Wie pflege und gestalte ich Recht?

Themen: Regularien, Vorschriften, Haftungsfragen, soziale Absicherung

Ort: Hof Michael, Endeholz

Termin: 9. – 11. Januar 2019

Kursleitung: Uwe Greff, Thomas Rüter und Simone Helmle

Mittwoch, 9. Januar

14:00– 15:30

Begrüßung, Organisatorisches und Berichte der Teilnehmenden

16:00–17:30

Lebensvorstellungen, Interviews zur Vergegenwärtigung der eigenen Lebensvorstellungen mit Bezug auf die Unternehmung.  

19:00–21:00

Fortsetzung vom Nachmittag

Donnerstag, 10. Januar

9:00 - 9:15

Morgenimpuls

09:15 – 10:00

Absicherung & Altersvorsorge

  • Möglichkeiten der sozialen und finanziellen Absicherung.
  • Kann ich ohne den Betrieb? Kann der Betrieb ohne mich?

10:30 – 12:00

Rechtsformen – Motive & Folgen

  • Verschiedene Rechtsformen, deren Nutzen & Konsequenzen aus der Perspektive der Unternehmensentwicklung.
  • Wo trennen sich Privates und Geschäftliches? Reicht nicht oft auch nur ein Handschlag und eine Verabredung?
  • Was macht rechtlich eine Betriebsgemeinschaft aus und was heißt dies für meine Entwicklung?
  • Was bedeuten Begriffe wie Gemeinwohl, Gemeingut und Gemeinnützigkeit?

14:00 - 17:00

Auch das Agrarbüro hat Jahreszeiten?! Hofrundgang, mit spezifischem Blick auf das Thema Agrarbüro

19:00 - 21:00

Offenes Fachgespräch

Freitag, 11. Januar

9:00 - 9:15

Morgenimpuls

9:15 – 10:30

Versicherungs- und Haftungsfragen, Meldevorschriften (Impuls)

  • Haftungsfragen auf Grund gesetzlicher Vorschriften.
  • Welche Versicherungen sind möglich, welche nötig?
  • Vertragsrecht: Privat, Betrieb und Übernahme / Welche Verträge hat ein Betrieb üblicherweise? / Welche Verträge sind in unterschiedlichen Übernahme-/Nachfolgesituationen notwendig?

11:00–13:00

Vertrauen und „Handschlag“? Verträge als Pflicht oder Hilfe?
Gesprächsrunden zu: Übernahmesituationen, Kaufverträge, Gesellschaftsverträge etc. Gemeinsamer Abschluss im Plenum und Klärung offener Fragen.

14:30–16:00

Abschlussevaluierung des Moduls