Demeter-Blog

Virtuelle Kuhrealitäten

12.12.2019
Demeter-Blogger sitzt auf einem Misthaufen

Wir hatten den Cartoon schon entworfen, doch jetzt hat uns die Wirklichkeit überholt: Virtuelle Realität für Milchkühe ist schon da! Mit VR-Brille auf der Schnauze soll die Kuh mehr fressen, weil ihr das Gras grüner scheint. Diese Meldung ist nicht vom 1. April! Auch gibt es  bereits einen virtuellen Kuh“trainer“, der mit einem leichten Stromschlag am Halsband den Tieren klarmacht, wo die Weide endet. Das spart Zäune und die ganze Arbeit daran. Zugleich sollen Landwirte künftig vor allem Daten gestützt arbeiten, das bringe die Lösung aller Umweltprobleme. Oder waren Umsatzprobleme der vorgelagerten Industrie gemeint? Wie ich beurteile, was ein guter Boden ist, konnte ich jedenfalls vor Jahrzehnten im Praktikumsjahr bei einem Demeter-Bauern lernen, ganz ohne App und Algorithmus. Warum gilt das heute nicht mehr? Warum finden junge Forscher fast nur noch Quellen, die nach 1999 erscheinen sind, also internetverfügbar? In beiden Fällen, in Praxis wie Wissenschaft geht durchs Digitale offenbar auch Wissen verloren!  Dabei ist Landwirtschaft Handwerk und da kommt es, wie der Name schon sagt, aufs richtige Händchen an! Oder, wie im Biodynamischen, aufs Entwickeln von Gespür und aufs persönliche Verhältnis zu den Vorgängen im Lebendigen.

Den Demeter-Blog verfasst Michael Olbrich-Majer, Redakteur der Fachzeitschrift Lebendige Erde.

Weiterführende Links