einen Referenten (m/w/d) für das Projekt Anerkennung in Teilzeit

Anbieter:
Demeter e.V. Darmstadt
Einsatzort: Brandschneise 1
64295 Darmstadt
Deutschland
Bio-Status:
Demeter-Betrieb
Stellenart:
Referent (m/w/d) für das Projekt Anerkennung
Bereich: Qualitätsmanagement
Beginn:
zum 01. November 2021
Dauer:
befristet

Betriebsbeschreibung:

Der Demeter e.V. ist der deutsche Bundesverband der biodynamisch arbeitenden Erzeuger:innen sowie der Verarbeiter:innen, Händler:innen und Konsument:innen von Demeter Produkten. Der Demeter e.V. entwickelt die Biodynamische Land- und Ernährungswirtschaft durch Forschung, Bildung, Beratung und Information weiter, zertifiziert seine Mitglieder und unterstützt sie in der Vermarktung, führt die Demeter-Marke, macht Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und engagiert sich politisch für eine Land- und Ernährungswirtschaft der Zukunft. Biodynamischer Landbau geht weit über die Vorgaben der EU-Öko-Verordnung hinaus und gilt als die nachhaltigste Form der Landbewirtschaftung.


Stellenbeschreibung:

Der Demeter-Verband entwickelt ein entwicklungsorientiertes Anerkennungsverfahren. Dieses im Jahr 2018 gestartete Projekt wird bis Ende 2022 plus anschließender Evaluationsphase laufen. Wir suchen für eine Elternzeitvertretung zum 1. November 2021

einen Referenten (m/w/d) für das Projekt Anerkennung in Teilzeit

Ihre Aufgaben

  • Sie leiten das Projekt Anerkennung für den Demeter e.V. und übernehmen im geringen Umfang Aufgaben im BÖLN Projekt Zerti4.0
  • Sie sind Ansprechpartner:in für die teilnehmenden Mitglieder, die Moderator:innen, die Mitarbeiter:innen der Erzeuger-Zertifizierung, der Landesverbände und der Biodynamic Federation Demeter International, sowie für andere interessierte Personen innerhalb und außerhalb des Verbandes
  • Sie bereiten die Unterlagen vor, die für das Anerkennungsverfahren benötigt werden, entwickeln diese weiter und bewerten die Rückmeldungen der Betriebe.
  • Sie sind das Bindeglied zu der Erzeuger- und Verarbeiter-Zertifizierung und unterstützen die Einbindung in die Regelprozesse der Abteilung Qualität.
  • Sie pflegen die Zertifizierungsdatenbank sowie die Projektdaten, prüfen die Ergebnisberichte und Zertifikate vor Versendung und sind Ansprechpartner:in für die auswertende Kontrollstelle.
  • Sie bewerten die Projektergebnisse, erstellen den Jahresbericht sowie Zwischenberichte und arbeiten an der Zukunftsfähigkeit der Projektabläufe.
  • Sie betreuen 1-2 Studierende mit ihren Abschlussarbeiten.
  • Sie koordinieren die jährliche Schulung der Moderator:innen.
  • Sie verwalten das Projektbudget und kümmern sich um die Projektförderung.
  • Sie sind das Bindeglied zu dem Projekt Zerti4.0.

Ihr Anforderungsprofil

  • Wir wünschen uns eine gut organisierte Persönlichkeit mit Studienabschluss und Erfahrung im Bereich Landwirtschaft oder ähnlichen Tätigkeitsfeldern.
  • Sie können sich gut ausdrücken, sind professionell und dienstleistungsorientiert im Umgang mit unseren Mitgliedern.
  • Sie arbeiten gerne mit unseren Mitgliedern und sind in der Lage, ein Projekt eigenverantwortlich zu leiten.
  • Sie besitzen gute Kenntnisse in Microsoft Office und sind bereit, sich in neue EDV-Systeme einzuarbeiten.
  • Sie besitzen Begeisterungsfähigkeit und eine hohe Identifikation mit dem ökologischen Landbau, insbesondere dem biodynamischen Landbau.
  • Sie können sich sehr gut Englisch in Wort und Schrift ausdrücken.

Ihre Perspektive

  • einen offenen Umgang miteinander
  • herausfordernde Aufgaben und eigenverantwortliches Arbeiten
  • Mitwirken im Bio-Verband mit der längsten Erfahrung und vielen innovativen Ansätzen
  • Angemessene Bezahlung
  • Teilzeitstelle mit 23,8 Wochenstunden, zunächst befristet bis zum 31.01.2023.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Unterlagen inkl. Gehaltsvorstellung unter Angabe des Betreffs „Bewerbung Projekt Anerkennung“ per E-Mail an: personal[ / at \ ]demeter [ / dot \ ] de

Fragen vorab beantwortet Ihnen gerne telefonisch Melanie Schmitt unter +49(0)6155-8469-510. Bewerbungsschluss ist der 13. September 2021.

Bitte schicken Sie uns zwei PDF-Dokumente:

1) Anschreiben und Lebenslauf

2) Zeugnisse und sonstige Dokumente

Bitte beachten Sie die Dateigröße, die gesamte E-Mail sollte nicht größer als 3 MB sein.


