Ein weltweites Netzwerk

Biodynamic Federation Demeter International

Wir sind eine globale Gemeinschaft von Landwirtinnen, Winzern, Gärtnerinnen, Imkern, Forscherinnen, Beratern, Ausbilderinnen, Zertifizierern, Verarbeiterinnen und Händlern. 

Auf der ganzen Welt arbeiten Bäuerinnen und Bauern nach den hohen Standards der Demeter-Richtlinien, um uns mit besten Lebensmitteln aus aller Welt zu versorgen. Ob Bananen in der Dominikanischen Republik, Teeplantagen in Indien, Heilkräuter in Ägypten oder die Fleisch- und Wollproduktion in Neuseeland – auf fast allen Kontinenten gibt es biodynamische Betriebe, die angepasst an die lokalen Gegebenheiten vor Ort arbeiten. Global bewirtschaften Demeter-Landwirtinnen und -Landwirte heute mehr als 230.000 Hektar in etwa 65 Ländern.

Landwirtin in einer Bananen-Plantage

Victoria Hesselholt auf einer biodynamischen Bananen-Plantage in Kolumbien


Bildrechte
Jonathan Alvarez

Demeter – ein weltweiter Standard

In vielen dieser Länder gibt es Demeter-Organisationen, die für die Zertifizierung der Betriebe verantwortlich sind. Sie alle wirken unter dem Dach der Biodynamic Federation Demeter International e.V. Die Richtlinien des Dachverbandes regeln dabei die Mindestanforderungen an die Erzeugung und Verarbeitung von Demeter-Produkten auf der ganzen Welt. Die Länderorganisationen erarbeiten zusätzlich eigene Richtlinien für die Gegebenheiten vor Ort. Diese können prinzipiell nur strenger sein als die Richtlinien des internationalen Dachverbandes.

Biodynamic Federation Demeter International e.V. ist ein eingetragener Verein und seine Mitglieder – die Länderorganisationen – arbeiten im Sinne einer internationalen Konföderation auf Basis von demokratischen Prinzipien zusammen. Hier finden Sie alle Demeter-Landesorganisationen.