Hofstelle und Land vorrangig zur Pacht

Anbieter:
Landwirtschaftliche Projektberatung
Einsatzort: 03238 Heideland
Deutschland
Bio-Status:
Sonstiger Betrieb
Stellenart:
Bereich: Landwirtschaft
Beginn:
nach Absprache
Dauer:
unbefristet

Betriebsbeschreibung:

Der Hof liegt in der Gemeinde Heideland im Landkreis Elbe/Elster in Brandenburg.

Bei den landwirtschaftlichen Flächen handelt es sich um ca. 44 ha Eigenland, ein Drittel davon Grünland, das sich größtenteils am oder in unmittelbarer Nähe zum Hof befindet. Die Flächen sind derzeit mit kurzen Laufzeiten verpachtet und werden konventionell bewirtschaftet. Die Bodenpunkte liegen zwischen 20 und 30. Grundwasser kann erschlossen werden.

Neben den landwirtschaftlichen Flächen gibt es auch ca. 85 ha Wald im Eigentum, hier kann ein weiteres Erwerbs- und Betätigungsfeld geboten werden.

Die Hofstelle umfasst 3.800 m². Sie liegt am Ortsrand und hat eine Wohnung und Wirtschaftsgebäude, ein Brunnen ist vorhanden. Eine KiTa ist 200 m entfernt, in 4 km Entfernung gibt es Schulen und Einkaufsmöglichkeiten.


Stellenbeschreibung:

Der Landwirt ist im Rentenalter und möchte gerne den Hof abgeben. Die Erben sind sich mit ihm einig, dass der Hof erhalten bleiben soll, weiterführen möchte ihn aber niemand in der Familie. Daher wird jetzt eine außerfamiliäre Hofübergabe angestrebt. Der Landwirt würde sich freuen, wenn der Hof auch mit Pferden bewirtschaftet werden würde, Ausrüstung ist teilweise vorhanden.

Die ganze Familie freut sich sehr über Anfragen von Menschen, die diesen Hof bewirtschaften möchten. Als besten Weg wird dazu ein langfristiger (20 Jahre) Pachtvertrag mit Kaufoption gesehen, damit der Hof erhalten bleibt. Aber alle Beteiligten sind hier auch gesprächsbereit für andere Vorschläge.

Ich stehe sehr gerne für weitere Fragen zum Hof zur Verfügung:


Kontakt:
Klaus
Strüber
Landwirtschaftliche Projektberatung
Adresse: Hollergraben 4
23744 Schönwalde
Deutschland
E-Mail:
info [at] klaus-strueber.de

Hofstelle und Land vorrangig zur Pacht
Hofübernahme   | Landwirtschaft   | Eintrag vom 29.06.2020

Betriebsbeschreibung

Der Hof liegt in der Gemeinde Heideland im Landkreis Elbe/Elster in Brandenburg.

Bei den landwirtschaftlichen Flächen handelt es sich um ca. 44 ha Eigenland, ein Drittel davon Grünland, das sich größtenteils am oder in unmittelbarer Nähe zum Hof befindet. Die Flächen sind derzeit mit kurzen Laufzeiten verpachtet und werden konventionell bewirtschaftet. Die Bodenpunkte liegen zwischen 20 und 30. Grundwasser kann erschlossen werden.

Neben den landwirtschaftlichen Flächen gibt es auch ca. 85 ha Wald im Eigentum, hier kann ein weiteres Erwerbs- und Betätigungsfeld geboten werden.

Die Hofstelle umfasst 3.800 m². Sie liegt am Ortsrand und hat eine Wohnung und Wirtschaftsgebäude, ein Brunnen ist vorhanden. Eine KiTa ist 200 m entfernt, in 4 km Entfernung gibt es Schulen und Einkaufsmöglichkeiten.

Stellenbeschreibung

Der Landwirt ist im Rentenalter und möchte gerne den Hof abgeben. Die Erben sind sich mit ihm einig, dass der Hof erhalten bleiben soll, weiterführen möchte ihn aber niemand in der Familie. Daher wird jetzt eine außerfamiliäre Hofübergabe angestrebt. Der Landwirt würde sich freuen, wenn der Hof auch mit Pferden bewirtschaftet werden würde, Ausrüstung ist teilweise vorhanden.

Die ganze Familie freut sich sehr über Anfragen von Menschen, die diesen Hof bewirtschaften möchten. Als besten Weg wird dazu ein langfristiger (20 Jahre) Pachtvertrag mit Kaufoption gesehen, damit der Hof erhalten bleibt. Aber alle Beteiligten sind hier auch gesprächsbereit für andere Vorschläge.

Ich stehe sehr gerne für weitere Fragen zum Hof zur Verfügung:

Bio-Status: Sonstiger Betrieb

Beginn: 29.06.2020

Dauer: unbefristet

Kontakt: Landwirtschaftliche Projektberatung,  Klaus Strüber
Hollergraben 4, 23744 Schönwalde, Deutschland

info [at] klaus-strueber.de
">info [at] klaus-strueber.de