Hofbetreiber*in/nen

Anbieter:
Hollerhof
Einsatzort: Donstorf 11
49406 Eydelstedt
Deutschland
Bio-Status:
Demeter-Betrieb
Stellenart:
Bereich: Gartenbau
Beginn:
01.10.2020
Dauer:
unbefristet

Stellenbeschreibung:

Selbständige/r Hofbetreiber*in gesucht

Wir sind eine „echte“ Solidarische Landwirtschaft in dem Sinne, dass wir seit der Gründung vor drei Jahren von einer Gemeinschaft getragen werden. Die trägt uns nicht nur finanziell, sondern auch durch regelmäßige Arbeitseinsätze auf dem Hof, durch die Organisation der Gemüseverteilung, das Ausrichten von Festen und Veranstaltungen und Vielem mehr.

Wir wirtschaften nach Demeter-Richtlinien und bauen 2 ha Gemüse und 0,7 ha Kartoffeln für 110 Anteile mit steigender Tendenz an. 1 ha davon befindet sich in Umstellung. Nun soll mit Hilfe der Kulturland Genossenschaft eine Rechtsform geschaffen werden, die sicherstellt, dass der Hof mit 8 ha Land den Menschen gehört, die darauf arbeiten.

Unsere Gründungsphase ist abgeschlossen. Wir glauben, dass wir einer Familie, die den Hof betreiben will, eine sichere Existenz bieten können. Es besteht die Möglichkeit der Zupacht weiterer Flächen. Eine Tierhaltung ist in Zukunft von der Solawi gewünscht.

Zum Hof gehört ein großes Bauernhaus, für das ein Wohnprojekt angedacht ist. In einem weiteren, dazu gehörenden Häuslingshaus stehen zwei Wohnungen zur Verfügung. Es wäre schön, wenn eine Person - oder mehrere Menschen - Freude daran hätten, den Hof zu übernehmen und nach eigenen Vorstellungen und Neigungen weiter zu entwickeln.

Unser erster Gärtner möchte nun weiterziehen. So beschreibt er seine Arbeit und seine weiteren Pläne: „Ich, Sebastian, leite aktuell den Gemüseanbau und habe seit letztem Herbst aktiv an der Weiterentwicklung der Solawi mitgewirkt. Gemeinsam haben wir eine einfache Mechanisierung mit viel Eigenbau genau auf unsere Bedürfnisse abgestimmt. Auch in Regenerative Landwirtschaft haben wir uns eingearbeitet und erzielen tolle Ergebnisse in Ertrag und in der Qualität unseres Gemüses. Ich selbst möchte beruflich nicht wirklich weg, sehe jedoch meine junge Familie und mich mittelfristig an einem anderen Ort, der näher an einer Großstadt und einem großen Wald liegt.“ Hollerhof, h.stubbe [at] posteo.de, 01603616904, www.solawi-hollerhof.de


Kontakt:
Hildegard
Stubbe
Hollerhof
Adresse: Donstorf 11
49406 Eydelstedt
Deutschland
Handy:
0160-3616904
E-Mail:
h.stubbe [at] posteo.de
Webseite:

Hofbetreiber*in/nen
Hofübernahme   | Gartenbau   | Eintrag vom 12.08.2020

Stellenbeschreibung

Selbständige/r Hofbetreiber*in gesucht

Wir sind eine „echte“ Solidarische Landwirtschaft in dem Sinne, dass wir seit der Gründung vor drei Jahren von einer Gemeinschaft getragen werden. Die trägt uns nicht nur finanziell, sondern auch durch regelmäßige Arbeitseinsätze auf dem Hof, durch die Organisation der Gemüseverteilung, das Ausrichten von Festen und Veranstaltungen und Vielem mehr.

Wir wirtschaften nach Demeter-Richtlinien und bauen 2 ha Gemüse und 0,7 ha Kartoffeln für 110 Anteile mit steigender Tendenz an. 1 ha davon befindet sich in Umstellung. Nun soll mit Hilfe der Kulturland Genossenschaft eine Rechtsform geschaffen werden, die sicherstellt, dass der Hof mit 8 ha Land den Menschen gehört, die darauf arbeiten.

Unsere Gründungsphase ist abgeschlossen. Wir glauben, dass wir einer Familie, die den Hof betreiben will, eine sichere Existenz bieten können. Es besteht die Möglichkeit der Zupacht weiterer Flächen. Eine Tierhaltung ist in Zukunft von der Solawi gewünscht.

Zum Hof gehört ein großes Bauernhaus, für das ein Wohnprojekt angedacht ist. In einem weiteren, dazu gehörenden Häuslingshaus stehen zwei Wohnungen zur Verfügung. Es wäre schön, wenn eine Person - oder mehrere Menschen - Freude daran hätten, den Hof zu übernehmen und nach eigenen Vorstellungen und Neigungen weiter zu entwickeln.

Unser erster Gärtner möchte nun weiterziehen. So beschreibt er seine Arbeit und seine weiteren Pläne: „Ich, Sebastian, leite aktuell den Gemüseanbau und habe seit letztem Herbst aktiv an der Weiterentwicklung der Solawi mitgewirkt. Gemeinsam haben wir eine einfache Mechanisierung mit viel Eigenbau genau auf unsere Bedürfnisse abgestimmt. Auch in Regenerative Landwirtschaft haben wir uns eingearbeitet und erzielen tolle Ergebnisse in Ertrag und in der Qualität unseres Gemüses. Ich selbst möchte beruflich nicht wirklich weg, sehe jedoch meine junge Familie und mich mittelfristig an einem anderen Ort, der näher an einer Großstadt und einem großen Wald liegt.“ Hollerhof, h.stubbe [at] posteo.de, 01603616904, www.solawi-hollerhof.de

Bio-Status: Demeter-Betrieb

Beginn: 01.10.2020

Dauer: unbefristet

Kontakt: Hollerhof,  Hildegard Stubbe
Donstorf 11, 49406 Eydelstedt, Deutschland
Handy: , 0160-3616904
h.stubbe [at] posteo.de
">h.stubbe [at] posteo.de , http://www.solawi-hollerhof.de