2 FÖJler (m/w/d) gesucht für den Schulbauernhof und die Schulküche

Anbieter:
Freie Waldorfschule Saar-Hunsrück e. V. -Schulbauernhof-
Einsatzort: Schoosbergstr.11
66625 Nohfelden-Walhausen
Deutschland
Bio-Status:
Demeter-Betrieb
Stellenart:
Bereich: Schulbauernhof, Schulküche
Sprachen:
deutsch
Beginn:
01.09.2020
Dauer:
befristet

Betriebsbeschreibung:

Unsere Schule liegt im idyllischen Walhausen. Umgeben von Feldern und Wäldern. Von diesen bewirtschaften wir 10 ha Ackerbau, Wiesen und Weiden sowie Gemüseflächen.

Wir sind auf dem Weg zum Archehof. Wir haben 2 Esel, 2 trächtige Rinder, 4 Ziegen, 8 Schafe mit 3 Lämmern, etwa 25 Hühner und vier Enten Stand (Februar 2020).

Unser Fokus liegt auf der Pädagogik. Wir richten unseren Alltag soweit möglich nach unseren Schülern aus. Zur Zeit haben wir die Klassen eins bis neun und Schüler der elften Klasse bei uns auf dem Hof - je nach Jahrgang mit verschiedenen Aufgaben.

Kontaktieren Sie uns gerne. Vieles lässt sich besser direkt oder am besten vor Ort erklären.

Für einen weiteren Einblick lohnt sich ein Besuch unserer Website. Im Blog-Eintrag vom 04.02.2020 finden Sie auch einen Erfahrungsbericht einer ehemaligen FÖJlerin.


Stellenbeschreibung:

Welche Arbeitsbereiche dürfen Sie kennenlernen?

  • Mitarbeit in pädagogischen Projekten auf dem Schulbauernhof
  • Mitarbeit im praktischen Naturschutz
  • Mitarbeit in der biologisch-dynamischen Landwirtschaft
  • Mitarbeit beim Stalldienst und Tierpflege, hierbei ist das Begleiten der SchülerInnen ab der zweiten Klasse erwünscht. Die Altersgruppe der SchülerInnen liegt zwischen 7 und 15 Jahren
  • Begleitung der SchülerInnen beim Gartenbauunterricht mit den Pädagogen
  • Erarbeiten und Durchführung von Projektwochen mit SchülerInnen auf dem Schulbauernhof
  • Den Kreislauf erleben – vom Samen bis hin zur Ernte und der Verarbeitung in der Küche und dann auf den Teller
  • Bei Interesse – die formale Seite eines Hofes (Schreibtischarbeit)
  • Mitarbeit in der Schulküche bei der Verarbeitung unserer Ernte und Essensausgabe
  • In der gesamten Praxiszeit wird auch die Theorie miteingebunden

 

Was bieten wir?

  • Täglich eine leckere warme Mahlzeit mit den selbst geernteten Zutaten
  • Fahrtkostenerstattung
  • Wir unterstützen die Teilnahme an gemeinsamen FÖJ-Aktivitäten.

 

Was erwarten wir?

  • Bereitschaft, sich mit der Natur zu verbinden
  • Soziale Kompetenzen, insbesondere im Umgang mit den SchülerInnen
  • Zuverlässigkeit (Einhalten der Vorgabe hinsichtlich Arbeitszeiten und Arbeitsaufträgen)

 

Wir freuen uns über Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bevorzugt per E-Mail an:     l.diehl [at] fws-sh.de

Unserer Umwelt zuliebe bitten wir Sie, auf aufwendige Bewerbungsmappen und ähnliches zu verzichten. Kosten, die Ihnen im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung entstehen (Fahrtkosten o.ä.), können leider nicht erstattet werden.


