Termine: 30.10.2018 (Nordbayern) und 31.10.2018 (Südbayern) mit Dr. Christopher Brock

Humusbilanzen - Anwendung und Interpretation


Die Versorgung der Ackerböden mit organischer Substanz ist einer der Schlüsselfaktoreneiner nachhaltigen Produktion. In diesem Zusammenhang können Humusbilanzen als Instrument für die Analyse und Bewertung der Versorgung der Böden mit organischer Substanz sowie als Entscheidungshilfe gewinnbringend verwendet wenden.
Nach einer Einführung in die Methodik der Humusbilanzierung stellt der Referent unterschiedliche konzeptionelle Ansätze vor. Weiterhin erläutert er die Faktoren der Versorgung von Böden mit organischer Substanz und deren Berücksichtigung in der Humusbilanzierung. Zusammenhänge zwischen Humus- und Nährstoffbilanzen und Konsequenzen der Dünge-VO für die Versorgung der Böden mit organischer Substanz werden dargestellt.
Im praktischen Teil werden anwendungsorientierte, frei verfügbare EDV-Tools für die Humusbilanzierung vorgestellt und angewendet.
Die Teilnehmer berechnen gemeinsam die Humusbilanz für 3 Betriebe aus den eigenen Reihen bzw. für einzelne Flächen/Rotationsbereiche mit verschiedenen Humus-bilanzmethoden. Dabei werden Beobachtungen und Erfahrung der Bewirtschaftenden besonders berücksichtigt.
Der Referent Christopher Brock ist Forschungskoordinator beim Forschungsring e.V. und hat viele Jahre im Bereich Humusbilanzierung geforscht und dazu promoviert. Neben etlichen Fachartikeln hat er auch ein Buch zu diesem Thema herausgegeben.

Termine:

  • 30.10.2018, 10:00-16:00 Uhr, Hutzelhof, Weißenberg 55, 92265 Edelsfeld
    Details und Anmeldung bis 26.10.2018 für Nordbayern: hier
     
  • 31.10.2018, 09:30 - 16:00 Uhr, Hotel-Gasthof Alte Zollstation, Trostberger Str. 1, 83132 Pittenhart
    Details und Anmeldung bis 26:10.2018 für Südbayern: hier

„Gefördert durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages im Rahmen des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft“

16.10.2018
Humusbilanzen - Anwendung und Interpretation
Termine: 30.10.2018 (Nordbayern) und 31.10.2018 (Südbayern) mit Dr. Christopher Brock

Die Versorgung der Ackerböden mit organischer Substanz ist einer der Schlüsselfaktoreneiner nachhaltigen Produktion. In diesem Zusammenhang können Humusbilanzen als Instrument für die Analyse und Bewertung der Versorgung der Böden mit organischer Substanz sowie als Entscheidungshilfe gewinnbringend verwendet wenden.
Nach einer Einführung in die Methodik der Humusbilanzierung stellt der Referent unterschiedliche konzeptionelle Ansätze vor. Weiterhin erläutert er die Faktoren der Versorgung von Böden mit organischer Substanz und deren Berücksichtigung in der Humusbilanzierung. Zusammenhänge zwischen Humus- und Nährstoffbilanzen und Konsequenzen der Dünge-VO für die Versorgung der Böden mit organischer Substanz werden dargestellt.
Im praktischen Teil werden anwendungsorientierte, frei verfügbare EDV-Tools für die Humusbilanzierung vorgestellt und angewendet.
Die Teilnehmer berechnen gemeinsam die Humusbilanz für 3 Betriebe aus den eigenen Reihen bzw. für einzelne Flächen/Rotationsbereiche mit verschiedenen Humus-bilanzmethoden. Dabei werden Beobachtungen und Erfahrung der Bewirtschaftenden besonders berücksichtigt.
Der Referent Christopher Brock ist Forschungskoordinator beim Forschungsring e.V. und hat viele Jahre im Bereich Humusbilanzierung geforscht und dazu promoviert. Neben etlichen Fachartikeln hat er auch ein Buch zu diesem Thema herausgegeben.

Termine:

  • 30.10.2018, 10:00-16:00 Uhr, Hutzelhof, Weißenberg 55, 92265 Edelsfeld
    Details und Anmeldung bis 26.10.2018 für Nordbayern: hier
     
  • 31.10.2018, 09:30 - 16:00 Uhr, Hotel-Gasthof Alte Zollstation, Trostberger Str. 1, 83132 Pittenhart
    Details und Anmeldung bis 26:10.2018 für Südbayern: hier

„Gefördert durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages im Rahmen des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft“