BioMessen für den Fachhandel

Demeter auf der BioNord und der BioSüd

01.09.2022
Marienkäfer auf einer Hand

Bild: Yool


Am 4.09. gibt die BioNord in Hannover den Auftakt für die Regio-Messen und am darauffolgenden Sonntag öffnet die Messe Augsburg ihre Tore für die Besucher:innen der BioSüd. Demeter ist mit einem Stand vor Ort und freut sich auf den Austausch. 

Demeter im Norden begrüßt Besucher:innen aus dem Fachhandel am Sonntag, den 4. September auf dem Messegelände Hannover in Halle 4 an Stand B11 auf der BioNord. Eine Vielzahl an Demeter-Hersteller:innen ist ebenfalls auf der Messe mit eigenem Stand dabei.  
 
Eine Woche später, am 11. September, präsentiert sich der Demeter e.V. auf der BioSüd in Augsburg in Halle 5 an Stand D09.  

„Die BioMessen bieten immer eine tolle Gelegenheit für Hersteller:innen und Händler:innen, in den Austausch zu gehen. So freuen wir uns auch in diesem Jahr wieder auf viele anregende Gespräche und gegenseitige Impulse”, so Demeter-Vorstand Johannes Kamps-Bender, der vor Ort sowohl auf der BioNord als auch der BioSüd anwesend sein wird. 

Auf der BioSüd präsentiert Demeter das “Regional-Regal” mit über 70 Produkten von unterschiedlichen Betrieben, Hofverarbeitern und Manufakturen aus dem Süden. Vom klassischen Trockensortiment über Kosmetik bis hin zu Tee und Kaffee können sich Besucher:innen von der regionalen Vielfalt an Demeter-Erzeugnissen inspirieren lassen.

Demeter auf der BioNord und auf der BioSüd:

Demeter im Norden – Bäuerliche Gesellschaft e.V. auf der BioNord am 04.09. auf der Messe Hannover 
Halle 4 - Stand B11 

Der Demeter e.V. auf der BioSüd am 11.09. auf der Messe Augsburg 
Halle 5 – Stand D09

Hintergrund: 

Die BioMessen sind eine Angebots- und Kommunikationsplattform für die Akteure der deutschen Bio-Branche. Sie richten sich ausschließlich an Fachbesucher:innen.