Kontakt:
Hannes
van den Brink
Freie Waldorfschule Saar-Hunsrück e. V. -Schulbauernhof-
Adresse: Schoosbergstr.11
66625 Nohfelden-Walhausen
Deutschland
Telefon:
06852-802183
E-Mail:
l.diehl [at] fws-sh.de
Webseite:

2 FÖJler (m/w/d) gesucht für den Schulbauernhof und die Schulküche
FÖJ   | Sonstiges   | Eintrag vom 26.02.2020

Betriebsbeschreibung

Unsere Schule liegt im idyllischen Walhausen. Umgeben von Feldern und Wäldern. Von diesen bewirtschaften wir 10 ha Ackerbau, Wiesen und Weiden sowie Gemüseflächen.

Wir sind auf dem Weg zum Archehof. Wir haben 2 Esel, 2 trächtige Rinder, 4 Ziegen, 8 Schafe mit 3 Lämmern, etwa 25 Hühner und vier Enten Stand (Februar 2020).

Unser Fokus liegt auf der Pädagogik. Wir richten unseren Alltag soweit möglich nach unseren Schülern aus. Zur Zeit haben wir die Klassen eins bis neun und Schüler der elften Klasse bei uns auf dem Hof - je nach Jahrgang mit verschiedenen Aufgaben.

Kontaktieren Sie uns gerne. Vieles lässt sich besser direkt oder am besten vor Ort erklären.

Für einen weiteren Einblick lohnt sich ein Besuch unserer Website. Im Blog-Eintrag vom 04.02.2020 finden Sie auch einen Erfahrungsbericht einer ehemaligen FÖJlerin.

Stellenbeschreibung

Welche Arbeitsbereiche dürfen Sie kennenlernen?

  • Mitarbeit in pädagogischen Projekten auf dem Schulbauernhof
  • Mitarbeit im praktischen Naturschutz
  • Mitarbeit in der biologisch-dynamischen Landwirtschaft
  • Mitarbeit beim Stalldienst und Tierpflege, hierbei ist das Begleiten der SchülerInnen ab der zweiten Klasse erwünscht. Die Altersgruppe der SchülerInnen liegt zwischen 7 und 15 Jahren
  • Begleitung der SchülerInnen beim Gartenbauunterricht mit den Pädagogen
  • Erarbeiten und Durchführung von Projektwochen mit SchülerInnen auf dem Schulbauernhof
  • Den Kreislauf erleben – vom Samen bis hin zur Ernte und der Verarbeitung in der Küche und dann auf den Teller
  • Bei Interesse – die formale Seite eines Hofes (Schreibtischarbeit)
  • Mitarbeit in der Schulküche bei der Verarbeitung unserer Ernte und Essensausgabe
  • In der gesamten Praxiszeit wird auch die Theorie miteingebunden

 

Was bieten wir?

  • Täglich eine leckere warme Mahlzeit mit den selbst geernteten Zutaten
  • Fahrtkostenerstattung
  • Wir unterstützen die Teilnahme an gemeinsamen FÖJ-Aktivitäten.

 

Was erwarten wir?

  • Bereitschaft, sich mit der Natur zu verbinden
  • Soziale Kompetenzen, insbesondere im Umgang mit den SchülerInnen
  • Zuverlässigkeit (Einhalten der Vorgabe hinsichtlich Arbeitszeiten und Arbeitsaufträgen)

 

Wir freuen uns über Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bevorzugt per E-Mail an:     l.diehl [at] fws-sh.de

Unserer Umwelt zuliebe bitten wir Sie, auf aufwendige Bewerbungsmappen und ähnliches zu verzichten. Kosten, die Ihnen im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung entstehen (Fahrtkosten o.ä.), können leider nicht erstattet werden.

Bio-Status: Demeter-Betrieb

Beginn: 26.02.2020

Dauer: befristet

Kontakt: Freie Waldorfschule Saar-Hunsrück e. V. -Schulbauernhof-,  Hannes van den Brink
Schoosbergstr.11, 66625 Nohfelden-Walhausen, Deutschland
Telefon: 06852-802183
l.diehl [at] fws-sh.de
">l.diehl [at] fws-sh.de , http://fws-sh.de