Demeter-Blog

Bio gemeinsam gestalten zwischen Werten und Ökonomie

26.04.2018
Mittwochsblogger lehnt an einen Zaun

Ja, da hatte es in den vergangenen zwölf Monaten hier und da geknirscht im Demeter-Verband, aber jetzt bei der Delegiertenversammlung Ende April herrschte Eintracht. Nicht nur wegen des gemeinsamen Singens vor den Pausen oder der abendlichen Demeter-Weinprobe. Vor allem, weil allen klar war: Was wir vorhaben und versuchen, zu leben, auch ökonomisch, ist ambitioniert: Als Verband vom Züchter bis zum Teller des Verbrauchers organisiert, besteht die Herausforderung darin, das, was die Gesellschaft in formierten Interessensfronten austrägt, Verbraucher gegen Handel, Handel gegen Erzeuger, Erzeuger gegen Natur innerhalb eines Verbandes zu verhandeln. Und daraus einen anderen Geist im Sinne der Demeter-Werte und des Demeter-Leitbildes zu entwickeln, vom Blick auf Markt und Handel bis zum biodynamischen Verständnis von Landwirtschaft. Dass das mit Humor gut geht, zeigten die Verabschiedung von Vorstand Klemens Fischer als „Jäger aus Kurpfalz“, das „Kreuzfahrtschiff“ Demeter-Reorganisation und das Gedenken an Verstorbene, wie den Demeter-Konsumenten-Vertreter Dr. Horst Habisreitinger: ernsthaft engagiert, hatte er aber auch immer einen guten Witz parat und wurde mit einem solchen noch einmal lebendig.

Der Demeter-Blog wird verfasst von Michael Olbrich-Majer, Redakteur der Fachzeitschrift Lebendige Erde.

Weiterführende Links:

26.04.2018
Bio gemeinsam gestalten zwischen Werten und Ökonomie
Demeter-Blog

Ja, da hatte es in den vergangenen zwölf Monaten hier und da geknirscht im Demeter-Verband, aber jetzt bei der Delegiertenversammlung Ende April herrschte Eintracht. Nicht nur wegen des gemeinsamen Singens vor den Pausen oder der abendlichen Demeter-Weinprobe. Vor allem, weil allen klar war: Was wir vorhaben und versuchen, zu leben, auch ökonomisch, ist ambitioniert: Als Verband vom Züchter bis zum Teller des Verbrauchers organisiert, besteht die Herausforderung darin, das, was die Gesellschaft in formierten Interessensfronten austrägt, Verbraucher gegen Handel, Handel gegen Erzeuger, Erzeuger gegen Natur innerhalb eines Verbandes zu verhandeln. Und daraus einen anderen Geist im Sinne der Demeter-Werte und des Demeter-Leitbildes zu entwickeln, vom Blick auf Markt und Handel bis zum biodynamischen Verständnis von Landwirtschaft. Dass das mit Humor gut geht, zeigten die Verabschiedung von Vorstand Klemens Fischer als „Jäger aus Kurpfalz“, das „Kreuzfahrtschiff“ Demeter-Reorganisation und das Gedenken an Verstorbene, wie den Demeter-Konsumenten-Vertreter Dr. Horst Habisreitinger: ernsthaft engagiert, hatte er aber auch immer einen guten Witz parat und wurde mit einem solchen noch einmal lebendig.

Der Demeter-Blog wird verfasst von Michael Olbrich-Majer, Redakteur der Fachzeitschrift Lebendige Erde.

Weiterführende Links: