über Unterschiede in der Methode und Ausprägung des geistigen Schauens in verschiedenen Traditionen.
  • Fehlformen und Schwierigkeiten in der Praxis. Wann sind Übungen kontraindiziert?
  • Nutzen, Wirkungen und Möglichkeiten des geistigen Schauens.

Die entwickelten Schöpferkräfte

Das Besondere ist, dass jeder Mensch durch seine entwickelte Schöpferkraft selbst Ätherkräfte erzeugen kann. In einer Zeit, die zur Erschöpfung und psychischer Überlastung neigt, gewinnt der Aufbau von Lebenskräften (Ätherkräften) eine große Bedeutung. Der Wunsch ist heute groß, durch guten Nahrung, gute Lebensqualität und vor allem durch wirksame energetische Übungen den allgemeinen Mangel an Ätherkräften zu kompensieren. Je mehr aber der Mensch lernt, durch schöpferische Gestaltungsprozesse selbst Ätherkräfte zu erzeugen, desto mehr kann er zum Aufbau der Natur beitragen und desto freier von äußeren Faktoren und Methoden kann er seine eigenen Möglichkeiten entfalten. Der Kurs schult nicht nur das direkte Erforschen (Schauen) sondern auch das Erzeugen von Ätherkräften.

Die gesamte Schulung geht über drei Samstage, das 4. Wochenende im Herbst 2020 ist optional. Die Veranstaltung findet immer Samstags, von 10.00 - 19.00 Uhr statt). Der erste Tag ist unverbindlich zum Kennenlernen. Für die weiteren 2 Samstage ist eine verbindliche Anmeldung notwendig. Diese erfolgt am Ende des ersten Schulungstages.

Kosten: freiwilliger Kostenbeitrag (30 - 60 € / Tag)

Veranstaltungsort: Überlinger Straße 23, 88682 Salem-Tüfingen, Deutschland

Veranstalter: ,  Stephan Wunderlich / Gabriele Hirschvogel
info@geistiges-schauen.de