Demeter-Blog

Demeter-Kurs: Junge Bio-Existenzgründer braucht das Land!

12.07.2018
Demeter-Blogger sitzt auf einem Strohballen

Wer nix wird, wird Wirt - hieß es früher und die Steigerung, wer gar nichts wird…, wird Landwirt. Das war schon früher nicht so und zeugt von einer Geringschätzung bäuerlichen Wissens. Aber mit der heutigen Realität hat es rein gar nichts zu tun. Ein Landwirt ernährt heute mehr als 135 Menschen, vor dreißig Jahren waren es erst 69 – ein ungeheurer Produktivitätsfortschritt liegt in der Landwirtschaft! Das braucht neben solidem Fachwissen heute auch handfeste unternehmerische Fähigkeiten – wer sich mal einen vielfältigen Demeter-Betrieb mit Hofverarbeitung oder Direktvermarktung angeschaut hat, weiß, was gemeint ist. Und auch allein die  Erzeugung ist heute höchst anspruchsvoll, zwischen staatlicher Gängelung,  moderner Technik und Wirtschaftlichkeit – zumal für Bio-Betriebe. Rüstzeug dafür bietet der Existenzgründerkurs, den die Demeter Akademie im letzten Jahr ins Leben gerufen hat. Der findet ab September wieder statt und legt mit seinen fünf Modulen und kompetenten Referenten auch für verarbeitende oder Handel treibende Betriebe eine solide Basis für das selbstständige Unternehmerdasein, ob nun als Gärtnerei-Startup oder als Hofnachfolger. Noch sind Plätze frei!

Der Demeter-Blog wird verfasst von Michael Olbrich-Majer, Redakteur der Fachzeitschrift Lebendige Erde.

Weiterführende Links:

12.07.2018
Demeter-Kurs: Junge Bio-Existenzgründer braucht das Land!
Demeter-Blog

Wer nix wird, wird Wirt - hieß es früher und die Steigerung, wer gar nichts wird…, wird Landwirt. Das war schon früher nicht so und zeugt von einer Geringschätzung bäuerlichen Wissens. Aber mit der heutigen Realität hat es rein gar nichts zu tun. Ein Landwirt ernährt heute mehr als 135 Menschen, vor dreißig Jahren waren es erst 69 – ein ungeheurer Produktivitätsfortschritt liegt in der Landwirtschaft! Das braucht neben solidem Fachwissen heute auch handfeste unternehmerische Fähigkeiten – wer sich mal einen vielfältigen Demeter-Betrieb mit Hofverarbeitung oder Direktvermarktung angeschaut hat, weiß, was gemeint ist. Und auch allein die  Erzeugung ist heute höchst anspruchsvoll, zwischen staatlicher Gängelung,  moderner Technik und Wirtschaftlichkeit – zumal für Bio-Betriebe. Rüstzeug dafür bietet der Existenzgründerkurs, den die Demeter Akademie im letzten Jahr ins Leben gerufen hat. Der findet ab September wieder statt und legt mit seinen fünf Modulen und kompetenten Referenten auch für verarbeitende oder Handel treibende Betriebe eine solide Basis für das selbstständige Unternehmerdasein, ob nun als Gärtnerei-Startup oder als Hofnachfolger. Noch sind Plätze frei!

Der Demeter-Blog wird verfasst von Michael Olbrich-Majer, Redakteur der Fachzeitschrift Lebendige Erde.

Weiterführende Links: