Bewirtschafter/in oder Bewirtschafterfamilie gesucht!


Anbieter:
Schellehof GbR
Einsatzort: Hauptstr. 62 a
01796 Struppen
Deutschland
Bio-Status:
Demeter-Betrieb
Art der Stelle:
Tätigkeitsbereich:
Sprachkenntnisse:
deutsch
Beginn:
01.01.2017
Dauer:
unbefristet

Stellenbeschreibung:

Wir suchen zum nächst möglichen Zeitpunkt, jedoch spätestens bis zum 01.03.2017 eine/n Bewirtschafter/in die/der einen Bereich der Landwirtschaft und/oder Tierhaltung neben einem weiteren Landwirt eigenverantwortlich und selbstständig leitet, bzw. übernimmt. Der Aufgabenbereich könnten umfassen:

  • Bewirtschaftung der Ackerflächen

  • Pflege des Grünlandes und der Futterwerbung

  • Betreuung unserer Tiere

  • Aufbau einer vielseitigen Tierhaltung mit Schweinen

  • Aufbau Milchproduktion

Wir freuen uns auch sehr über Bewerbungen von Familien, die sich vorstellen können einen Teil unserer Hofgemeinschaft zu werden. Angestrebt wird eine partnerschaftliche Zusammenarbeit von Gärtnern, Landwirten und Verarbeitern. Die Gründung einer entsprechenden Rechtsform ist in Vorbereitung.

Der Betrieb bietet mit seiner Flächenausstattung und zwei Hofstellen ein großes Entwicklungspotential. Wir planen den Bereich der Fleischverarbeitung auszubauen und neben unserer SoLaWi verschiedene Lebensmittel direkt zu vermarkten. Denkbar wäre u.a. die Entwicklung des Hofes in Richtung Milchwirtschaft, Käserei oder sozial-therapeutischer Arbeit. Innerhalb des uns angeschlossenen gemeinnützigen Vereins werden Vorhaben, wie zum Beispiel Gründung eines alternativen Kindergartens, einer freien Schule, Schulhofprojekt, Start eines Gemeinschaftswohnprojektes besprochen.

Kurz, Hof und Gemeinschaft suchen Menschen, die mit uns »gemeinsam gutes Leben schaffen«!

Die Möglichkeit auf dem Hof zu wohnen, ist bereits jetzt mit einfachem Standard gegeben. Wir streben den Aus- und Umbau unseres Wohnhauses zu einem Gemeinschaftshaus an. Wenn durch Dich/Euch finanzielle Einlagen erbracht werden könnten, wäre das von Vorteil.

Wir erwarten:

  • eine stabile Persönlichkeit, die in der Lage ist, eigenverantwortlich in ihrem Bereich zu planen, zu arbeiten und Hilfskräfte anzuleiten. Dazu gehört für uns auch der Aufbau neuer Arbeitsstrukturen, wie sie in der Gründungsphase eines neuen Projektes notwendig sind.

  • Grundlegende Fachkompetenz in den jeweiligen Tätigkeitsfeldern

  • Kenntnisse im ökologischen Landbau, zumindest starkes Interesse sich in das Thema einzuarbeiten

  • eine hohe Motivation für die stetige Weiterentwicklung des Hofkonzeptes mit dem Ziel eines immer sorgfältigeren und nachhaltigeren Umgangs mit den natürlichen Ressourcen (reduzierte Bodenbearbeitung, Kompostwirtschaft, Stoffkreisläufe, Mulchwirtschaft, symbiotische Landwirtschaft, etc.)

  • eine Leidenschaft für die persönliche Weiterentwicklung

  • Bereitschaft zum Gemeinschaftsleben

  • soziale Kompetenz

  • ein Bewusstsein für die Verletzlichkeit der Lebensprozesse und ein Verständnis für das natürliche Zusammenwirken von Mensch, Tier, Pflanze und Umwelt

  • Erfahrungen im Umgang mit Maschinen und Traktoren

  • Handwerkliches Geschick

 

Wir bieten:

  • Leben in Gemeinschaft

  • viele Freiräume in der Gestaltung des Arbeitsbereiches

  • den direkten Kontakt mit unserer Verbrauchergemeinschaft, die unsere Arbeit wertschätzt

  • eine angestrebte Vielfalt, die garantiert immer genug Abwechslung bietet

  • attraktive Umgebung: der Hof liegt in der Mittelgebirgslandschaft der Sächsischen Schweiz im Landschaftsschutzgebiet

Betriebsbeschreibung:

Der Schellehof und der „LebensWurzel e.V.“ sind eine Gemeinschaft aus rund 150 Ernteteilern und dem Hofteam, die gemeinsam den Weg der solidarischen Landwirtschaft bestreiten.

In Struppen, nur 20 km von Dresden entfernt, liegt zwischen Pirna und Königstein am Rande des Elbsandsteingebirges der Hof. Hier betreiben wir ökologische Landwirtschaft auf ca. 70 ha (40 ha Grünland, 30 ha Ackerland), Gartenbau auf ca. 2 ha (400 qm unter Folie) und wesensgerechte Tierhaltung mit ca. 35 Rindern (Mutterkuhherde), 15 Schafen, 50 Gänsen, 50 Legehennen und 2 Pferden. Weitere Infos zum Hof findet ihr unter www.schellehof.de

Im Hintergrund steht die Kernidee, eine unabhängige, regionale, transparente und nachhaltige Grundversorgung mit saisonalen Lebensmitteln auf die Beine zu stellen.

Im Herbst 2013 sind wir mit der Idee gestartet und blicken nun schon auf über 2 Jahre Erfahrungen zurück.


PDF: Stellenausschreibung
Kontakt:
André
Türk
Schellehof GbR
Adresse: Hauptstr. 62 a
01796 Struppen
Deutschland
Telefon:
035020 75575
Handy:
0162 4408808
Fax:
035020 759545
E-Mail:
solawi [at] schellehof.de
Webseite:

Bewirtschafter/in oder Bewirtschafterfamilie gesucht!
Hofübernahme   | Landwirtschaft   | Eintrag vom 11.09.2016

Betriebsbeschreibung

Der Schellehof und der „LebensWurzel e.V.“ sind eine Gemeinschaft aus rund 150 Ernteteilern und dem Hofteam, die gemeinsam den Weg der solidarischen Landwirtschaft bestreiten.

In Struppen, nur 20 km von Dresden entfernt, liegt zwischen Pirna und Königstein am Rande des Elbsandsteingebirges der Hof. Hier betreiben wir ökologische Landwirtschaft auf ca. 70 ha (40 ha Grünland, 30 ha Ackerland), Gartenbau auf ca. 2 ha (400 qm unter Folie) und wesensgerechte Tierhaltung mit ca. 35 Rindern (Mutterkuhherde), 15 Schafen, 50 Gänsen, 50 Legehennen und 2 Pferden. Weitere Infos zum Hof findet ihr unter www.schellehof.de

Im Hintergrund steht die Kernidee, eine unabhängige, regionale, transparente und nachhaltige Grundversorgung mit saisonalen Lebensmitteln auf die Beine zu stellen.

Im Herbst 2013 sind wir mit der Idee gestartet und blicken nun schon auf über 2 Jahre Erfahrungen zurück.

Stellenbeschreibung

Wir suchen zum nächst möglichen Zeitpunkt, jedoch spätestens bis zum 01.03.2017 eine/n Bewirtschafter/in die/der einen Bereich der Landwirtschaft und/oder Tierhaltung neben einem weiteren Landwirt eigenverantwortlich und selbstständig leitet, bzw. übernimmt. Der Aufgabenbereich könnten umfassen:

  • Bewirtschaftung der Ackerflächen

  • Pflege des Grünlandes und der Futterwerbung

  • Betreuung unserer Tiere

  • Aufbau einer vielseitigen Tierhaltung mit Schweinen

  • Aufbau Milchproduktion

Wir freuen uns auch sehr über Bewerbungen von Familien, die sich vorstellen können einen Teil unserer Hofgemeinschaft zu werden. Angestrebt wird eine partnerschaftliche Zusammenarbeit von Gärtnern, Landwirten und Verarbeitern. Die Gründung einer entsprechenden Rechtsform ist in Vorbereitung.