PDF: Stellenausschreibung
Kontakt:
Melanie
Schmitt
Demeter e.V. Darmstadt
Adresse: Brandschneise 1
64295 Darmstadt
Deutschland
Telefon:
+4961558469510
E-Mail:
personal [at] demeter.de
Webseite:

einen Referenten (m/w/d) für das Projekt Anerkennung in Teilzeit
Sonstiges: Referent (m/w/d) für das Projekt Anerkennung   | Qualitätsmanagement   | Eintrag vom 31.08.2021

Betriebsbeschreibung

Der Demeter e.V. ist der deutsche Bundesverband der biodynamisch arbeitenden Erzeuger:innen sowie der Verarbeiter:innen, Händler:innen und Konsument:innen von Demeter Produkten. Der Demeter e.V. entwickelt die Biodynamische Land- und Ernährungswirtschaft durch Forschung, Bildung, Beratung und Information weiter, zertifiziert seine Mitglieder und unterstützt sie in der Vermarktung, führt die Demeter-Marke, macht Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und engagiert sich politisch für eine Land- und Ernährungswirtschaft der Zukunft. Biodynamischer Landbau geht weit über die Vorgaben der EU-Öko-Verordnung hinaus und gilt als die nachhaltigste Form der Landbewirtschaftung.

Stellenbeschreibung

Der Demeter-Verband entwickelt ein entwicklungsorientiertes Anerkennungsverfahren. Dieses im Jahr 2018 gestartete Projekt wird bis Ende 2022 plus anschließender Evaluationsphase laufen. Wir suchen für eine Elternzeitvertretung zum 1. November 2021

einen Referenten (m/w/d) für das Projekt Anerkennung in Teilzeit

Ihre Aufgaben

  • Sie leiten das Projekt Anerkennung für den Demeter e.V. und übernehmen im geringen Umfang Aufgaben im BÖLN Projekt Zerti4.0
  • Sie sind Ansprechpartner:in für die teilnehmenden Mitglieder, die Moderator:innen, die Mitarbeiter:innen der Erzeuger-Zertifizierung, der Landesverbände und der Biodynamic Federation Demeter International, sowie für andere interessierte Personen innerhalb und außerhalb des Verbandes
  • Sie bereiten die Unterlagen vor, die für das Anerkennungsverfahren benötigt werden, entwickeln diese weiter und bewerten die Rückmeldungen der Betriebe.
  • Sie sind das Bindeglied zu der Erzeuger- und Verarbeiter-Zertifizierung und unterstützen die Einbindung in die Regelprozesse der Abteilung Qualität.
  • Sie pflegen die Zertifizierungsdatenbank sowie die Projektdaten, prüfen die Ergebnisberichte und Zertifikate vor Versendung und sind Ansprechpartner:in für die auswertende Kontrollstelle.
  • Sie bewerten die Projektergebnisse, erstellen den Jahresbericht sowie Zwischenberichte und arbeiten an der Zukunftsfähigkeit der Projektabläufe.
  • Sie betreuen 1-2 Studierende mit ihren Abschlussarbeiten.
  • Sie koordinieren die jährliche Schulung der Moderator:innen.
  • Sie verwalten das Projektbudget und kümmern sich um die Projektförderung.
  • Sie sind das Bindeglied zu dem Projekt Zerti4.0.

Ihr Anforderungsprofil

  • Wir wünschen uns eine gut organisierte Persönlichkeit mit Studienabschluss und Erfahrung im Bereich Landwirtschaft oder ähnlichen Tätigkeitsfeldern.
  • Sie können sich gut ausdrücken, sind professionell und dienstleistungsorientiert im Umgang mit unseren Mitgliedern.
  • Sie arbeiten gerne mit unseren Mitgliedern und sind in der Lage, ein Projekt eigenverantwortlich zu leiten.
  • Sie besitzen gute Kenntnisse in Microsoft Office und sind bereit, sich in neue EDV-Systeme einzuarbeiten.
  • Sie besitzen Begeisterungsfähigkeit und eine hohe Identifikation mit dem ökologischen Landbau, insbesondere dem biodynamischen Landbau.
  • Sie können sich sehr gut Englisch in Wort und Schrift ausdrücken.

Ihre Perspektive

  • einen offenen Umgang miteinander
  • herausfordernde Aufgaben und eigenverantwortliches Arbeiten
  • Mitwirken im Bio-Verband mit der längsten Erfahrung und vielen innovativen Ansätzen
  • Angemessene Bezahlung
  • Teilzeitstelle mit 23,8 Wochenstunden, zunächst befristet bis zum 31.01.2023.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Unterlagen inkl. Gehaltsvorstellung unter Angabe des Betreffs „Bewerbung Projekt Anerkennung“ per E-Mail an: personal[ / at \ ]demeter [ / dot \ ] de

Fragen vorab beantwortet Ihnen gerne telefonisch Melanie Schmitt unter +49(0)6155-8469-510. Bewerbungsschluss ist der 13. September 2021.

Bitte schicken Sie uns zwei PDF-Dokumente:

1) Anschreiben und Lebenslauf

2) Zeugnisse und sonstige Dokumente

Bitte beachten Sie die Dateigröße, die gesamte E-Mail sollte nicht größer als 3 MB sein.

Bio-Status: Demeter-Betrieb

Beginn: 31.08.2021

Dauer: befristet

Kontakt: Demeter e.V. Darmstadt,  Melanie Schmitt
Brandschneise 1, 64295 Darmstadt, Deutschland
Telefon: +4961558469510
personal [at] demeter.de
">personal [at] demeter.de , https://www.demeter.de