Klein & groß

Größe ist relativ

03.05.2019

Die Honigbiene ist nur eine von etwa 560 Bienenarten in Deutschland. Die kleinste heimische Wildbiene, Dünen-Steppenbienedie Dünen-Steppenbiene, ist nur 3–4 Millimeter groß.

 

 

 

In Deutschland werden auf über 1 500 Höfen insgesamt ÜBER 85 000 HEKTAR NACH DEMETER-RICHTLINIEN bewirtschaftet. In Costa Rica hingegen gibt es nur 2 Demeter-Hofe mit einer Gesamtflache von 11 Hektar. Weltweit gibt es rund 5 400 Demeter-Betriebe, die insgesamt 188 000 Hektar biodynamisch bewirtschaften.

Mehr über die weltweite Demeter-Gemeinschaft bei Demeter-International

 

 

 

 

 

demeter_journal_41_relativ_seychellen_palme_biodynamisch.png

Die Seychellen-Palme trägt den größten Pflanzensamen der Welt und der wiegt 10 bis 25 Kilogramm! In der Regel bildet die Palme nur eine Frucht pro Jahr, die Reifung dauert bis zu sieben Jahre.

Viele gesunde Inhaltsstoffe in einer kleinen Frucht: Die Aronia-Beere ist reich an sekundären Pflanzenstoffen, Vitamin C sowie Eisen, Folsäure und Jod und gilt als heimisches Superfood. Demeter-zertifiziert wird die violette Beere unter anderem in Bayern und Sachsen angebaut.

demeter_journal_41_relativ_aronia_biodynamisch.png

demeter_journal_41_relativ_weltacker_biodynamisch.png

2 000 m2 für jeden – etwas mehr als ein Viertel eines Fußballfeldes – wäre das Ergebnis, wurde die weltweite Ackerflache durch die Zahl der Menschen auf der Erde geteilt. Das Projekt „Weltacker“ zeigt, was auf dem Ackerland, das uns rein rechnerisch zusteht, wachst, um uns zu ernähren und zu versorgen.

Teff, auch Zwerghirse genannt, ist das kleinste Getreide der Welt: 150 der kleinen, harten Körner sind zusammen etwa so gros wie ein Weizenkorn und einzeln kleiner als 1 Millimeter. Teff ist ein wichtiges Getreide in Äthiopien und Eritrea und schmeckt leicht nussig.

demeter_journal_41_relativ_teff_biodynamisch.png

demeter_journal_41_relativ_wannsee_biodynamisch.png

Das Ökodorf Brodowin im Nordosten Berlins ist mit 1 363 Hektar der größte Demeter-Betrieb Deutschlands – seine Fläche ist rund fünfmal größer als der Wannsee. Hier arbeiten ÜBER 100 FEST ANGESTELLTE Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

demeter_journal_41_relativ_kleinstlebewesen_biodynamisch.png

Stehen wir auf guter Erde, dann befinden sich unter unseren Fusen MEHR KLEINSTLEBEWESEN ALS ES MENSCHEN AUF DER ERDE GIBT.

Auf 1 m2 leben in den ersten 3 cm Bodentiefe rund 1,6 Billionen Kleinstlebewesen! Gemeinsam mit Bakterien, Pilzen und den Regenwürmern zersetzen diese winzigen Tiere die organischen Substanzen und binden Stickstoff im Humusboden.

Illustrationen: Getty Images, MillefloreImages; Getty Images, anttohoho, agrino; Illustrationen: Eberle GmbH Werbeagentur GWA