verantwortungsvollen und erfahrenen Gärtner/in oder auch Landwirt/in

Anbieter:
proWAL e.V.
Einsatzort: Am Bungert 3
66625 Nohfelden - Walhausen
Deutschland
Bio-Status:
Lebens- und Arbeitsgemeinschaft
Stellenart:
Bereich:
Beginn:
nach Vereinbarung
Dauer:
unbefristet

Betriebsbeschreibung:

ProWAL  Wohnen - Arbeiten - Leben  Impulse aus der Zukunft

Im nördlichen Saarland im Kreis ST.Wendel entsteht in unmittelbarer Nähe zur Waldorfschule Saar-Hunsrück eine Wohn-Arbeits-und Lebensgemeinschaft. 

Im Jahr 2015 gründeten wir den Verein proWAL, um die Idee einer nachhaltigen Wohn- Arbeits- und Lebensgemeinschaft ins Leben zu rufen.

Das Herzstück bildet das Mehrgenerationenwohnen, um das herum eine Infrastruktur aus Handwerk, Landwirtschaft, Gesundheitszentrum, Dienstleistungen und Kulturangeboten aufgebaut wird. 2016 wurde aus diesem Grund ein Dorfentwicklungskonzept für Walhausen erstellt, in dem unser Projekt eingebettet ist.

Mit dieser Gemeinschaft soll der ländliche Raum belebt werden, ein Begegnungsort entstehen und Wohneinheiten nach ökologischen Gesichtspunkten errichtet werden. Es soll ein Ort entstehen, an dem Menschen in gegenseitiger Achtsamkeit und Würde leben und alt werden können. Kindern und Jugendlichen soll die Möglichkeit gegeben werden in einer belebten Natur sinnvolle Tätigkeiten zu erleben.

Im Sinne der biologisch-dynamischen Landwirtschaft wird ein artgerechter, behutsamer Umgang mit der Erde, den Pflanzen und Tieren gepflegt.

Es sollen Arbeits- und Ausbildungsplätze geschaffen werden. Es soll ein Ort entstehen, der heilsam in die Umgebung ausstrahlt, indem die Kunst in allen Bereichen lebendig wird. 

Mehr Infos auf unserer Homepage. www.proWAL.org


Stellenbeschreibung:

Wir suchen für den Aufbau unseres Gärtnerhofes (14ha) einen verantwortungsvollen und erfahrenen Gärtner/in oder auch Landwirt/in oder eine Gärtnerfamilie.

  • Es soll Gemüse für die Gemeinschaft langfristig bis zu 100 Menschen angebaut werden, evt. auch Gemüse für die Schulküche.  
  • Heilpflanzenanbau und Saatgutvermehrung wäre wünschenswert. 
  • Kleintierhaltung (Ziegen, Hühner, evt. Schweine) ist angedacht, evt. auch eine kleine Reittherapie mit 4 Pferden. 
  • Wir wollen Sozialtherapie und Gartenbau verbinden. Evt. könnten wir zum Frühjahr 2020 mit einer Gemüsefläche 0,5 ha beginnen.
  • Wir denken daran, dass der Hof über eine Solawi finanziert werden kann. 
  • Es soll ein neuer Gärtnerhof mit Wohnraum, Stallungen, Lagemöglichkeiten, Gewächshaus gebaut werden. 
  • Die Waldorfschule hat einen pädagogischen Schulbauernhof - dieser soll vom proWAL-Gärtnerhof mit unterstützt werden. 

Wir sind gerade dabei, ein Konzept zu entwerfen, um Förderungen zu beantragen.

Und freuen uns über Menschen, die mit uns zusammen Zukunft gestalten wollen.


Kontakt:
Edda
Niedermeier
proWAL e.V.
Adresse: Am Bungert 3
66625 Nohfelden - Walhausen
Deutschland
Telefon:
06852 809461
E-Mail:
info [at] prowal.org
Webseite:

verantwortungsvollen und erfahrenen Gärtner/in oder auch Landwirt/in
Festanstellung Vollzeit oder Teilzeit   | Landwirtschaft   | Eintrag vom 03.04.2019

Betriebsbeschreibung

ProWAL  Wohnen - Arbeiten - Leben  Impulse aus der Zukunft

Im nördlichen Saarland im Kreis ST.Wendel entsteht in unmittelbarer Nähe zur Waldorfschule Saar-Hunsrück eine Wohn-Arbeits-und Lebensgemeinschaft. 

Im Jahr 2015 gründeten wir den Verein proWAL, um die Idee einer nachhaltigen Wohn- Arbeits- und Lebensgemeinschaft ins Leben zu rufen.

Das Herzstück bildet das Mehrgenerationenwohnen, um das herum eine Infrastruktur aus Handwerk, Landwirtschaft, Gesundheitszentrum, Dienstleistungen und Kulturangeboten aufgebaut wird. 2016 wurde aus diesem Grund ein Dorfentwicklungskonzept für Walhausen erstellt, in dem unser Projekt eingebettet ist.

Mit dieser Gemeinschaft soll der ländliche Raum belebt werden, ein Begegnungsort entstehen und Wohneinheiten nach ökologischen Gesichtspunkten errichtet werden. Es soll ein Ort entstehen, an dem Menschen in gegenseitiger Achtsamkeit und Würde leben und alt werden können. Kindern und Jugendlichen soll die Möglichkeit gegeben werden in einer belebten Natur sinnvolle Tätigkeiten zu erleben.

Im Sinne der biologisch-dynamischen Landwirtschaft wird ein artgerechter, behutsamer Umgang mit der Erde, den Pflanzen und Tieren gepflegt.

Es sollen Arbeits- und Ausbildungsplätze geschaffen werden. Es soll ein Ort entstehen, der heilsam in die Umgebung ausstrahlt, indem die Kunst in allen Bereichen lebendig wird. 

Mehr Infos auf unserer Homepage. www.proWAL.org

Stellenbeschreibung

Wir suchen für den Aufbau unseres Gärtnerhofes (14ha) einen verantwortungsvollen und erfahrenen Gärtner/in oder auch Landwirt/in oder eine Gärtnerfamilie.

  • Es soll Gemüse für die Gemeinschaft langfristig bis zu 100 Menschen angebaut werden, evt. auch Gemüse für die Schulküche.  
  • Heilpflanzenanbau und Saatgutvermehrung wäre wünschenswert. 
  • Kleintierhaltung (Ziegen, Hühner, evt. Schweine) ist angedacht, evt. auch eine kleine Reittherapie mit 4 Pferden. 
  • Wir wollen Sozialtherapie und Gartenbau verbinden. Evt. könnten wir zum Frühjahr 2020 mit einer Gemüsefläche 0,5 ha beginnen.
  • Wir denken daran, dass der Hof über eine Solawi finanziert werden kann. 
  • Es soll ein neuer Gärtnerhof mit Wohnraum, Stallungen, Lagemöglichkeiten, Gewächshaus gebaut werden. 
  • Die Waldorfschule hat einen pädagogischen Schulbauernhof - dieser soll vom proWAL-Gärtnerhof mit unterstützt werden. 

Wir sind gerade dabei, ein Konzept zu entwerfen, um Förderungen zu beantragen.

Und freuen uns über Menschen, die mit uns zusammen Zukunft gestalten wollen.

Bio-Status: Sonstiger Betrieb

Beginn: 03.04.2019

Dauer: unbefristet

Kontakt: proWAL e.V. ,  Edda Niedermeier
Am Bungert 3, 66625 Nohfelden - Walhausen, Deutschland
Telefon: 06852 809461
info [at] prowal.org
">info [at] prowal.org , http://www.proWAL.org