Der Betrieb bietet mit seiner Flächenausstattung und zwei Hofstellen ein großes Entwicklungspotential. Wir planen den Bereich der Fleischverarbeitung auszubauen und neben unserer SoLaWi verschiedene Lebensmittel direkt zu vermarkten. Denkbar wäre u.a. die Entwicklung des Hofes in Richtung Milchwirtschaft, Käserei oder sozial-therapeutischer Arbeit. Innerhalb des uns angeschlossenen gemeinnützigen Vereins werden Vorhaben, wie zum Beispiel Gründung eines alternativen Kindergartens, einer freien Schule, Schulhofprojekt, Start eines Gemeinschaftswohnprojektes besprochen.

Kurz, Hof und Gemeinschaft suchen Menschen, die mit uns »gemeinsam gutes Leben schaffen«!

Die Möglichkeit auf dem Hof zu wohnen, ist bereits jetzt mit einfachem Standard gegeben. Wir streben den Aus- und Umbau unseres Wohnhauses zu einem Gemeinschaftshaus an. Wenn durch Dich/Euch finanzielle Einlagen erbracht werden könnten, wäre das von Vorteil.

Wir erwarten:

  • eine stabile Persönlichkeit, die in der Lage ist, eigenverantwortlich in ihrem Bereich zu planen, zu arbeiten und Hilfskräfte anzuleiten. Dazu gehört für uns auch der Aufbau neuer Arbeitsstrukturen, wie sie in der Gründungsphase eines neuen Projektes notwendig sind.

  • Grundlegende Fachkompetenz in den jeweiligen Tätigkeitsfeldern

  • Kenntnisse im ökologischen Landbau, zumindest starkes Interesse sich in das Thema einzuarbeiten

  • eine hohe Motivation für die stetige Weiterentwicklung des Hofkonzeptes mit dem Ziel eines immer sorgfältigeren und nachhaltigeren Umgangs mit den natürlichen Ressourcen (reduzierte Bodenbearbeitung, Kompostwirtschaft, Stoffkreisläufe, Mulchwirtschaft, symbiotische Landwirtschaft, etc.)

  • eine Leidenschaft für die persönliche Weiterentwicklung

  • Bereitschaft zum Gemeinschaftsleben

  • soziale Kompetenz

  • ein Bewusstsein für die Verletzlichkeit der Lebensprozesse und ein Verständnis für das natürliche Zusammenwirken von Mensch, Tier, Pflanze und Umwelt

  • Erfahrungen im Umgang mit Maschinen und Traktoren

  • Handwerkliches Geschick

 

Wir bieten:

  • Leben in Gemeinschaft

  • viele Freiräume in der Gestaltung des Arbeitsbereiches

  • den direkten Kontakt mit unserer Verbrauchergemeinschaft, die unsere Arbeit wertschätzt

  • eine angestrebte Vielfalt, die garantiert immer genug Abwechslung bietet

  • attraktive Umgebung: der Hof liegt in der Mittelgebirgslandschaft der Sächsischen Schweiz im Landschaftsschutzgebiet

Bio-Status: Demeter-Betrieb

Beginn: 01.01.2017

Dauer: unbefristet

Kontakt: Schellehof GbR,  André Türk
Hauptstr. 62 a, 01796 Struppen, Deutschland
Telefon: 035020 75575 Handy: , 0162 4408808 Fax: , 035020 759545
solawi [at] schellehof.de
">solawi [at] schellehof.de , http://www.schellehof.de